Abo
  • Services:

Star Wars: The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

Electronic Arts hat die erste umfangreiche Erweiterung für Star Wars Battlefront 2 veröffentlicht. Das rund 10 GByte große Update enthält ein weiteres Kapitel für die Kampagne, die Heldenfiguren Finn und Captain Phasma sowie einen Planeten aus Die Letzten Jedi.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork vom Update "Die Letzten Jedi" für Star Wars Battlefront 2.
Artwork vom Update "Die Letzten Jedi" für Star Wars Battlefront 2. (Bild: Electronic Arts)

Nach vielen Negativschlagzeilen wegen der Lootboxen gibt es mal wieder eine gute Nachricht im Zusammenhang mit Star Wars Battlefront 2: Electronic Arts hat die erste große Erweiterung veröffentlicht. Das Update dreht sich mehr oder weniger um den Kinofilm Die Letzten Jedi, unter anderem bekommen Spieler im Modus Galactic Assault eine neue Karte auf dem Planeten Crait.

Stellenmarkt
  1. TÜV SÜD Gruppe, München
  2. Landeshauptstadt München, München

Eine zweite zusätzliche Umgebung heißt D'Qar, dabei geht es mit Starfighter Assault ins All - im Grunde knüpft der Kampf um das Rebellenquartier allerdings eher an Das Erwachen der Macht an. Als neue Heldenfiguren für Multiplayereinsätze können Spieler sich nun auf der hellen Seite für Finn und auf der dunklen für Captain Phasma entscheiden.

Unter dem Namen "Wiederbelebung" gibt es außerdem ein weiteres Kapitel für die Einzelspielerkampagne von Battlefront 2. Darin geht es laut EA darum, "gemeinsam mit Commander Iden Versio den Aufstieg der Ersten Ordnung zur Macht" zu erleben; Versio ist die Hauptfigur in der Geschichte.

Das Update mit den neuen Inhalten ist kostenlos als rund 10 GByte großer Patch für alle Versionen von Battlefront 2 erhältlich - also für Playstation 4, Xbox One und Windows-PC. Publisher EA hat außerdem eine Liste mit den Fehlerkorrekturen und sonstigen Anpassungen in sein Forum gestellt; dabei geht es vor allem den Multiplayermodus.

Mitch Dyer von EA hat auf Twitter übrigens ein paar Empfehlungen veröffentlicht, wann sich Spieler zur Vermeidung von ungewollten Spoilern frühestens mit dem Update beschäftigen sollten. Wer vorab wirklich gar nichts über den Film erfahren möchte, solle die neuen Inhalte erst nach dem Kinobesuch spielen. Wer hingegen schon die Trailer kenne, laufe nicht Gefahr, aus Versehen Neuigkeiten aus Star Wars zu erfahren, heißt es darin.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 55,11€ (Bestpreis!)
  2. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. für 109,99€ statt 189,99€ (Neupreis) und 32 GB für 139,99€ statt 219,99€ (Neupreis)
  4. für 4,99€

CCCP 15. Dez 2017

Ganzerlich bis jetzt der schlimmste aller persönlich ist der Film ein einziges CGI...

Hazamel 15. Dez 2017

Sehe ich auch so. Es gibt zwei kleine Ausnahmen: zum einen dass man mit der Elite Trooper...

Hazamel 15. Dez 2017

"Wer vorab wirklich gar nichts über den Film erfahren möchte, solle die neuen Inhalte...

Wahrheitssager 14. Dez 2017

Die Hauptstory war schon überhastet und wurde je länger es wurde immer unglaubwürdiger...


Folgen Sie uns
       


Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht

Der Hacker-Angriff auf die Bundesregierung erfolgte offenbar über eine Lernsoftware.

Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /