Abo
  • Services:

Star Wars Episode IV: Star Wars gibt es jetzt in 4K

Nach den digitalen Spezialeffekten das superscharfe Bild: Lucasfilm hat eine hochaufgelöste Version des ersten Star-Wars-Films produziert. Rogue-One-Regisseur Gareth Edwards war begeistert.

Artikel veröffentlicht am ,
Darth-Vader-Darsteller (bei der Premiere von Rogue One): Es reißt einen mit.
Darth-Vader-Darsteller (bei der Premiere von Rogue One): Es reißt einen mit. (Bild: Kevork Djansezian/Getty Images)

Hochaufgelöst gegen den Todesstern: Lucasfilm hat eine 4K-Version des ersten Films der Star-Wars-Serie produziert. Unklar ist, ob der Film so in die Kinos kommt.

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  2. we are digital GmbH, Raum München (Home-Office)

Er habe den Film gesehen, sagte Gareth Edwards, Regisseur von Rogue One, der britischen Filmzeitschrift Little White Lies. Bei einem Besuch bei Lucasfilm sei er zu einer Vorführung eingeladen worden.

Kein Zuschauer machte Notizen

Die hochaufgelöste Version von Stars Wars Episode IV - A New Hope sei da gerade erst fertig geworden. Die Zuschauer hätten alle mit Notizblöcken in der Hand im Saal Platz genommen, erzählt er. Doch als der Film gestartet sei, habe niemand mehr daran gedacht, irgendetwas aufzuschreiben. Am Ende hätten alle gedacht: "Mist, wir haben uns gar keine Notizen gemacht."

"Man kann ihn nicht sehen, ohne davon mitgerissen zu werden", sagte Edwards. "Es ist wirklich schwer, an diesen Film mit einem analytischen Filmemacher-Verstand heranzugehen. Es verwandelt einen einfach wieder in ein Kind."

Der Film kam vor 40 Jahren unter dem Titel Krieg der Sterne in die Kinos. 1997 brachte Lucasfilm eine überarbeitete Version mit digitalen Spezialeffekten heraus. Inzwischen besteht die Serie aus zwei kompletten und einer angefangenen Trilogie sowie diversen Ablegern. Der letzte ist der kürzlich gestartete Rogue One.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Érdna Ldierk 05. Jan 2017

Das ist leider ein Problem, das ich bei "zu scharfem" Bild auch schon festgestellt...

Pitstain 04. Jan 2017

Technisch möglich schon, wird aber eben selten genutzt bzw. auch gezeigt! Wenn ich mir...

ManMashine 03. Jan 2017

Es stammt nicht von der Laserdisc und wurde nicht von Laserdisc kopiert. Es ist lediglich...

der_wahre_hannes 03. Jan 2017

Sehe ich genau so. Film ist nunmal einfach ein 2D-Medium. Kommt doch auch keiner auf die...

der_wahre_hannes 03. Jan 2017

Vielleicht, weil der Blog "Absolutely No Machete Juggling" heißt und der "Erfinder" das...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
    Probefahrt mit Tesla Model 3
    Wie auf Schienen übers Golden Gate

    Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
    Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

    1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
    2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
    3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

      •  /