Star Wars: Disney zeigt erstmals ausfahrbares Lichtschwert

Das kürzlich von Disney angekündigte Star-Wars-Lichtschwert ist erstmals in einem kurzen Video zu sehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Lichtschwert von Disney
Das neue Lichtschwert von Disney (Bild: Disney/Screenshot: Golem.de)

Das von Disney im April 2021 angekündigte Lichtschwert ist erstmals zu sehen: Die wohl berühmteste Star-Wars-Waffe wird in einem kurzen Video gezeigt, in dem eine junge Frau das Schwert aktiviert.

Disney setzt bei dem Lichtschwert keine ausfahrbaren Kunstoffröhren oder Zylinder ein, wie bei manchen Modellen für Kinder. Stattdessen wird die Klinge durch einen LED-Streifen erzeugt, der mit Hilfe eines Motors spiralförmig ausgerollt wird. Die Funktionsweise ist in einem Patent erkennbar.

Der Vorteil der Konstruktion dürfte ein realistischerer Effekt sein, der besonders durch das plötzliche Ausfahren profitiert. Es gibt bereits Lichtschwerter verschiedener Hersteller, die angeschaltet durchaus realistisch aussehen; diesen fehlt aber eine glaubwürdige Illusion, dass die Klinge tatsächlich ausfährt.

Neues Lichtschwert verwendet einen LED-Streifen

Der Motor ist im Griff des neuen Lichtschwerts untergebracht, wo auch der Akku und ein Lautsprecher eingebaut sind. Beleuchtung und Sound werden durch einen Mikrocontroller gesteuert. Beim Hantieren des Schwertes sollen realistische Geräusche abgespielt werden, wie sie in den Filmkämpfen vorkommen.

Einen Preis für das Lichtschwert hat Disney noch nicht bekanntgegeben. Es soll in den Themenparks des Unternehmens verkauft werden, wo es offenbar auch bei Shows zum Einsatz kommen wird. Ein gut gemachtes Lichtschwert mit LED-Beleuchtung und realistischer Optik kostet um die 200 Euro.

Bei den Modellen von Hasbro beispielsweise ist die Klinge aus Kunststoff und lässt sich nicht ausfahren. Allerdings gibt es einen Lichteffekt, der das Ausfahren simuliert. Dazu gibt es bei Bewegung des Schwerts Soundeffekte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


MaceWindu 10. Mai 2021

Egal, ich hätte auch gerne so ein Teil.

xxsblack 05. Mai 2021

Früher, hat man eine Wasserspistole gehabt, + Pokemon (erste Versionen +Gelb), Beyblades...

OMGle 05. Mai 2021

Das ist kein Schwert, sondern ein Gasbrenner bzw. Flammenwerfer.

schueppi 05. Mai 2021

Auf einer Zweidimensionalen Mattscheibe kann nichts rund sein... Nimm einen 3D...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Suchmaschine
Bing mit ChatGPT war für kurze Zeit online

Microsoft will ChatGPT in die Suchmaschine Bing einbauen. Was uns erwartet, konnten einige Nutzer kurzfristig sehen.

Suchmaschine: Bing mit ChatGPT war für kurze Zeit online
Artikel
  1. Politische Ansichten auf Google Drive: Letzte Generation mit Datenschutz-Super-GAU
    Politische Ansichten auf Google Drive
    Letzte Generation mit Datenschutz-Super-GAU

    Die Aktivisten der Letzten Generation haben Daten von Unterstützern mitsamt politischer Meinung und Gefängnisbereitschaft ungeschützt auf Google Drive gelagert.

  2. Madison Square Garden: Gesichtserkennungs-Software weist unliebsame Besucher ab
    Madison Square Garden
    Gesichtserkennungs-Software weist unliebsame Besucher ab

    Im New Yorker Madison Square Garden kommt seit Jahren Gesichtserkennungs-Software zum Einsatz - mit unangenehmen Folgen für Kanzleimitarbeiter.

  3. Nach Prämiensenkung: Weniger Marktanteil für Elektroautos 2023 erwartet
    Nach Prämiensenkung
    Weniger Marktanteil für Elektroautos 2023 erwartet

    Die Förderprämien für Elektroautos wurden gesenkt, was nach Ansicht der Autohersteller zu einem Rückgang des Marktanteils führen wird.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Roccat Magma + Burst Pro 59€ • Roccat Vulcan 121 89,99€ • Gigabyte B650 Gaming X AX 185,99€ • Alternate: Toshiba MG10 20 TB 299€ • Alternate Weekend Sale • MindStar: Fastro MS200 SSD 2TB 95€ • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas, CPUs & Co. • RAM-Tiefstpreise • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /