Abo
  • IT-Karriere:

Star Wars: Boba-Fett-Film ist "zu 100 Prozent tot"

Es wird wohl doch keinen dritten Star-Wars-Ableger geben, der sich um den kultigen Kopfgeldjäger Boba Fett dreht. Das wird laut einem Medienbericht teils auf den geringen Erfolg des Han-Solo-Films zurückgeführt. Stattdessen soll ein bisher unbekannter Charakter in einer Serie die mandalorianische Rüstung anziehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Boba Fett sieht cool aus und spricht wenig.
Boba Fett sieht cool aus und spricht wenig. (Bild: By Gage Skidmore from Peoria, AZ, United States of America (Boba FettUploaded by MaybeMaybeMaybe) [CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons/CC-BY-SA 2.0)

Die dritte Star-Wars-Geschichte um den Kopfgeldjäger Boba Fett wird wohl nicht mehr verwirklicht werden. Das berichtet das Onlinemagazin The Verge mit Bezug auf einen Tweet des Radiomoderators Erick Weber. Demnach bestätigte Filmproduzentin Kathleen Kennedy: "Der Boba-Fett-Film ist zu 100 Prozent tot."

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Berlin, München, Meckenheim, Bonn
  2. AKDB, München

Stattdessen wollen sich Disney und Lucasfilm auf die Serie The Mandalorian konzentrieren, die der Geschichte eines Kriegers und Hauptcharakters nach dem Fall des Galaktischen Imperiums in Star Wars Episode VI und vor dem Aufkommen der Ersten Ordnung in Star Wars Episode VII folgt. Wie Boba Fett gehört auch er dem kriegerischen Volk der Mandalorianer an, die durch ihre ikonischen Rüstungen berüchtigt sind. Die Serie könnte ein Exklusivtitel für den geplanten Disney-Streaming-Dienst sein.

Geringer Erfolg des Han-Solo-Films

Dass ein Boba-Fett-Film gedreht werden sollte, wurde bereits seit längerer Zeit diskutiert. Allerdings gab es nie eine offizielle Ankündigung des Projektes. Nach dem unerwartet geringen finanziellen Erfolg des letzten Spin-Offs Solo: A Star Wars Story (Rezension) ist es wenig überraschend, dass ein dritter Film letztlich doch nicht produziert wird. Laut der Analyseseite Boxofficemojo spielte der Han-Solo-Film weltweit etwa 393 Millionen US-Dollar ein - bei einem Budget von 275 Millionen US-Dollar.

Allerdings hätte ein kaum ausgereifter Charakter wie Boba Fett, der in den Episoden V und VI nur wenige Sätze gesprochen hat und schlussendlich vom Sarlaac gefressen wurde, sicherlich viele kreative Freiräume geboten. Es war in diesem Zusammenhang sogar bereits von einem Regisseur wie James Mangold die Rede, der sich etwa für den Wolverine-Film Logan verantwortlich gezeigt hat.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 449,00€
  2. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)
  3. (u. a. Kingston A400 1.92 TB für 159,90€ + Versand statt ca. 176€ im Vergleich)
  4. (u. a. Logitech MX Master Gaming-Maus für 47,99€, Gaming-Tastaturen ab 39,00€, Lautsprecher ab...

MickeyKay 08. Nov 2018

Jein. Das ist ja erstmal nicht schlimm. Das sind sie in der alten Trilogie auch. Sogar...

MickeyKay 29. Okt 2018

Du übersiehst dabei eine Kleinigkeit: So ein Filmstudio dreht mehr als nur einen Film...

Harddrive 29. Okt 2018

Mir ist sehr wohl klar, dass Patrick Stewart auch ein sehr guter Bühnendarsteller ist...

veluwezoomrr 29. Okt 2018

Ich finde Solo und Rogue One sind super geworden, Ganz im gegensatz zu Episode 7 und 8...

leed 29. Okt 2018

Irgendeine Ausrede musste sich Kennedy wohl einfallen lassen, für den Flop von Solo. Doch...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. Change-Management Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
  2. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  3. MINT Werden Frauen überfördert?

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Android Samsung will Android-10-Beta auch für Galaxy Note 10 bringen
  2. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  3. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten

    •  /