Star Wars Phantom Edit: 20 Minuten kürzer, aber um Längen besser

Nicht alle waren mit Star Wars: Episode I zufrieden. Und so produzierte der Phantom Editor vor fast 20 Jahren eine alternative Schnittfassung des Films.

Artikel von Peter Osteried veröffentlicht am
Jar Jar Binks herausschneiden - das wollten viele Fans. Einer hat es zumindest teilweise getan.
Jar Jar Binks herausschneiden - das wollten viele Fans. Einer hat es zumindest teilweise getan. (Bild: David McNew/Getty Images)


Weitere Golem-Plus-Artikel
Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
Post-Quanten-Kryptografie: Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
Eine Analyse von Hanno Böck


Data Mesh: Herr der Daten
Data Mesh: Data Mesh: Herr der Daten

Von Datensammelwut und Data Lake zu Pragmatismus und Data Mesh - ein Kulturwandel.
Von Mario Meir-Huber


Spieleentwicklung: "Wir wollen Systeme, mit denen sich das Spiel selbst spielt"
Spieleentwicklung: Spieleentwicklung: "Wir wollen Systeme, mit denen sich das Spiel selbst spielt"

Engine Newsletter August 2022 Die Macher von Rollerdrome haben mit Golem.de über Unity und automatisierte Test gesprochen. Plus: ein Engine-News-Überblick.
Von Peter Steinlechner


    •  /