Abo
  • Services:
Anzeige
Han Solo wird in den ersten Star-Wars-Filmen von Harrison Ford verkörpert.
Han Solo wird in den ersten Star-Wars-Filmen von Harrison Ford verkörpert. (Bild: Ethan Miller/Getty Images)

Star Wars: Han Solo bekommt einen eigenen Kinofilm

Han Solo wird in den ersten Star-Wars-Filmen von Harrison Ford verkörpert.
Han Solo wird in den ersten Star-Wars-Filmen von Harrison Ford verkörpert. (Bild: Ethan Miller/Getty Images)

Ganz ohne Macht: Disney plant einen neuen Star-Wars-Kinofilm, in dem es nicht um Jedi-Ritter, sondern vor allem um Han Solo geht. Der Film wird die Anfänge des Captains des Rasenden Falken erzählen.

Anzeige

Wie alles bei Han Solo begann - das wird Thema eines neuen Star-Wars-Films sein. Die Disney-Studios haben mit der Konzeption eines Han-Solo-Films begonnen: Neben der groben Rahmenhandlung sind bereits Regisseure und Drehbuchautoren verpflichtet worden. Die Rolle des Han Solo ist noch nicht besetzt. In den ersten drei Star-Wars-Filmen aus den 1970er und 1980er Jahren wurde sie von Harrison Ford gespielt.

Regie und Drehbuch stehen bereits fest

Die Regie werden Christopher Miller und Phil Lord gemeinsam übernehmen. Die beiden haben bei den Filmen Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen, 21 Jump Street, der Fortsetzung 22 Jump Street und The Lego Movie sowie der Pilotfolge der Fernsehserie Brooklyn Nine-Nine bereits zusammen Regie geführt.

Das Drehbuch wird Lawrence Kasdan zusammen mit seinem Sohn Jon schreiben. Lawrence Kasdan war am Drehbuch der beiden Star-Wars-Titel Das Imperium schlägt zurück und Die Rückkehr der Jedi-Ritter beteiligt. Außerdem arbeitete er am Drehbuch des neuen Star-Wars-Films Das Erwachen der Macht mit, der Ende des Jahres in die Kinos kommen soll. Jon Kasdan war bislang nicht an Star-Wars-Projekten beteiligt.

Han Solos Werdegang

Der Han-Solo-Film, für den es noch keinen Titel gibt, soll seinen Werdegang beschreiben und ist als zweiter Teil der Anthology-Reihe geplant. In den ersten drei Star-Wars-Filmen wird er als Halunke und Schmuggler eingeführt, der später mit seinem Raumschiff-Kreuzer Rasender Falke (Millennium Falcon) zusammen mit Chewbacca an der Seite von Luke Skywalker und Prinzessin Leia gegen Darth Vader und den Imperator kämpft. Die Rolle machte Harrison Ford berühmt und zu einem der kommerziell erfolgreichsten Schauspieler der Filmgeschichte.

Der neue Han-Solo-Film soll am 25. Mai 2018 Premiere haben und wird damit nach Rogue One in die Kinos kommen, dem ersten Teil der Anthology-Reihe, der für den 16. Dezember 2016 geplant ist. Vorher wird die siebte Episode der Star-Wars-Reihe am 17. Dezember 2015 in den deutschen Kinos anlaufen. Anders als der Han-Solo-Film wird Das Erwachen der Macht etwa 30 Jahre nach Die Rückkehr der Jedi-Ritter spielen. Auch er wird einen Auftritt von Han Solo enthalten, der hier wieder von Harrison Ford gespielt wird. Auch Luke Skywalker wird hier nochmals von Mark Hamill und Prinzessin Leia von Carrie Fisher gespielt, unter der Regie von J.J. Abrams.

Die Star-Wars-Reihe gehört zu den bekanntesten und lukrativsten Filmreihen. Nach den ersten drei Star-Wars-Teilen aus den 1970er und 1980er Jahren drehte der Star-Wars-Schöpfer George Lucas ab 1999 eine zweite Star-Wars-Trilogie, die in der Zeit vor der ersten Trilogie angesiedelt ist.


eye home zur Startseite
Der Held vom... 11. Jul 2015

Banause! Die finden notfalls einen Spin, bei dem Creedo zum einen gar nicht von Han Solo...

Neuro-Chef 08. Jul 2015

Das waren halt nur keine richtigen Star Trek Fans. Sonst wäre der Film kommerziell wohl...

Neuro-Chef 08. Jul 2015

Also ohne nötiges Kleingeld nimmt man lieber die riesige Glotze mit der fetten...

Anonymer Nutzer 08. Jul 2015

correct: ja, nixe mixe ;p

Anonymer Nutzer 08. Jul 2015

naja, so viele Dinge, wie der gerade laufen hat, wird das glaube ich nicht so gut sein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. trinamiX GmbH, Ludwigshafen
  2. KWS Services Deutschland GmbH, Einbeck
  3. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Stuttgart
  4. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Rottweil-Neukirch, Baden-Württemberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand
  2. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)

Folgen Sie uns
       


  1. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  2. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  3. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  4. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung bei Bildersuche

  5. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  6. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  7. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  8. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  9. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  10. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: Was hat das mit "Die PARTEI" zui tun?

    Jad | 19:26

  2. Re: internationale steuerung von industrieanlagen...

    johnripper | 19:21

  3. Re: Habe es immer noch nicht ganz verstanden

    sneaker | 19:15

  4. Re: Unsinnige Diskussion um CO2

    gutenmorgen123 | 19:13

  5. Re: 53% ? Der Wert ist so ziemlich sinnfrei.

    jacki | 19:06


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel