Abo
  • Services:
Anzeige
Filmplakat von Star Wars Rogue One
Filmplakat von Star Wars Rogue One (Bild: Star Wars Webseite)

Story mit wenig Geschichte

Rogue One trägt zwar den Untertitel "A Star Wars Story" hat jedoch gerade im Bereich des Geschichten-Erzählens am wenigsten zu bieten. Die visuell beeindruckende Endschlacht und viele kleine Momente, in denen alte Star-Wars-Erinnerungen zu neuem Leben erwachen, werden Fans wohl wieder darüber hinwegsehen lassen. Auch die nahtlose Verbindung zum Beginn von Episode IV entschädigt für viel erzählerischen Leerlauf.

Nach wie vor vermissen wir bei Disneys Fortsetzungen der Saga ein Gefühl für filmische Dramaturgie, die das Geschehen auf subtiler Ebene non-verbal unterstützt. Dieser Aspekt ist nämlich neben ikonisch gewordenem Art-Design und gut gealterten Special-Effects ein weiterer Grundpfeiler dafür, dass die klassischen Star-Wars-Filme bis heute kaum an Relevanz verloren haben. Mit so wenig Tiefe und so viel in Dialogen auserzählter Handlung wie in Rogue One macht es trotz bombastischer Bilder bald keinen Unterschied mehr, ob wir uns den neuen Kinofilm oder die Zwischensequenzen eines aktuellen Videospiels anschauen.

Anzeige

Viele starke Szenen - aber der nächste Film braucht mehr

Ganz so weit ist es zum Glück noch nicht, dafür haben Gareth Edwards und sein Team einfach zu viele starke Einzelszenen und trotz mangelnder Entwicklung auch durchaus sympathische Protagonisten hervorgebracht, mit denen wir gerne mitgefiebert haben. Die härtere Gangart und ein mehr auf den Kriegsaspekt ausgerichteter Fokus stellen außerdem einen atmosphärischen Unterschied im Vergleich zu den zwar auch oft ernsthaften, aber doch immer abenteuerlichen, mit mehr Witz angereicherten Geschichten der Solos und Skywalkers dar.

Sollte sich Disney bei dem angepeilten Jahresrhythmus neuer Star-Wars-Filme aber weiterhin so sehr auf bewährten Handlungsfragmenten, routiniertem Filmhandwerk und reiner Nostalgie ausruhen, wird das bestimmt auch beim treusten Fan mit der Zeit immer größere Abnutzungserscheinungen zeigen. Das muss nicht zwangsläufig schlechte Filme bedeuten, die Aura des Besonderen würde die Saga dann aber irgendwann auch für sie nicht mehr umgeben.

Rogue One: A Star Wars Story startet am 15. Dezember 2016 in deutschen Kinos. Nächstes Jahr folgt Star Wars: Episode VIII, 2018 ein Han-Solo-Film und im Jahr 2019 das vorläufige Finale der mit Das Erwachen der Macht begonnenen, dritten Trilogie.

 Es war einmal vor langer Zeit ...

eye home zur Startseite
Keridalspidialose 28. Dez 2016

Ok, der erste Film abseits der Trilogien... und das ist die beste Story und die besten...

Bleistiftspitze 23. Dez 2016

Wiederholungen: 1. Wiederholungen machen eine Geschichte nicht interessanter, das gilt...

leed 22. Dez 2016

Das Hauptmanko der bisherigen Filme war für mich immer, dass man hier auf Kosten des...

leed 22. Dez 2016

Nach vielen Ängsten bin ich sehr positiv überrascht von Disney's Produktionen. George...

leed 22. Dez 2016

R1 IV V VI VII III I II SWCW Bin ein grosser Fan der Raumschlachten, Schwertkämpfen und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart
  2. über Ratbacher GmbH, Stuttgart
  3. Bertrandt Services GmbH, Koblenz
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 44,97€, Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. John Wick, The Hateful 8, Die Bestimmung, Fifty Shades of Grey, London Has Fallen)
  3. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  2. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  3. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  4. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  5. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei

  6. 3DMark

    Overhead-Test ersetzt Mantle durch Vulkan

  7. Tastatur-App

    Nutzer ärgern sich über Verschlimmbesserungen bei Swiftkey

  8. Kurznachrichten

    Twitter erwägt Abomodell mit Zusatzfunktionen

  9. FTTH

    M-net-Glasfaserkunden nutzen 120 GByte pro Monat

  10. Smartphone

    Google behebt Bluetooth-Problem beim Pixel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nier Automata im Test: Stilvolle Action mit Überraschungen
Nier Automata im Test
Stilvolle Action mit Überraschungen
  1. Nvidia "KI wird die Computergrafik revolutionieren"
  2. The Avengers Project Marvel und Square Enix arbeiten an Superheldenoffensive
  3. Nintendo Switch erscheint am 3. März

NZXT: Lüfter auch unter Linux steuern
NZXT
Lüfter auch unter Linux steuern
  1. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich
  2. FluoWiFi Arduino-kompatibles Board bietet WLAN und Bluetooth
  3. Me Arm Pi Roboterarm zum Selberbauen

Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Countdown für Andromeda
  2. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda
  3. Mass Effect Abflugtermin in die Andromedagalaxie

  1. Re: upsss...der sieht aber sehr sehr schlecht aus...

    Cologne_Muc | 02:09

  2. Re: "Ein Träumchen!"

    Ach | 02:09

  3. Re: Sonnenstudio

    Cok3.Zer0 | 01:59

  4. Re: FTTH != FTTH (?)

    sneaker | 01:56

  5. Re: Inhaltlicher Fehler: Es betrifft ALLE Streams...

    tingelchen | 01:54


  1. 17:45

  2. 17:32

  3. 17:11

  4. 16:53

  5. 16:38

  6. 16:24

  7. 16:09

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel