Abo
  • Services:

Star Wars: Erste Flugversuche von Pilot Solo

Nur noch wenige Monate, dann startet der hoffnungsvolle Nachwuchspilot Han Solo in seinem ersten eigenen Star-Wars-Kinofilm. Der neue Teaser-Trailer zeigt viele Szenen - inklusive der kaum wiederzuerkennenden Emilia Clarke (Daenerys Targaryen in Game of Thrones) als mysteriöse Kira.

Artikel veröffentlicht am ,
Alden Ehrenreich spielt den jungen Han Solo.
Alden Ehrenreich spielt den jungen Han Solo. (Bild: Disney)

Da haben wir uns als Fan von Star Wars fast schon an den Kinobesuch zum Jahresende gewöhnt, und nun erscheint der nächste Film fast im Sommer: Am 24. Mai 2018 will Disney den Ableger Solo - A Star Wars Story in Deutschland an den Start bringen. In den USA ist es erst einen Tag später so weit, dafür erwischt Disney mit dem 25. Mai aber exakt den gleichen Tag, an dem Star Wars im Jahr 1977 in den Kinos angelaufen ist - vor 41 Jahren. Der Solo-Trailer ist im Rahmen des Super Bowl 2018 veröffentlicht worden. Einige Stunden später folgte eine zweite, deutlich längere Version.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Lübeck
  2. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Berlin

Der Film spielt rund zehn Jahre vor dem ersten Krieg der Sterne. Der junge Pilot Han treibt sich in allerlei zwielichtigen Etablissements herum, es soll immer wieder zu aufwendig inszenierten Verfolgungsjagden kommen - sagt Disney selbst in der offiziellen Beschreibung der Rahmenhandlung. Im Verlauf des Abenteuers begegnet Han Solo natürlich seinem Kumpel Chewbacca sowie dem Glücksritter Lando Calrissian, und er darf den Millennium Falcon steuern.

Die Rolle des Han Solo wird von dem US-Schauspieler Alden Ehrenreich gespielt, der bislang in kleineren Produktionen und TV-Serien zu sehen war. Bekanntester Darsteller in dem Film dürfte Woody Harrelson sein, der eine Art Mentor von Solo darstellt. Ebenfalls bekannt ist die britische Schauspielerin Emilia Clarke, die sonst mit blonden Haaren die Daenerys Targaryen in Game of Thrones gibt. In Solo spielt sie eine Figur namens Kira, über die bislang nichts weiter bekannt ist.

In Foren gibt es viele Gerüchte und Spekulationen über Han Solo: A Star Wars Story. Vor allem ist immer wieder zu lesen, dass der Film eine Katastrophe werden würde. Belege dafür gibt es nicht, mal von der Produktionsgeschichte abgesehen: Wegen "kreativer Differenzen" hat Disney die Regisseure Phil Lord und Christopher Miller mitten während der Dreharbeiten rausgeworfen. Nun darf Routinier Ron Howard das Projekt abschließen - da sollte eigentlich nicht allzu viel schiefgehen. Das Drehbuch hat Lawrence Kasdan zusammem mit seinem Sohn Jon verfasst.

Nach dem Film Solo gibt es eine etwas längere Pause bis zum nächsten Star-Wars-Film im Kino. Dabei handelt es sich dann um Episode 9, deren vorläufiger Starttermin der 20. Dezember 2019 ist - das könnte sich aber noch ändern. Regisseur ist, wie schon bei Episode 7, erneut J. J. Abrams, der zusammen mit weiteren Autoren am Drehbuch arbeitet. Die Dreharbeiten sollen im Juni 2018 beginnen.

Nachtrag vom 5. Februar 2018, 14:40 Uhr

Disney und Lucasfilm haben einen zweiten, deutlich längeren Trailer zu Han Solo veröffentlicht. Wir haben das Video in der News eingebaut und den Text angepasst.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ für Prime-Mitglieder
  2. (u. a. B360-Pro Gaming WiFi für 96,89€ statt 112,99€ im Vergleich und X470-Plus Gaming für...

MickeyKay 20. Feb 2018

Ist mir gar nicht aufgefallen. Man muss schön ganz schön rassistisch sein, dass einen so...

Neuro-Chef 07. Feb 2018

Verstehe diese Diskussion bis heute nicht, aber gut: Einerseits war ihm wohl klar, dass...

nf1n1ty 07. Feb 2018

Dennoch bleibt mir verborgen, inwiefern das als Antwort auf das passt, was ich gesagt...

Keridalspidialose 05. Feb 2018

sie sah eigentlich schon immer so aus, wenn sie die Perücke abnimmt. In jedem...

Bowman 05. Feb 2018

...ich kann das 'Gemuhe' von Chewbacca nicht mehr ab - ich werd' wohl langsam dünnhäutig...


Folgen Sie uns
       


Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht

Wasserstoff statt Diesel: Der Nahverkehrszug der Zukunft soll sauber fahren. Der französische Konzern Alstom hat einen Zug mit einem Brennstoffzellenantrieb entwickelt, der ohne Oberleitung elektrisch fährt. Wir sind eingestiegen.

Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht Video aufrufen
Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

    •  /