Abo
  • IT-Karriere:

Starcraft 2: Legacy of the Void erscheint am 10. November 2015

Das letzte Kapitel startet im November: Blizzard hat den Veröffentlichungstermin von Starcraft 2 Legacy of the Void angekündigt. Der dritte Teil dreht sich vor allem um die Protoss-Rasse.

Artikel veröffentlicht am ,
Legacy of the Void
Legacy of the Void (Bild: Blizzard)

Blizzard hat angekündigt, dass der dritte Teil von Starcraft 2 - Legacy of the Void - ab dem 10. November 2015 verfügbar sein soll. Die allein lauffähige Erweiterung setzt das Hauptspiel nicht voraus, wird jedoch mit 40 Euro so viel wie ein Vollpreistitel kosten. Die Einzelspielerkampagne von Legacy of the Void konzentriert sich auf die Protoss-Rasse und einen neuen Bösewicht.

Bisher erschienen für Starcraft 2 der erste Teil, Wings of Liberty genannt und mit Fokus auf die Terraner, und die Erweiterung Heart of the Swarm, bei der die Zerg gesteuert werden. Als Verknüpfung zwischen dem zweiten und dritten Kapitel hat Blizzard zudem die Stimmen des Untergangs veröffentlicht. Der Prolog erzählt in drei Einzelspielermissionen die Ereignisse zwischen Heart of the Swarm und Legacy of the Void.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,19€
  2. 1,12€
  3. (-79%) 3,20€

Sharkuu 16. Sep 2015

mittlerweile gibt es bei kinguin ein angebot, 28,50¤ oder so. beta zugang + das spiel...


Folgen Sie uns
       


Backup per Band angesehen

Das Rattern des Roboterarms und Rauschen der Klimaanlage: Golem.de hat sich Bandlaufwerke in Aktion beim Geoforschungszentrum Potsdam angeschaut. Das Ziel: zu erfahren, was die 60 Jahre alte Technik noch immer sinnvoll macht.

Backup per Band angesehen Video aufrufen
Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich
  2. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  3. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps

    •  /