Star Wars Day: Mächtig viel Macht für Spieler!

Derzeit entstehen ungewöhnlich viele spannende Spiele auf Basis von Star Wars. Ein Ausblick - und aktuelle Empfehlungen für Sternenkrieger.

Artikel von veröffentlicht am
Artwork von Star Wars Hunters
Artwork von Star Wars Hunters (Bild: Lucasfilm Ltd.)

Eine Beichte aus unserem Berufsalltag: Für Redakteure ist Star Wars zugleich Segen und Fluch. Segen, weil wir mit "Macht" auch bei kreativer Flaute schnell eine Überschrift hinbekommen. Fluch, weil wir selbst - ebenso wie alle Berufskollegen - die Sache mit ebenjener Macht schon viel zu oft verwendet haben.

Inhalt:
  1. Star Wars Day: Mächtig viel Macht für Spieler!
  2. Star Wars von Quantic Dream und Ubisoft

Die nächsten Jahre werden deshalb zur Herausforderung - denn es kommen vermutlich viele Möglichkeiten, Überschriften mit dem besagten Wort zu basteln. Derzeit befinden sich mehr spannende Spiele auf Basis von Star Wars in den Entwicklungspipelines als jemals zuvor.

Golem.de stellt die wichtigsten kommenden Neuheiten vor, und nennt aktuell empfehlenswerte und schon jetzt verfügbare Spiele mit Lichtschwert - und mit Macht.

Übrigens: Bis zum 18. Mai 2022 können Fans in Fortnite eine Reihe von Extras aus der weit, weit entfernten Galaxie freischalten.

Star Wars: Aktuelle Spiele von Lego bis Jedi

Stellenmarkt
  1. Senior Entwickler Microsoft NAV / BC365 (m/w/d)
    markmann + müller datensysteme gmbh, Herdecke
  2. Mitarbeiter QS Apothekensoftware (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Bietigheim-Bissingen, Mannheim, Oberhausen
Detailsuche

Ein nicht sehr origineller Tipp ist das gerade erst veröffentlichte Lego Star Wars: Die Skywalker Saga (Test auf Golem.de), das für fast alle aktuellen Plattformen erhältlich ist.

Das Actionspiel führt im Sauseschritte durch alle neun Filme, liebgewonne Helden wie Rey und Han Solo tauchen im Klötzchen-Look auf. Ein kurzweiliger Spaß für die ganze Familie!

Leider nur über das Mobilspieleabo Apple Arcade auf iOS ist Lego Star Wars Battles erhältlich (Apple Arcade). Das ist ein Tower-Defense-Spiel, bei dem alle Epochen aus der Star-Wars-Galaxie vereint sind.

Das gelungene Spiel bietet bekannte Figuren, Fahrzeuge und Schauplätze. Es gab bereits eine Android-Version als offene Beta, diese wurde dann jedoch gestoppt. Wann Lego Star Wars Battles nun wieder für das Betriebssystem erscheint, ist nicht bekannt.

Eher an erwachsene Spieler richtet sich das 2019 veröffentlichte Star Wars Jedi Fallen Order (Test auf Golem.de) - das zwar nicht ganz neu, aber technisch immer noch zeitgemäß wirkt. Es bietet eine recht düstere Handlung rund um Nachwuchs-Jedi Cal Kestis.

LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga

Star Wars Jedi Fallen Order 2: Neue Abenteuer mit Cal Kestis

Jedi Fallen Order hat zwar ein paar Schwächen, etwa die überkompliziert aufgebauten Umgebungen. Aber: Es ist auch deshalb eine Empfehlung, weil das Entwicklerstudio Respawn Entertainment an einem Nachfolger arbeitet - und auf den muss man als Sternenritter ja vorbereitet sein.

Über dieses Sequel ist bislang wenig bekannt. Allerdings dürfte der grundsympathische Cal Kestis erneut die Hauptfigur sein - zumal seine Geschichte im ersten Teil spürbar auf Fortsetzung ausgelegt ist.

Neusten Gerüchten zufolge erscheint Jedi Fallen Order 2 erst 2023. Neben einer Version für Windows-PC soll es Ausgaben für Playstation 5 und Xbox Series X/S geben, aber nicht für die Konsolen davor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Star Wars von Quantic Dream und Ubisoft 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google Fonts
Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
Artikel
  1. Open Source: Die Open Software Foundation feiert 19 Releases im Juli
    Open Source
    Die Open Software Foundation feiert 19 Releases im Juli

    Im GNU Spotlight Announcement für den Juli blickt die die Free Software Foundation auf eine lange Liste mit neuen Versionen zurück.

  2. Programmiersprache: JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken
    Programmiersprache
    JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken

    Douglas Crockford, der Erfinder des Datenformats JSON und Mitentwickler von Javascript, findet, dass die Sprache in Rente geschickt werden sollte.

  3. Gehalt in der IT-Branche: Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?
    Gehalt in der IT-Branche
    Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?

    Es gibt gute Gründe, lang bei einer Firma zu bleiben. Finanziell wird diese Treue aber eher nicht belohnt, sagt ein IT-Personalberater.
    Ein Interview von Peter Ilg

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: WD SSD 1TB m. Kühlkörper (PS5) 119,90€, MSI 29,5" 200 Hz 259€, LG QNED 75" 120 Hz 1.455,89€ • MindStar (XFX RX 6950 XT 999€, Gainward RTX 3070 559€) • Gigabyte Deals • Der beste Gaming-PC für 2.000€ • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals [Werbung]
    •  /