Star Wars Clone Wars bei Disney+: Neue Episoden vorerst ohne deutsche Tonspur

Aufgrund der Coronavirus-Krise erscheinen einige Inhalte bei Disney+ zunächst nur mit deutscher Untertitelspur.

Artikel von veröffentlicht am
Einzelne Inhalte erscheinen bei Disney+ erstmal ohne deutsche Tonspur.
Einzelne Inhalte erscheinen bei Disney+ erstmal ohne deutsche Tonspur. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)

Disney will Kunden in Deutschland zum Teil die gleichen Inhalte bieten wie in den USA. Daher wurde am vergangenen Freitag die neue Folge der siebten Staffel von Star Wars: Clone Wars ohne deutsche Tonspur veröffentlicht. Die siebte Staffel von Star Wars: Clone Wars markiert das Ende dieser Star-Wars-Serie und am 17. April 2020 wurde auch in Deutschland die neunte Folge exklusiv auf Disney+ veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d)
    BSS IT GmbH, Nürnberg
  2. Elektronikentwickler / Softwareentwickler (m/w/d)
    NUMERIK JENA GmbH, Jena
Detailsuche

Mit einem deutschen Disney+-Abo gibt es bei der Episode Old Friends Not Forgotten den Hinweis Audio: begrenzt. Gemeint ist damit, dass keine deutsche Tonspur zur Verfügung steht. Begründet wird das mit den Einschränkungen durch die Coronavirus-Krise. Die Arbeiten an der deutschen Tonspur konnten nicht rechtzeitig fertiggestellt werden. Auch die verbleibenden drei Episoden von Star Wars: Clone Wars werden aller Voraussicht nach ohne deutsche Tonspur erscheinen. Eine deutsche Untertitelspur wird es dafür dann aber geben.

Nicht davon betroffen ist die Star-Wars-Serie The Mandalorian, hierfür wurde die Synchronspur rechtzeitig fertig. Auch die letzten beiden Episoden der ersten Staffel werden mit deutscher Synchronspur auf Disney+ erscheinen. Disney veröffentlicht immer freitags neue Episoden der eigenen Serien. Abgesehen davon gibt es auch immer mal Tage, an denen einzelne Inhalte dazukommen, so steht Toy Stoy 4 seit dem 11. April 2020 zur Verfügung.

Diese Titel erscheinen ohne deutsche Tonspur

Die geplanten Titel Ein Hundeleben mit Bill Farmer, Sea of Plastic sowie Das Making-of von Die Eiskönigin 2 mit dem Titel Wo noch niemand war werden zum geplanten Termin auf Disney+ in Deutschland erscheinen, aber ohne deutsche Tonspur; es wird aber deutsche Untertitel geben. Das hat Disney auf Nachfrage von Golem.de mitgeteilt. Diese Titel sollen die deutsche Tonspur nachgereicht bekommen, einen Termin dafür gibt es nicht.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Im Fall von Artemis Fowl bleibt Disney dabei, den Film für deutsche Abonnenten von Disney+ erst irgendwann nach dem 12. Juni 2020 zur Verfügung zu stellen. Für diesen Film will Disney nicht die Option bieten, den Film zunächst ohne deutsche Tonspur am 12. Juni 2020 in Deutschland zu veröffentlichen. Der Film Artemis Fowl sollte eigentlich in die Kinos kommen, aber weil überall die Kinos aufgrund der Coronavirus-Krise geschlossen sind, veröffentlicht Disney den Film direkt auf Disney+.

Titel bei Disney+ ohne deutsche Tonspur

Mit der aktuellen Entscheidung kommen Titel bei Disney+ dazu, die keine deutsche Tonpur besitzen. Seit dem Start von Disney+ (Test) vor einem Monat haben einige Titel keine deutsche Tonspur, obwohl es diese dafür durchaus gibt: Dazu gehören die Filme Die Katze aus dem Weltraum, Herbie dreht durch, Robin Hood und seine tollkühnen Gesellen aus dem Jahr 1952 sowie der Kurzfilm Der Honigdieb. Auch bei der Marvel-Serie X-Men aus dem Jahr 1992 fehlt eine deutsche Tonspur. Ob diese Fehler behoben werden, ist nicht bekannt.

