• IT-Karriere:
  • Services:

Star Wars: Boba Fett bekommt seine eigene Serie

Zum Staffelfinale von The Mandalorian fragen sich Fans: Wie steht es um Kopfgeldjäger Boba Fett? Die Antwort: Er bekommt seine eigene Serie.

Artikel veröffentlicht am ,
Boba Fett fliegt in der Slave 1 zu eigenen Abenteuern.
Boba Fett fliegt in der Slave 1 zu eigenen Abenteuern. (Bild: Disney)

Achtung: Spoiler der letzten Folge The Mandalorian: Staffel 2 folgen.

Nachdem die Endcredits der finalen Folge der zweiten The-Mandalorian-Staffel abgelaufen waren, stellte sich die Community die Frage, wie es mit der Serie weitergeht: Handelt sie künftig vom Kopfgeldjäger Boba Fett oder wird für ihn eine komplett neue Geschichte in Auftrag gegeben? Disney bestätigt auf Twitter, dass tatsächlich eine neue Serie "The Book of Boba Fett" entsteht.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München
  2. Cooper Advertising GmbH, Hamburg

Sie soll von den ausführenden Produzenten Jon Favreau und Dave Filoni persönlich betreut werden, die in großen Teilen auch für den Erfolg von The Mandalorian verantwortlich waren. Mit dabei ist auch Robert Rodriguez (From Dusk Till Dawn, Machete), der in The Mandalorian Kapitel 14 Regie geführt hat.

Ein Star-Wars-Universum in Serien

The Book of Boba Fett wird Temuera Morrison (Star Wars: Episode 2: Der Angriff der Klonkrieger) als Boba Fett und Ming-Na Wen als Scharfschützin Fennec Shand auf neue Abenteuer schicken. Es ist nicht ganz klar, zu welchem Zeitpunkt die Handlung angesetzt sind. Wahrscheinlich ist aber, dass zumindest ein Mysterium aufgeklärt wird: Wie Boba Fett es aus dem Schlund des Sarlacc geschafft hat, in den er von Han Solo im Star Wars Episode 6 hineingeworfen wurde.

In der Post-Credits-Szene zu The Mandalorian hat der Kopfgeldjäger sich zudem selbst zum Syndikatsboss in Jabbas Palast auf dem Wüstenplaneten Tatooine ernannt, nachdem er sich des Twi'Lek Bib Fortuna - bekannt als Jabbas Berater in Die Rückkehr der Jedi-Ritter - mit einem Blasterschuss entledigt hat. Von diesem Zeitpunkt an könnten einige weitere Geschichten erzählt werden.

Für Mandalorian-Fans bedeutet das auch, dass die dritte Staffel sich weiterhin mit Din Djarin (Pedro Pascal) und den Mandalorianern um Bo-Katan Kryze (Katee Sackhoff) beschäftigen wird. Die Post-Credits-Szene hatte zunächst den Anschein erweckt, als lenke die Serie ihren Fokus nun auf andere Figuren wie Boba Fett.

Neben The Book of Boba Fett, das im Dezember 2021 erscheinen soll, wird es eine Spin-off-Serie um die Togruta Ahsoka Tano geben, die auf ihrer Suche nach Großadmiral Thrawn und dem Jedi Ezra Bridger wenig Skrupel hat. Davon unabhängig soll eine Serie mit Evan McGregor als Obi-Wan Kenobi kommen. Auch Lando Calrissian und andere Charaktere der neuen Republik erhalten ihre eigenen Serien.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Sharra 24. Dez 2020 / Themenstart

Ah noch einer, der es nicht gemerkt hat... Star Wars ist die Story von R2D2. Es geht nur...

Schleichfahrt 23. Dez 2020 / Themenstart

Ah ja der heilige Grall Star Wars, ist er aber gar nicht. Ursprünglich als ein Film ohne...

derLaie 23. Dez 2020 / Themenstart

Hmm ich hab es auch überlesen und nachdem ich das hier gelesen hab konnte ich es auch...

Emulex 22. Dez 2020 / Themenstart

Boba Adipositas... gefällt mir. Maul sagt man auch nicht. Darth Mund und Mundwurf sind...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
    •  /