Star Wars: The Mandalorian Staffel zwei ab Ende Oktober auf Disney+

Termine für The Mandalorian und Mulan: Disney+geht in die zweite Staffel der Star-Wars-Serie und bringt Mulan als Realverfilmung direkt ins Abo.

Artikel veröffentlicht am ,
Am 30. Oktober 2020 geht es auf Disney+ mit The Mandalorian weiter.
Am 30. Oktober 2020 geht es auf Disney+ mit The Mandalorian weiter. (Bild: Disney)

Am 30. Oktober 2020 startet die zweite Staffel der Star-Wars-Serie The Mandalorian auf Disney+. Das teilte Disney auf dem offiziellen deutschen Instagram-Kanal für Disney+ mit. Der Termin gilt offenbar für alle Länder, in denen Disney+ verfügbar ist - er wurde unter anderem auf den Twitter-Kanälen von Disney+ in den USA und Großbritannien genannt. Ende 2019 hatte Disney den Start der zweiten Staffel von The Mandalorian für den Herbst 2020 angekündigt.

Stellenmarkt
  1. IT-Projektmanager (m/w/d) HR- und CRM-Systeme
    ABO Wind AG, Wiesbaden, Ingelheim am Rhein
  2. Teamleiter (m/w/d) Systemadministration
    BRUDER Spielwaren GmbH + Co. KG, Fürth bei Nürnberg
Detailsuche

Aller Voraussicht nach wird jede Woche eine neue Episode der zweiten Staffel von The Mandalorian auf Disney+ erscheinen, offizielle Angaben gibt es dazu bisher nicht. Mit diesem Turnus wurde die erste Staffel der Star-Wars-Serie auch in Deutschland veröffentlicht, obwohl international bereits alle Folgen erschienen waren. Auch bei den meisten anderen Serien wählte das Hollywoodstudio diesen Veröffentlichtungsturnus.

Bisher hat Disney nicht offiziell bekanntgegeben, aus wie vielen Episoden die zweite Staffel bestehen wird. Die erste Staffel hat acht Episoden mit Laufzeiten zwischen 32 und 48 Minuten, so dass sich eine Gesamtlaufzeit von etwas mehr als fünf Stunden ergibt. Die erste Staffel von The Mandalorian bescherte Disney+ große Aufmerksamkeit, bei Golem.de waren die Meinungen geteilt.

Mulan ab 4. Dezember 2020 im Abo von Disney+

Disney hat außerdem mitgeteilt, ab wann der Spielfilm Mulan direkt im Abo von Disney+ enthalten sein wird: Geplant ist der 4. Dezember 2020. Schon vor ein paar Tagen tauchte dieser Termin für Mulan auf den Webseiten von Disney+ auf, wurde aber dann wieder entfernt. Mittlerweile wird er unter anderem in der App von Disney+ und auf der Disney+-Webseite angegeben. Außerdem wurde eine Hilfeseite für den VIP-Zugang auf Disney+ veröffentlicht, auf der der Termin genannt wird.

Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.–28. Oktober 2021, Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    9.–10. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Hollywoodstudio hat entschieden, Mulan nicht ins Kino zu bringen, sondern als Streaming-Premiere zu veröffentlichen. Die Realverfilmung wird ab dem 4. September 2020 in Deutschland auf Disney+ gegen eine zusätzliche Gebühr angeboten. Der sogenannte VIP-Zugang wird nur bis zum 2. November 2020 angeboten, danach ist der Film für einen Monat nicht abrufbar.

Wer den Film so bald wie möglich sehen möchte, muss dafür zusätzlich zu den Abogebühren von Disney+ 22 Euro bezahlen. Dafür ein Probeabo abzuschließen, ist nicht mehr möglich: Im Juni 2020 hat Disney den einwöchigen Probezeitraum für Disney+ eingestellt. Wer drei Monate wartet, kann Mulan kostenlos im Rahmen des Disney+Abos anschauen.

Deutsche Spielfilme kommen zu Disney+

Ab Ende September 2020 kommen zudem Spielfilme aus Deutschland in das Sortiment von Disney+. Dafür hat das Hollywoodstudio Lizenzvereinbarungen mit deutschen Studios abgeschlossen. Im ersten Schub erscheinen im September 2020 vier Spielfilme aus Deutschland, im Oktober 2020 folgen acht Spielfilme, die dann für ein bis anderthalb Jahre im Abo enthalten sein werden. Auch für November und Dezember dieses Jahres sind weitere Neuzugänge aus Deutschland geplant.

Auch interessant:

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Zip
Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
Artikel
  1. Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
    Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
    Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

    Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

  2. Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
    Razer Zephyr im Test
    Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

    Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
    Ein Test von Oliver Nickel

  3. World of Tanks: Schwarzenegger spielt Weihnachts-Panzer
    World of Tanks
    Schwarzenegger spielt Weihnachts-Panzer

    Sonst noch was? Was am 1. Dezember 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /