Abo
  • Services:

Star Wars: Tickets und Trailer für Die letzten Jedi verfügbar

Der erste und letzte richtige Trailer zu Star Wars: Die letzten Jedi ist online. Wer feststellt, dass er den Film unbedingt so schnell wie möglich in voller Länge sehen möchte: Fast zur gleichen Zeit beginnt in vielen Kinos in Deutschland der Vorverkauf für Eintrittskarten.

Artikel veröffentlicht am ,
Das offizielle Kinoplakat von Star Wars: Episode 8 - Die letzten Jedi
Das offizielle Kinoplakat von Star Wars: Episode 8 - Die letzten Jedi (Bild: Disney)

Er war gemein, der Cliffhanger am Ende des ersten Films der neuen Star-Wars-Trilogie Das Erwachen der Macht vor knapp zwei Jahren. Wer nun endlich wissen will, was Luke Skywalker (Mark Hamill) da auf seiner einsamen Felsinsel inmitten eines Meeres macht, und welche Rolle er künftig in der Galaxie übernimmt, muss sich natürlich den zweiten Teil Die letzten Jedi (US: The Last Jedi) anschauen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

In den US-Kinos läuft der Film am 15. Dezember 2017 an, hierzulande können Sternenkrieger sogar schon am 14. Dezember 2017 erneut die Macht spüren. Einen Vorgeschmack bietet der erste und laut Disney auch finale Trailer. Davon abgesehen, gab es nur einen recht langen Teaser sowie ein "Behind the Scenes"-Video.

Wer jetzt schon weiß, dass er den Film möglichst schnell im Kino sehen möchte, kann versuchen, sich ab dem 10. Oktober 2017 um 7 Uhr ein Kinotickt im Vorverkauf zu sichern. Eine Liste mit allen teilnehmenden Lichtspielhäusern ist laut Disney im Verlauf des Dienstag auf einer eigens eingerichteten Webseite zu finden.

Regisseur von Episode 8 ist Rian Johnson, der zuvor neben einigen Folgen von Breaking Bad unter anderem den Actionfilm Looper (2012) mit Bruce Willis und die Abenteuerkomödie The Brothers Bloom (2008) gedreht hat. Ein Großteil der Besetzung von Die letzten Jedi ist natürlich schon aus dem Vorgänger bekannt. Neben Mark Hamill treten John Boyega als Finn, Daisy Ridley als Rey und BB-8 als BB-8 auf. Die im Dezember 2016 verstorbene Carrie Fisher hatte die Dreharbeiten kurz vor ihrem Tod beendet, so dass sie nicht computergeneriert werden musste.

Bereits jetzt gibt es übrigens einen vorläufigen Kinotermin für Episode 9. Der soll am 20. Dezember 2019 anlaufen. Regisseur ist - wie schon bei Episode 7 - erneut J. J. Abrams, der zusammen mit weiteren Autoren am Drehbuch arbeitet. Die Dreharbeiten sollen im Juni 2018 beginnen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

TheUnichi 13. Okt 2017

Kriege massive Kopfschmerzen, wenn ich das zu lange sehen muss. Glaube kaum, dass das...

MickeyKay 11. Okt 2017

Ja, tolle Prämisse. Aber dumm umgesetzt. Jyn als Figur überhaupt nicht nachvollziehbar...

Schnurrbernd 11. Okt 2017

Aber ein Pink Lady ist auch ein Apfel. Und ähnlich verhält es sich mit deinem AT-AT/AT...

Niyak 10. Okt 2017

Vielleicht schaust du einfach mal Episode 7, dann weißt du, wer das ist. Und das mit...

TC 10. Okt 2017

...an das Intro von Thundercats.


Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
Vorschau Spielejahr 2019: Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration
Vorschau Spielejahr 2019
Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration

2019 beginnt mit Metro Exodus, Anthem, dem neuen Anno und The Division 2 richtig toll! Golem.de verrät, welche Blockbuster sonst noch kommen, was die Konsolenhersteller möglicherweise planen - und was auch Ende 2019 fast sicher nicht zum Spielen da sein wird.
Von Peter Steinlechner

  1. Slightly Mad Mad Box soll Konkurrenz für Xbox und Playstation werden
  2. Jugendschutz China erlaubt neue Computerspiele
  3. Jugendschutz Studie der US-Regierung entlastet Spielebranche

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

    •  /