• IT-Karriere:
  • Services:

Star Wars: Die Macht erwacht in den finalen Trailern

Disney hat die finalen Trailer - deutsch und englisch - für Star Wars 7 veröffentlicht. Neben neuen Sternenkriegern sind in den über zwei Minuten langen Videos auch altvertraute Haudegen wie Han Solo und Prinzessin Leia zu sehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ausschnitt Filmplakat Star Wars 7: Das Erwachen der Macht
Ausschnitt Filmplakat Star Wars 7: Das Erwachen der Macht (Bild: Disney)

Fans von Star Wars spüren ein leichtes Beben der Macht schon länger. Heute dürfte es etwas stärker geworden sein: Disney hat den finalen Trailer für den siebten Kinofilm der Reihe veröffentlicht - in der deutschen Synchronfassung und im englischen Original. Die Videos aus Das Erwachen der Macht zeigen neben neuen Helden auch Figuren aus den ersten Episoden: Han Solo ist ebenso zu sehen wie Prinzessin Leia, Chewbacca und R2D2.

Stellenmarkt
  1. S-Kreditpartner GmbH, Berlin
  2. HRI IT-Services GmbH, Berlin

In Fanforen und auf Filmblogs gibt es derzeit Mutmaßungen darüber, warum ausgerechnet Luke Skywalker weder in dem bisherigen Trailer noch auf dem Filmplakat zu sehen ist. Den Spekulationen zufolge könnte die von Mark Hamill dargestellte Figur zur dunklen Seite der Macht gewechselt haben, irgendwo im freiwilligen Exil oder auf einem einsamen Planeten gestrandet sein. Dem Filmstudio dürften die Diskussionen um eine der Hauptfigur der früheren Episoden sehr gelegen kommen.

Allerdings läuft der Vorverkauf für den neuen Star-Wars-Streifen wohl auch so bestens. Seit gestern können Fans bereits ihr Kinoticket vorbestellen - in den meisten größeren Städten sind die ersten paar Tage bereits restlos ausgebucht. Der unter der Regie von J. J. Abrams gedrehte Film kommt in Deutschland am 17. Dezember 2015 in die Lichtspielhäuser, in den USA einen Tag später. Das Erwachen der Macht spielt rund 30 Jahre nach Episode 6.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Borderlands: The Handsome Collection für 13,99€, Sid Meier's Civilization VI für 13...
  2. 69,99€ (Standard Edition), 116,39€ (Premium Deluxe Edition - unter anderem mit Frankfurt...
  3. (u. a. Star Wars Episode I Racer für 1,93€, Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith...

crack_monkey 11. Nov 2015

YMMD x-D

mgh 23. Okt 2015

Lass diejenigen doch einfach schauen, was ihnen gefällt.

igor37 21. Okt 2015

Finde ich auch, wenn der Film so gelingt wie der Trailer, wäre das mal was. Anhand dem...

igor37 21. Okt 2015

Aha. Der Regisseur hat die Drehbücher zwar nicht geschrieben, soll aber die Story...

b10111 21. Okt 2015

Sorry nevermind, fiel mir mittlerweile selber wieder ein. Episode VI ist bei mir doch...


Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 angespielt

Cyberpunk 2077 dürfte ein angenehm forderndes und im positiven Sinne komplexes Abenteuer werden.

Cyberpunk 2077 angespielt Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
  2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
  3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab

    •  /