Star Wars: Neue Trilogie ohne Skywalker und Darth Vader angekündigt

Disney ist mit der Arbeit von Rian Johnson (Die letzten Jedi) offenbar zufrieden: Der Regisseur darf an einer völlig neuen Star-Wars-Trilogie arbeiten. Sie soll ohne bekannte Figuren wie Luke Skywalker auskommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Regisseur Rian Johnson im Jahr 2017 bei einer Veranstaltung von Disney
Regisseur Rian Johnson im Jahr 2017 bei einer Veranstaltung von Disney (Bild: Jesse Grant/Getty Images for Disney)

Parallel zur Bekanntgabe von Geschäftszahlen hat der Medienkonzern Disney eine neue Star-Wars-Trilogie angekündigt. Die drei geplanten Filme sollen laut einer offiziellen Meldung bei Starwars.com in einer Ecke der Galaxie angesiedelt sein, in die es bislang keine der bekannten Sternenkrieger verschlagen hat, und sich um neue Figuren drehen - Skywalker, Darth Vader und Meister Yoda werden also (vermutlich) nicht auftauchen.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) PHP / Java im Bereich eCommerce
    SECOMP GmbH, Ettlingen
  2. Programmierer für Lack- und Sealingroboter (m/w/d)
    Dürr Systems AG, Bremen
Detailsuche

Für das Gesamtkonzept sowie für das Drehbuch und die Regie bei mindestens dem ersten Teil ist Rian Johnson verantwortlich. Johnson ist der Regisseur von Die letzten Jedi, der hierzulande am 14. Dezember 2017 in den Kinos startet.

Wann die Dreharbeiten der neuen Trilogie beginnen und ab wann sie im Kino zu sehen sein werden, hat Disney noch nicht bekannt gegeben. Vor Ende 2020 dürfte es aber kaum soweit sein: Nach aktuellem Stand kommt Ende 2018 ein Spin-off rund um Han Solo in die Lichtspielhäuser, und für den 20. Dezember 2019 ist derzeit der Start von Star Wars: Episode 9 angesetzt.

Mit der Ankündigung macht Disney auch klar, dass man bislang mit der Arbeit von Rian Johnson zufrieden ist - und Fans schließen daraus, dass Die letzten Jedi kein Totalflop sein kann. Johnson hatte zuvor neben einigen Folgen von Breaking Bad unter anderem den Actionfilm Looper (2012) mit Bruce Willis und die Abenteuerkomödie The Brothers Bloom (2008) gedreht.

Golem Akademie
  1. Unreal Engine 4 Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    28. Februar–2. März 2022, Virtuell
  2. Cloud Transformation Roadmap: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Johnson war zumindest zeitweise auch als Regisseur für Episode 9 vorgesehen, dann hatte aber erneut J. J. Abrams (Episode 7) den Job übernommen und zusammen mit weiteren Autoren am Drehbuch gearbeitet. Die Dreharbeiten für die neue Star-Wars-Trilogie sollen nach aktuellem Stand im Juni 2018 beginnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


MickeyKay 13. Nov 2017

Ja, ist eine Theorie (hätte von mir kommen können), aber die Machart der Filme ist...

Anonymer Nutzer 13. Nov 2017

Äh, nö. Weil Disney den Laden nicht gekauft hat, um jetzt Star Wars zu entsorgen. Die...

Anonymer Nutzer 13. Nov 2017

Ja, nur gibt's dafür jetzt keine Orden mehr. Ganz zu schweigen von den Paraden am Ende...

Anonymer Nutzer 13. Nov 2017

Wenn man einfach nur arrogant ist. Und? Ich finde den Charakter cool so wie er ist und...

PiranhA 10. Nov 2017

Das extended universe wurde mit Episode 7 als nicht-canon erklärt. Es gibt ja bereits...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Reddit
IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
Artikel
  1. Hybrid-Loks: Bahn will alte Diesellok-Antriebe im Güterverkehr verbannen
    Hybrid-Loks
    Bahn will alte Diesellok-Antriebe im Güterverkehr verbannen

    Auf der letzten Meile im Güterverkehr will die Deutsche Bahn auch auf Plugin-Hybrid-Loks setzen.

  2. Firmware: Windows 11 startet mit Coreboot
    Firmware
    Windows 11 startet mit Coreboot

    Einem Microsoft-Entwickler ist es nun aber gelungen, Windows 11 auf komplett freier Firmware zu starten.

  3. Exynos 2200: Samsung-Chip mit Xclipse/RDNA2-Grafik ist da
    Exynos 2200
    Samsung-Chip mit Xclipse/RDNA2-Grafik ist da

    Erstmals Raytracing für Smartphones: Der Exynos 2200 nutzt Radeon-Technik samt ARMv9-Kernen, einem AV1-Decoder und schnellem 5G-Modem.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Samsung Gaming-Monitre (u.a. G5 32" Curved 299€) • Sony Fernseher & Kopfhörer zu Bestpreisen • RTX 2060 12GB 569€ • Bosch Professional zu Bestpreisen • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /