Abo
  • Services:
Anzeige
Maps auf dem iPhone mit aktivierter dunkler Seite der Macht
Maps auf dem iPhone mit aktivierter dunkler Seite der Macht (Bild: Golem.de)

Star Wars: Die dunkle Seite von Google

Maps auf dem iPhone mit aktivierter dunkler Seite der Macht
Maps auf dem iPhone mit aktivierter dunkler Seite der Macht (Bild: Golem.de)

Ein Sternenzerstörer markiert das Zuhause in Maps, Einträge im Kalender erinnern an die Premiere von Das Erwachen der Macht: Google wirbt für den neuen Star-Wars-Film - und zeigt, wie schnell und umfassend persönliche Daten und Anwendungen infiltriert werden können.

Anzeige

Die helle oder die dunkle Seite der Macht: Diese Wahl haben seit heute auch Nutzer von Google. Das Unternehmen wirbt in Kooperation mit Disney für den neuen Star-Wars-Film. Und zwar mit einer Kampagne, die weit über die gewohnte Reklame oben auf der Liste mit den Suchergebnissen hinausgeht.

Stattdessen können sich Nutzer auf einer Star-Wars-Seite von Google für eine der beiden Seiten der Macht entscheiden: hell oder dunkel. Nach und nach sind dann in vielen Anwendungen und Apps von Google Hinweise auf das Universum von Star Wars untergebracht.

In Google Maps auf dem Smartphone schwebt plötzlich ein Sternenkreuzer über der als Zuhause angegebenen Adresse. Im Kalender trägt der Suchmaschinenbetreiber Hinweise auf den Kinostart von Das Erwachen der Macht ein. Die Laufleiste mit der Zeitanzeige in Youtube ist plötzlich in einer Art Lichtschwert-Design gehalten: Anhänger des Imperators sehen sie in Rot, Fans der Rebellion in Blau. Dazu ist ab und zu das Aktivierungsgeräusch der Jedi-Waffe zu hören.

Star Wars ist überall

Laut Google sind weitere solcher Anspielungen in Gmail, Inbox by Gmail, Android Wear und anderen Diensten untergebracht. Welche genau, muss der Nutzer selbst herausfinden. Wie Google in seinem Blog erklärt, sind bis zur Premiere des neuen Films noch "einige Überraschungen" geplant, darunter der "Millennium Falke in all seiner (virtuellen) Pracht". Mehr verrät die Firma nicht. Es liegt keine konkrete Liste der von Google durchgeführten Änderungen vor. Auf die Einträge im Kalender weist immerhin das FAQ hin.

Google beschreibt die Werbeaktion in seinem Blog als Idee der Fans unter seinen Mitarbeitern, die als Tribut an die "monumentale Heldengeschichte" Star Wars gemeint sei. Das wirkt durchaus glaubwürdig. Trotzdem könnte es nicht nur Sternenkriegern mit einem Faible für Datenschutz ein bisschen unheimlich werden, wenn sie feststellen, wie rasch Anwendungen und Daten aus ihrem Alltag von Google beeinflussbar sind.

Immerhin: Auf der offiziellen Star-Wars-Google-Seite lassen sich die Änderungen mit einem Klick zwischen die helle und die dunkle Seite rückgängig machen. Auch die Einträge im Kalender werden dann wieder entfernt.


eye home zur Startseite
pierrot 25. Nov 2015

Was genau meinst du mit "G-Stern-Stern-gle"? Hast du Angst vor der Firma, deren Namen...

Friko44 24. Nov 2015

Vielleicht wird dem einen oder anderen User, der schon jahrelang wie selbstverständlich...

ibsi 24. Nov 2015

Ja genau, ich hatte auch auf der Webseite geschaut. Da passiert wohl nichts (jedenfalls...

LuftSchnitzel 23. Nov 2015

Was mir bis jetzt noch aufgefallen ist, ist dass das Overlay des Youtube Players sich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Villingen-Schwenningen
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. über JobLeads GmbH, Berlin
  4. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Bochum, Köln oder Saarbrücken


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    App schaltet Touch Bar des Macbook Pro ab

  2. Deutscher Computerspielpreis

    Portal Knights ist das "Beste Deutsche Spiel" 2017

  3. Sledgehammer Games

    Call of Duty WW2 und die Befreiung von Europa

  4. Elektroauto

    VW testet E-Trucks

  5. Telekom

    IP-Umstellung wird auch bei Geschäftskunden durchgesetzt

  6. Linux-Hardening

    Grsecurity nicht mehr für alle verfügbar

  7. Spracheingabe

    Nuki-Smart-Lock lässt sich mit Alexa öffnen

  8. Mediendienste-Richtlinie

    Youtuber sollen keine Schleichwerbung mehr machen dürfen

  9. Hannover Messe und Cebit

    Die Deutsche Bahn ärgert Messebesucher

  10. LTE

    Australien setzt auf Fixed Wireless mit 1 GBit/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
OWASP Top 10: Die zehn wichtigsten Sicherheitsrisiken bekommen ein Update
OWASP Top 10
Die zehn wichtigsten Sicherheitsrisiken bekommen ein Update
  1. Malware Schadsoftware bei 1.200 Holiday-Inn- und Crowne-Plaza-Hotels
  2. Zero Day Exploit Magento-Onlineshops sind wieder gefährdet
  3. Staatstrojaner Office 0-Day zur Verbreitung von Finfisher-Trojaner genutzt

Linux auf dem Switch: Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
Linux auf dem Switch
Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
  1. Digital Ocean Cloud-Hoster löscht versehentlich Primärdatenbank
  2. Google Cloud Platform für weitere Microsoft-Produkte angepasst
  3. Marktforschung Cloud-Geschäft wächst rasant, Amazon dominiert den Markt

Fire TV Stick 2 im Test: Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
Fire TV Stick 2 im Test
Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
  1. Streaming Amazon bringt Alexa auch auf ältere Fire-TV-Geräte
  2. Streaming Amazon plant Fire TV mit 4K- und HDR-Unterstützung
  3. Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt

  1. Re: sabber ...

    Thug | 07:18

  2. Re: Es ist völlig legitim für Filme nichts zu zahlen.

    John2k | 07:17

  3. Re: Ich warte weiter auf einen 25 Mbit Unlimited...

    John2k | 07:15

  4. Re: Geht denn DTS mitlerweile schon bei der Playbase?

    exxo | 07:15

  5. Re: 70 km - zu kurzes Intervall

    wasabi | 07:15


  1. 07:12

  2. 23:39

  3. 20:59

  4. 18:20

  5. 18:20

  6. 18:05

  7. 17:46

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel