Star Wars Battlefront: King of the Hill auf fernen Himmelskörpern

Bis zu 16 Sternenkrieger sollen um die Macht in der Abwurfzone kämpfen: Das ist die Idee hinter einer Variante von King of the Hill, die Entwickler Dice jetzt für Star Wars Battlefront vorgestellt hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Star Wars Battlefront
Star Wars Battlefront (Bild: Electronic Arts)

Das schwedische Entwicklerstudio hat einen weiteren Multiplayermodus von Star Wars Battlefront vorgestellt, der deutlich an King of the Hill erinnert. Unter dem Namen Drop Zone (Abwurfzone) sollen zwei Teams aus jeweils bis zu acht Sternenkriegern antreten. Sie müssen auf dem Schlachtfeld fünf sogenannte Drop Pods erreichen und sichern. Wer das zuerst schafft oder innerhalb von zehn Minuten die meisten Punkte sammelt, hat gewonnen.

Stellenmarkt
  1. Technischer Projektleiter System E-Achse (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Mitarbeiter*in (m/w/d) IT Infrastruktur / Systembetrieb
    Elektror airsystems GmbH, Ostfildern
Detailsuche

Wenn es bei einem Pod ständige Wechsel und keinen klaren Besitzer gibt, soll laut Dice irgendwann ein zweiter Drop Pod auf den Planeten fallen - der dann möglicherweise doch schon eine Entscheidung vor Ablauf der zehn Minuten bringt. Die Entwickler beschreiben Drop Pod als schnellen und unkomplizierten Modus. Für Camper eigne er sich eher nicht, dafür ist der Einsatz von Droiden und Geschütztürmen möglich. Drop Zone soll unter anderem auf Tatooine, Hoth, Sullust und Endor möglich sein.

Star Wars Battlefront soll am 19. November 2015 auf den Markt kommen - fast einen Monat vor dem Film Star Wars Episode 7, der am 17. Dezember 2015 in den deutschen Kinos startet. Anfang Oktober 2015 soll es einen offenen Betatest auf allen drei Plattformen geben, für die das Programm erscheint, also auf Windows-PC, Xbox One und Playstation 4.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


UweR 09. Sep 2015

mal schauen, wie lange diesmal die Server online bleiben....

metal1ty 09. Sep 2015

Hat sich das Respawnverhalten verbessert? Oder ballert einem noch immer einer in den...

lenox 09. Sep 2015

das Bild ist totaler Käse und die meisten Infos bzw. "nicht vorhandenen Infos" an den...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Erdbeben und Vulkanausbrüche
Glasfaserkabel als Frühwarnsystem

Seismografen registrieren Bodenbewegungen, Glasfasern können das aber besser. Forscher hoffen, mit ihnen Erdbeben und Vulkanausbrüche besser vorhersagen zu können.
Ein Bericht von Werner Pluta

Erdbeben und Vulkanausbrüche: Glasfaserkabel als Frühwarnsystem
Artikel
  1. Visual Studio Code im Web mit Gitpod: Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung
    Visual Studio Code im Web mit Gitpod
    Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung

    Helferlein Der Code-Editor Visual Studio Code erobert den Browser und die Remote-Arbeit - und das Kieler Unternehmen Gitpod ist mit seiner Lösung ganz vorne mit dabei.
    Von Kristof Zerbe

  2. Gigaset GL7: Neues Klapphandy mit KaiOS und Sicherheitsfunktion
    Gigaset GL7
    Neues Klapphandy mit KaiOS und Sicherheitsfunktion

    Das GL7 von Gigaset ist ein klassisches Klapphandy, auf dem auch moderne Apps wie Whatsapp und Google Maps laufen.

  3. Memory Sanitizer: Neues Kernel-Werkzeug findet 300 Speicherfehler
    Memory Sanitizer
    Neues Kernel-Werkzeug findet 300 Speicherfehler

    Trotz Compilerwarnungen und -Werkzeuge gibt es weiter neue Speicherfehler im Linux-Kernel. Ein Memory Sanitizer soll das zum Teil verhindern.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /