Abo
  • Services:

Star Wars: Tickets und Trailer für Die letzten Jedi verfügbar

Der erste und letzte richtige Trailer zu Star Wars: Die letzten Jedi ist online. Wer feststellt, dass er den Film unbedingt so schnell wie möglich in voller Länge sehen möchte: Fast zur gleichen Zeit beginnt in vielen Kinos in Deutschland der Vorverkauf für Eintrittskarten.

Artikel veröffentlicht am ,
Das offizielle Kinoplakat von Star Wars: Episode 8 - Die letzten Jedi
Das offizielle Kinoplakat von Star Wars: Episode 8 - Die letzten Jedi (Bild: Disney)

Er war gemein, der Cliffhanger am Ende des ersten Films der neuen Star-Wars-Trilogie Das Erwachen der Macht vor knapp zwei Jahren. Wer nun endlich wissen will, was Luke Skywalker (Mark Hamill) da auf seiner einsamen Felsinsel inmitten eines Meeres macht, und welche Rolle er künftig in der Galaxie übernimmt, muss sich natürlich den zweiten Teil Die letzten Jedi (US: The Last Jedi) anschauen.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler AG, Herzogenaurach
  2. über duerenhoff GmbH, Mannheim

In den US-Kinos läuft der Film am 15. Dezember 2017 an, hierzulande können Sternenkrieger sogar schon am 14. Dezember 2017 erneut die Macht spüren. Einen Vorgeschmack bietet der erste und laut Disney auch finale Trailer. Davon abgesehen, gab es nur einen recht langen Teaser sowie ein "Behind the Scenes"-Video.

Wer jetzt schon weiß, dass er den Film möglichst schnell im Kino sehen möchte, kann versuchen, sich ab dem 10. Oktober 2017 um 7 Uhr ein Kinotickt im Vorverkauf zu sichern. Eine Liste mit allen teilnehmenden Lichtspielhäusern ist laut Disney im Verlauf des Dienstag auf einer eigens eingerichteten Webseite zu finden.

Regisseur von Episode 8 ist Rian Johnson, der zuvor neben einigen Folgen von Breaking Bad unter anderem den Actionfilm Looper (2012) mit Bruce Willis und die Abenteuerkomödie The Brothers Bloom (2008) gedreht hat. Ein Großteil der Besetzung von Die letzten Jedi ist natürlich schon aus dem Vorgänger bekannt. Neben Mark Hamill treten John Boyega als Finn, Daisy Ridley als Rey und BB-8 als BB-8 auf. Die im Dezember 2016 verstorbene Carrie Fisher hatte die Dreharbeiten kurz vor ihrem Tod beendet, so dass sie nicht computergeneriert werden musste.

Bereits jetzt gibt es übrigens einen vorläufigen Kinotermin für Episode 9. Der soll am 20. Dezember 2019 anlaufen. Regisseur ist - wie schon bei Episode 7 - erneut J. J. Abrams, der zusammen mit weiteren Autoren am Drehbuch arbeitet. Die Dreharbeiten sollen im Juni 2018 beginnen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Box-Sets im Angebot, z. B. Die Tribute von Panem - Complete Collection für 19,97€ und...
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

TheUnichi 13. Okt 2017

Kriege massive Kopfschmerzen, wenn ich das zu lange sehen muss. Glaube kaum, dass das...

MickeyKay 11. Okt 2017

Ja, tolle Prämisse. Aber dumm umgesetzt. Jyn als Figur überhaupt nicht nachvollziehbar...

Schnurrbernd 11. Okt 2017

Aber ein Pink Lady ist auch ein Apfel. Und ähnlich verhält es sich mit deinem AT-AT/AT...

Niyak 10. Okt 2017

Vielleicht schaust du einfach mal Episode 7, dann weißt du, wer das ist. Und das mit...

TC 10. Okt 2017

...an das Intro von Thundercats.


Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /