Star Wars: Neue-Grafik-Mod für Weltraumspiel X-Wing vorgestellt

Auf Basis der Unity-Engine arbeitet eine Gruppe von Moddern an einer neuen Version des Klassikers Star Wars: X-Wing. Mindestens so interessant wie die neue Grafik ist die Art und Weise, wie das das Team versucht, einen Stopp des Projekts durch Rechteinhaber Disney zu verhindern.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Klassiker X-Wing mit aktueller Grafik
Der Klassiker X-Wing mit aktueller Grafik (Bild: Mod-Team XWVM)

Ein internationales Team aus Fans des 1993 veröffentlichten Weltraumspiels X-Wing hat eine Mod veröffentlicht, mit der die Grafik des Klassikers auf einen neuen Stand gebracht wird. Im Anfang Dezember 2016 veröffentlichten Video zeigen die Entwickler, wie das aussieht: Es gibt - Unity-Engine sei Dank - wesentlich schöner aufgelöste Texturen sowie sehenswerte Licht- und Schatteneffekte, die das von Lucas Arts programmierte Original nicht mal ansatzweise beherrscht.

Stellenmarkt
  1. Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) mit Schwerpunkt "Digitalisierung von Produktions- ... (m/w/d)
    Duale Hochschule Gera-Eisenach, Eisenach
  2. Senior Projektmanager (w/m/d) IT Networking
    Computacenter AG & Co. oHG, Stuttgart, Leipzig
Detailsuche

Schon in den ersten Sekunden des Videos weisen die Macher darauf hin, dass "XWVM" ihrer Auffassung nach nur eine Erweiterung für das nach wie vor auf Steam und Gog.com erhältliche Original ist. Für den Rechteinhaber Disney gebe es deshalb eigentlich keinen Grund, mit rechtlichen Mitteln gegen die Mod vorzugehen. Die Sorge ist berechtigt: Immer wieder werden spannende Fanprojekte von Medienkonzernen gestoppt. Rechtlich ist dagegen meist nichts zu sagen, aber natürlich sorgt das immer wieder für Negativschlagzeilen und Verärgerung in der Community.

Im FAQ geht das Team auf diesen Punkt sehr ausführlich ein. XWVM sei kein Nachbau von X-Wing, sondern eben nur eine Mod mit eigenständiger Engine, dass die Spielekäufer wie eine Art Tool für bessere Grafik nutzen könnten.

Die Mod greife laut den Entwicklern auf die Originaldaten des Spiels auf der Festplatte zurück, sie sei nichtkommerziell, schade niemandem und verschaffe keinem Dritten irgendwelche Vorteile. Außerdem werde am Spiel selbst nichts kompliliert oder dekompiliert, auch Reverse Engineering finde an keinem Punkt statt. Ob diese Argumentation Disney überzeugt, bleibt abzuwarten - ebenso wie die Frage, wann die Mod öffentlich erhältlich ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Phreeze 02. Jan 2017

liegt wohl an dir,denn bei mir ruckelt kein video auf keinem Betriebssystem. Selbst auf...

countzero 01. Jan 2017

Wäre echt interessant. Frei im Cockpit umschauen konnte man sich aber zumindest bei X...

countzero 01. Jan 2017

Wing Commander oder Elite waren ja auch sehr erfolgreich. Star Citizen hat es bisher auch...

Moe479 01. Jan 2017

Dass man den Advokaten spielt, heißt noch lange nicht, dass man irgend etwas davon gut heißt.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sparmaßnahmen
"Komplettes Chaos" nach Entlassungen bei Oracle

Auch Oracle hat einen massiven Stellenabbau begonnen. Das Unternehmen will eine Milliarde US-Dollar an Kosten einsparen.

Sparmaßnahmen: Komplettes Chaos nach Entlassungen bei Oracle
Artikel
  1. Klimawandel: SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten
    Klimawandel
    SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten

    Während ihrer Lebensdauer verursacht eine SSD fast doppelt so hohe CO2-Emissionen wie eine mechanische HDD.

  2. Elektroauto: Erster Microlino in der Schweiz ausgeliefert
    Elektroauto
    Erster Microlino in der Schweiz ausgeliefert

    Mit einiger Verzögerung ist das elektrische Kleinstauto Microlino an die ersten Kunden ausgeliefert worden.

  3. Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos
    Microsoft Loop
    Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos

    Sehr unauffällig rollt Microsoft seine neue Technik Loop für die Onlinezusammenarbeit aus. Admins sollten sie jetzt schon auf dem Schirm haben, denn sie ist vielversprechend, erfordert aber viel Eindenken. Wir erklären sie im Detail.
    Von Mathias Küfner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gainward RTX 3070 559€, ASRock RX 6800 639€) • WD Black 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,90€ • Gigabyte Deals • Alternate (DeepCool Wakü 114,90€) • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1TB 119€) • Gamesplant Summer Sale [Werbung]
    •  /