Abo
  • Services:
Anzeige
John Boyega als Finn in Star Wars Episode 7
John Boyega als Finn in Star Wars Episode 7 (Bild: Disney)

Star Wars Battlefront: Finn hätte gerne eine Kampagne

John Boyega als Finn in Star Wars Episode 7
John Boyega als Finn in Star Wars Episode 7 (Bild: Disney)

Viele Spieler von Star Wars Battlefront hätten gerne eine Kampagne - auch John Boyega, der Darsteller des Finn im letzten Star-Wars-Film. Stattdessen bekommt er demnächst die erste Erweiterung Outer Rim, über die EA gerade neue Informationen veröffentlicht hat.

"Bekommen Fans eine richtige Offlinekampagne mit einer Handlung? Sowas ist mehr als eine spaßige Möglichkeit, die Steuerung zu lernen": Mit diesem Hinweis hat sich ausgerechnet John Boyega, der Darsteller des Finn in Star Wars - Das Erwachen der Macht, über Twitter bei Electronic Arts gemeldet. Anders als die meisten Spieler mit ähnlichem Anliegen hat Boyega eine Antwort erhalten, nämlich einen Hinweis auf die Missionen.

Anzeige

Darauf hat der Schauspieler, der offenbar viel Battlefront spielt, seinen Wunsch nach einer echten Kampagne mit Story erneuert. Am Ende des kurzen Austauschs folgt dann die Absicht, einen Besuch von Boyega in der Niederlassung von Electronic Arts in Großbritannien zu organisieren.

Details über die erste kostenpflichtige Erweiterung

Richtig gut ins Konzept dürften die Tweets von Boyega bei EA gerade nicht gepasst haben. Schließlich liegt der Fokus bei dem Publisher eigentlich momentan auf Outer Rim, der ersten kostenpflichtigen Erweiterung für Battlefront.

Darin treten Spieler im Schmelzwerk sowie auf den Pipelines und Plattformen von Sullust an, außerdem kämpfen sie sich auf Tatooine durch Jabbas Thronsaal und den Hangar seiner Segelbarke. An neuen Helden wird es Greedo sowie auf Rebellenseite den Sullustianer Nien Nunb geben. Ein weiterer Modus namens Transport dreht sich um das Begleiten und Beschützen - oder Vernichten - eines Frachtschiffs. Dazu kommen zusätzliche Waffen und Ausrüstung.

Outer Rim soll noch im März 2016 erscheinen, einen Termin nennt der Hersteller noch nicht. Im Sommer 2016 erscheint das Addon Bespin, das natürlich in der legendären Wolkenstadt angesiedelt ist. In der dritten kostenpflichtigen Erweiterung sollen Spieler ab Herbst 2016 auf einem Todesstern kämpfen können. Erst Anfang 2017 soll eine vierte Erweiterung erscheinen, über deren Inhalt das Entwicklerstudio Dice noch keine Angaben macht.


eye home zur Startseite
Cok3.Zer0 03. Mär 2016

Der weibliche Kommandant ja auch; da zeigt das Spiel aber, dass es auch besser geht!

sf (Golem.de) 03. Mär 2016

Danke für den Hinweis - ist korrigiert. Viele Grüße!

Doedelf 03. Mär 2016

Hoffen wir mal drauf. Ganz ehrlich, hätte es eine Kampange (auch eine Kurze) gehabt hätte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Bertrandt Services GmbH, Koblenz
  3. Umweltbundesamt, Dessau-Roßlau
  4. symmedia GmbH, Bielefeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Piet Smiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  2. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei

  3. 3DMark

    Overhead-Test ersetzt Mantle durch Vulkan

  4. Tastatur-App

    Nutzer ärgern sich über Verschlimmbesserungen bei Swiftkey

  5. Kurznachrichten

    Twitter erwägt Abomodell mit Zusatzfunktionen

  6. FTTH

    M-net-Glasfaserkunden nutzen 120 GByte pro Monat

  7. Smartphone

    Google behebt Bluetooth-Problem beim Pixel

  8. 1.500 ppi

    Samsung soll Headset mit dreifacher Rift-Pixeldichte planen

  9. Hollywood

    Filmstudios wollen Filme kurz nach Kinostart streamen

  10. Chrome

    Google plant drastische Maßnahmen gegen Symantec



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Videostreaming im Zug: Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
Videostreaming im Zug
Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
  1. USA Google will Kabelfernsehen über Youtube streamen
  2. Verband DVD-Verleih in Deutschland geht wegen Netflix zurück
  3. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

  1. Re: Alternative

    robos | 16:55

  2. Re: Apple: keine eigene Ideen

    Nikolai | 16:54

  3. Zu keinem beliebigen Zeitpunkt....

    SvD | 16:54

  4. Re: Nutzen von EV-Zertifikaten

    Andarell | 16:53

  5. Re: Die Stunde für Lexus

    manomann | 16:53


  1. 16:53

  2. 16:38

  3. 16:24

  4. 16:09

  5. 15:54

  6. 14:56

  7. 14:24

  8. 14:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel