Abo
  • Services:

Star Wars: Die Macht erwacht in den finalen Trailern

Disney hat die finalen Trailer - deutsch und englisch - für Star Wars 7 veröffentlicht. Neben neuen Sternenkriegern sind in den über zwei Minuten langen Videos auch altvertraute Haudegen wie Han Solo und Prinzessin Leia zu sehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ausschnitt Filmplakat Star Wars 7: Das Erwachen der Macht
Ausschnitt Filmplakat Star Wars 7: Das Erwachen der Macht (Bild: Disney)

Fans von Star Wars spüren ein leichtes Beben der Macht schon länger. Heute dürfte es etwas stärker geworden sein: Disney hat den finalen Trailer für den siebten Kinofilm der Reihe veröffentlicht - in der deutschen Synchronfassung und im englischen Original. Die Videos aus Das Erwachen der Macht zeigen neben neuen Helden auch Figuren aus den ersten Episoden: Han Solo ist ebenso zu sehen wie Prinzessin Leia, Chewbacca und R2D2.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler AG, Herzogenaurach
  2. Robert Bosch GmbH, Waiblingen

In Fanforen und auf Filmblogs gibt es derzeit Mutmaßungen darüber, warum ausgerechnet Luke Skywalker weder in dem bisherigen Trailer noch auf dem Filmplakat zu sehen ist. Den Spekulationen zufolge könnte die von Mark Hamill dargestellte Figur zur dunklen Seite der Macht gewechselt haben, irgendwo im freiwilligen Exil oder auf einem einsamen Planeten gestrandet sein. Dem Filmstudio dürften die Diskussionen um eine der Hauptfigur der früheren Episoden sehr gelegen kommen.

Allerdings läuft der Vorverkauf für den neuen Star-Wars-Streifen wohl auch so bestens. Seit gestern können Fans bereits ihr Kinoticket vorbestellen - in den meisten größeren Städten sind die ersten paar Tage bereits restlos ausgebucht. Der unter der Regie von J. J. Abrams gedrehte Film kommt in Deutschland am 17. Dezember 2015 in die Lichtspielhäuser, in den USA einen Tag später. Das Erwachen der Macht spielt rund 30 Jahre nach Episode 6.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 23,99€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

crack_monkey 11. Nov 2015

YMMD x-D

mgh 23. Okt 2015

Lass diejenigen doch einfach schauen, was ihnen gefällt.

igor37 21. Okt 2015

Finde ich auch, wenn der Film so gelingt wie der Trailer, wäre das mal was. Anhand dem...

igor37 21. Okt 2015

Aha. Der Regisseur hat die Drehbücher zwar nicht geschrieben, soll aber die Story...

b10111 21. Okt 2015

Sorry nevermind, fiel mir mittlerweile selber wieder ein. Episode VI ist bei mir doch...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /