Star Wars: Videokonferenz in einer weit, weit entfernten Galaxie

Da wird jeder Abteilungsleiter zum Jedi: Disney hat Hintergrundbilder mit Star-Wars-Motiven für Videokonferenzen veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Videokonferenz aus dem Star-Wars-Homeoffice
Videokonferenz aus dem Star-Wars-Homeoffice (Bild: Disney/Zoom, Screenshot: Golem.de)

Strikt auf Arbeit ausgelegte Videokonferenzen dürften darunter eher leiden, aber wer die Kollegen bespaßen und somit etwas fürs Betriebsklima tun möchte, kann nun mit offiziellen Star-Wars-Hintergrundbildern die nächste Besprechung im Homeoffice aufpeppen. Disney hat speziell zu diesem Zweck in seinem Firmenblog 31 Grafiken veröffentlicht, die Szenen aus mehreren der Sternenkriegerfilme zeigen.

Stellenmarkt
  1. IT Manager (m/w/d)
    softgarden e-recruiting gmbh, Berlin
  2. IT Customer Support / Help-Desk Agent (m/w/d) im Frontline-Support
    Compusoft Deutschland AG, Dresden, Schmallenberg
Detailsuche

Unter anderem ist ein Panorama von Coruscant zu sehen, es gibt mehrere Schneelandschaften von Hoth und die Wüste von Tatooine, das Innere des Millenium Falcon, die Brücke eines Sternenzerstörers und eine Rebellenbasis. Anwender haben also mehrere Auswahlmöglichkeiten von der hellen und von der dunklen Seite der Macht.

Bei den Grafiken handelt es sich letztlich um ganz normale Bilder im PNG-Format ohne technische Besonderheiten. Allerdings haben die Macher offensichtlich darauf geachtet, vorwiegend ruhige Szenen auszuwählen, die mehr oder weniger gut in das Szenario einer Videokonferenz passen.

Um eine der Grafiken in einer Videokonferenz einzubauen, ist je nach Software ein leicht unterschiedliches Vorgehen nötig. Bei Zoom etwa funktioniert das über "Einstellungen", und dann über den Menüpunkt "Virtueller Hintergrund"; der Rest ist weitgehend selbsterklärend.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    08.-10.06.2022, Virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    09./10.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Allerdings erlauben nicht alle Konferenzanwendungen - Golem.de hat einige der wichtigsten gerade erst getestet - derartige Gags. Bei einigen Programmen, darunter auch Zoom, muss der Rechner ausreichend leistungsstark sein, um den Nutzer vor dem künstlichen Hintergrund freistellen zu können, ohne dass es ständig zu Darstellungsfehlern kommt.

Bei der besonders populären Software Teams lassen sich seit kurzem zwar virtuelle Hintergrundbilder einbinden. Derzeit funktioniert das nur mit einer Handvoll von Grafiken, die Microsoft bereitstellt. Demnächst soll es mit ein paar Klicks aber auch möglich sein, selbst erstellte Hintergründe zu verwenden.

Immerhin: fortgeschrittene Nutzer können mit ein paar Tricks (Anleitung auf Allthings) schon jetzt eigene Fotos verwenden - oder eben die Szenen aus einer weit, weit entfernten Galaxie.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


7of9 19. Apr 2020

Star citizen kann das -> Face over IP. Wäre doch mal was, Meeting auf der firmeneigenen...

Oktavian 19. Apr 2020

Ach die Diskussion wieder. Ja, Audio reicht meist, und ja, Video ist oft trotzdem...

JouMxyzptlk 19. Apr 2020

und wieso ist dass Frozen nicht volles 4k sondern knapp drunter? Und so einige andere...

martin28 19. Apr 2020

Da steht immer noch im Artikel, dass bei Teams keine eigenen Hintergründe möglich sind...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prehistoric Planet
Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
Ein IMHO von Marc Sauter

Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
Artikel
  1. Star Wars: Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter
    Star Wars
    Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter

    EA hat offiziell den Nachfolger zu Star Wars Jedi Fallen Order angekündigt. Hauptfigur ist erneut Cal Kestis mit seinem Roboterkumpel BD-1.

  2. Fahrgastverband Pro Bahn: Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt
    Fahrgastverband Pro Bahn
    Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt

    Die Farbe der Züge ist entscheidend, was bei der Reiseplanung in der Deutsche-Bahn-App wenig nützt. Dafür laufen Fahrscheinkontrollen ins Leere.

  3. Retro Gaming: Wie man einen Emulator programmiert
    Retro Gaming
    Wie man einen Emulator programmiert

    Warum nicht mal selbst einen Emulator programmieren? Das ist lehrreich und macht Spaß - wenn er funktioniert. Wie es geht, zeigen wir am Gameboy.
    Von Johannes Hiltscher

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 evtl. bestellbar • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K günstig wie nie: 999€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /