Abo
  • Services:

Star-Wars-Trailer: Neues aus dem Jedi-Boot-Camp

Knapp 20 Stunden nach der Veröffentlichung hat der Trailer des für Dezember angekündigten Star-Wars-Films "Die letzten Jedi" bereits fast 16 Millionen Zuschauer auf Youtube gefunden. Zu sehen gibt es Daisy Ridley und Mark Hamill bei der Jedi-Ausbildung, einen zerbrochenen Helm und schwebende Kiesel.

Artikel veröffentlicht am ,
Kylo Ren ist wieder mächtig schlecht gelaunt.
Kylo Ren ist wieder mächtig schlecht gelaunt. (Bild: Screenshot Golem.de)

Disney hat den Trailer des nächsten Star-Wars-Films "Die letzten Jedi" (original: The Last Jedi) veröffentlicht. Innerhalb von nicht einmal 20 Stunden haben sich auf Youtube fast 16 Millionen User die Filmvorschau angeschaut. Die deutschsprachige Version erreichte mehr als 150.000 Klicks.

Stellenmarkt
  1. Techtronic Industries ELC GmbH, Winnenden
  2. ttransact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Martinsried bei München

In dem knapp über zwei Minuten langen Video bekommen Fans einen Vorgeschmack auf das, was sie ab dem 14. Dezember 2017 in den Kinos erwartet. Der Trailer setzt an der Stelle an, an der der im Dezember 2015 erschienene Film "Das Erwachen der Macht" endete: Auf einer Insel des Wasserplaneten Ahch-To wird Nachwuchs-Jedi Rey von Luke Skywalker ausgebildet.

Steinchen anheben und Lichtschwert schwingen

Dabei lernt die Schrottsammlerin vom Planeten Jakku, ihre Kräfte zu kontrollieren und einzusetzen - für das Anheben kleiner Kiesel reicht es im Trailer immerhin schon. Luke Skywalkers Konzentrationsübungen folgend sieht Rey Licht und Dunkelheit, was im Star-Wars-Universum zugegebenermaßen keine besonders seltene Sache ist. Auch im Lichtschwertkampf wird Rey ausgebildet - in "Das Erwachen der Macht" reichten ihre Fähigkeiten immerhin schon aus, den Nachwuchs-Vader Kylo Ren in die Flucht zu schlagen.

Im Trailer sind ebenfalls der übergelaufene Stormtrooper Finn, Rebellions-Fliegerass Poe Dameron, Kylo Ren und der putzige Droide BB-8 zu sehen. Zudem gibt es eine Reihe von explodierenden Raumschiffen: auf einer Wüstenplanetenoberfläche, im Weltraum und in einer Rebellenbasis.

Luke Skywalker wirkt düster

Luke Skywalker gibt im Trailer eher den Stimmungskiller: Am Ende prophezeit er, die Zeit der Jedi sei zu Ende - angesichts des Vermarktungspotenzials der Star-Wars-Reihe und von insgesamt drei angekündigten Filmen ist davon allerdings noch nicht auszugehen. "Die letzten Jedi" soll am 14. Dezember 2017 in Deutschland in die Kinos kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  4. 119,90€

GodFuture 05. Mai 2017

...Wenn ich mir die Disney Teile ansehe, finde ich die ersten wieder richtig gut.... :-D...

No name089 17. Apr 2017

Seitdem ich gesehen hab wie leicht man an eine million klicks mit um die 500,- ¤ kommt...

pythoneer 16. Apr 2017

Ich denke Star Wars is dafür allerdings das falsche Setting. Ich bin zwar selber eher...

Kakiss 16. Apr 2017

Sind das nicht so gut wie alle Jugendlichen und Halbwüchsigen :) ? Der Unterschied zu...

tk (Golem.de) 15. Apr 2017

Vollkommen korrekt! Danke für den Hinweis, da war ich scheinbar im Oster-Schokoeier-Rausch.


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

    •  /