  • Hauptbildschirm von Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Disney-Rubrik bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Pixar-Rubrik bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Marvel-Rubrik bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Star-Wars-Rubrik bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • National Geographic bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Hauptbildschirm von Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Hauptbildschirm von Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Die Kollektionen von Disney+ sind im Suchbereich integriert. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Inhalte von Disney+ nach Jahrzehnten sortiert - Filme und Serien munter gemischt (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Inhalte von Disney+ nach Jahrzehnten sortiert - Filme und Serien munter gemischt (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Kollektion für die Reihe Pirates of the Caribbean bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Kollektion für die Star-Wars-Filme bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Kollektionen rund um Prinzessinnen bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Kollektion für Toy Story bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • X-Men-Kollektion bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Darth-Vader-Kollektion bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Muppets-Kollektion bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Kollektion zu Micky Maus bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Die Merkliste von Disney+ fasst maximal 50 Einträge. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Im Originals-Bereich von Disney+ sind die Icons merklich größer - so fällt erstmal nicht auf, dass es bisher nur wenige Inhalte sind. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Filmrubrik bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Serienrubrik bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Die erste Folge der dritten Staffel der Simpsons fehlt, Disney+ fängt mit der zweiten Folge an. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Der Vorspann in Serien kann bei Disney+ bequem übersprungen werden. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Bonusmaterial für den ersten Star-Wars-Film bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Die Eisköniging gibt es bei Disney+ mit Karaokespur. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • In der Suche von Disney+ ist nicht erkennbar, dass Die Eiskönigin 2 noch nicht angeschaut werden kann. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Die Eiskönigin 2 kommt im Juli 2020 zu Disney+. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • In der Suche von Disney+ ist nicht erkennbar, dass Mary Poppins' Rückkehr noch nicht angeschaut werden kann. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Mary Poppins' Rückkehr kommt erst im August 2020 zu Disney+. (Bild: Disney+/Screenshot: Gol
  • In der Suche von Disney+ ist nicht erkennbar, dass Ant-Man and the Wasp noch nicht angeschaut werden kann. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Ant-Man and the Wasp kommt noch im März 2020 zu Disney+. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Profilverwaltung von Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Das Kinderprofil kann ohne PIN-Eingabe geändert werden. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • So sieht Disney+ mit Kinderprofil aus. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • In Kinderprofil gibt es Findet Nemo, aber nicht Findet Dorie. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Kollektionen von Disney+ mit Kinderprofil (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Originals von Disney+ mit Kinderprofil (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Filme bei Disney+ mit Kinderprofil (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Serien bei Disney+ mit Kinderprofil (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Seit dem 28. Mai 2020 gibt es für die Simpsons bei Disney+ einen Schalter, um zwischen den Formaten 4:3 und 16:9 umschalten zu können. (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)
  • Diese Filme aus dem Disney-Sortiment wird es bei Disney+ geben - Auswahl (Teil 1). (Bild: Disney)
  • Diese Filme aus dem Disney-Sortiment wird es bei Disney+ geben - Auswahl (Teil 2). (Bild: Disney)
  • Diese Serien und Kurzfilme aus dem Disney-Sortiment wird es bei Disney+ geben - Auswahl. (Bild: Disney)
  • Diese Filme, Serien und Kurzfilme aus dem Pixar-Sortiment wird es bei Disney+ geben - Auswahl. (Bild: Disney)
  • Diese Filme, Serien und Kurzfilme aus dem Marvel-Sortiment wird es bei Disney+ geben - Auswahl. (Bild: Disney)
  • Diese Filme und Serien aus dem Star-Wars-Sortiment wird es bei Disney+ geben - Auswahl. (Bild: Disney)
  • Diese Filme, Serien und Specials aus dem National-Geographic-Sortiment wird es bei Disney+ geben - Auswahl. (Bild: Disney)
  • Diese Filme und Serien aus dem Fox-Sortiment wird es bei Disney+ geben - Auswahl. (Bild: Disney)
  • Diese Filme, Serien und Kurzfilme wird es bei exklusiv bei Disney+ geben - Auswahl. (Bild: Disney)
Star-Wars-Rubrik bei Disney+ (Bild: Disney+/Screenshot: Golem.de)

Zwischen den einzelnen Ländern, in denen Disney+ verfügbar ist, gibt es erhebliche Unterschiede, was den Katalog betrifft. Derzeit ist die Situation meist so, dass Kunden in den USA Inhalte oft deutlich früher als in Deutschland erhalten, wie bei Die Eiskönigin 2 oder Onward, die beide in Nordamerika bereits auf Disney+ verfügbar sind. Die Eiskönigin 2 erscheint in Deutschland erst am 24. Juli 2020, für Onward gibt es bisher nicht einmal einen Termin für den Start auf Disney+ in Deutschland.

Abonnenten von Disney+ erhalten Inhalte meist früher, aber nicht immer

So ist es auch bei Maleficent: Mächte der Finsternis, der Kinofilm erscheint bei Disney+ in den USA am 15. Mai 2020, während es für Deutschland noch keinen Starttermin gibt. Zudem hat Disney auf dem US-Twitter-Konto angekündigt, dass der Film Die Braut des Prinzen am 1. Mai 2020 auf Disney+ erscheint. Ob der Film dann auch in Deutschland starten wird, ist nicht bekannt. In Deutschland gab es Die Braut des Prinzen bis vor einigen Wochen bei Prime Video, derzeit ist er im Starzplay-Channel verfügbar.

Es gibt aber auch den umgekehrten Fall. In den USA bringt Disney die Titel Tinkerbell und die Piratenfee, Tarzan 1 sowie Tarzan 2 erst im Juni 2020 in den Katalog von Disney+, während Abonnenten von Disney+ diese Titel bereits seit einem Monat anschauen können.

Nachtrag vom 4. Mai 2020

Mittlerweile liegen alle Episoden der siebten Staffel von Star Wars: Clone Wars auch in deutscher Sprache für Abonnenten von Disney+ bereit. In der Oberfläche von Disney+ wird bei den meisten betroffenen Folgen weiterhin der Hinweis eingeblendet, dass keine deutsche Tonspur zur Verfügung steht. Diese Angaben sind derzeit fehlerhaft. Alle Folgen stehen in deutscher Sprache zur Verfügung, auch die, die nach dem 17. April 2020 veröffentlicht wurden.

Mehr dazu:

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


sambache 23. Apr 2020

Wer sowas postet, der hält sich nur für was besseres ;-)

robinx999 21. Apr 2020

In diesem Fall durchaus verständlich und zumindest gut das sie zumindest die Englische...

Hotohori 21. Apr 2020

So wie ich bei zwei Synchrosprechern mitbekommen habe, arbeiten die Synchrostudios seit...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Bayrischer Rundfunk: Netzbetreiber würden bei 5G die Nutzer täuschen
    Bayrischer Rundfunk
    Netzbetreiber würden bei 5G die Nutzer täuschen

    Laut dem Technikleiter beim Bayrischen Rundfunk ist echtes 5G erst seit wenigen Monaten verfügbar. Schwarzfallfestigkeit werde nicht einmal versucht.

  3. Security: Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple
    Security
    Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple

    Das Bug-Bounty-Programm von Apple ist vielfach kritisiert worden. Ein Forscher veröffentlicht seine Lücken deshalb nun ohne Patch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G7 31,5" WQHD 240Hz 499€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • Dualsense-Ladestation 35,99€ • iPhone 13 erschienen ab 799€ • Sega Discovery Sale bei GP (u. a. Yakuza 0 4,50€) [Werbung]
    •  /