Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Star Wars Battlefront
Artwork von Star Wars Battlefront (Bild: Electronic Arts)

Star Wars: Battlefront bekommt Offline-Splitscreen-Gefechte

Artwork von Star Wars Battlefront
Artwork von Star Wars Battlefront (Bild: Electronic Arts)

Ein neuer Modus in Star Wars Battlefront soll Sternenkriegern in den nächsten Tagen die Möglichkeit bieten, auch offline anzutreten. Allerdings geht das nur gegen Bots oder (auf Konsole) gegen einen Kumpel im Splitscreenmodus.

Die Macht kann auch auf einem Sofa spürbar sein - jedenfalls ab dem 20. Juli 2016, nach der Veröffentlichung des nächsten Updates für Star Wars Battlefront. Dann sollen Spieler laut Publisher Electronic Arts auch offline gegen Bots sowie im lokalen Splitscreen-Modus gegen einen lokal vorhanden Freund antreten können. Letzteres soll allerdings nur in der Version für Xbox One und Playstation 4 möglich sein.

Anzeige

Der Offlinemodus nennt sich Gefecht (Skirmish) und steht in einem beliebigen Schwierigkeitsgrad in den beiden Modi Kampfläufer-Angriff (Walker Assault) und Jägerstaffel (Fighter Squadron) zur Verfügung. Darin können Spieler unter anderem auf dem Eisplaneten Hoth und in der Lava-Welt Sullust antreten.

Im September 2016 will das Entwicklerstudio Dice die dritte kostenpflichtige Erweiterung veröffentlichen. Neben neuen Waffen und Helden wird es dann erstmals Maps geben, die auf oder in einem Todesstern angesiedelt sind. In den nächsten Tagen soll es zu diesen Karten ausführlichere Informationen geben.


eye home zur Startseite
TarikVaineTree 16. Jul 2016

+1!!! Das waren noch Zeiten.

dEEkAy 15. Jul 2016

die namen gehen mir auf die nerven bf1, ist das jetzt battlefield 1 oder battlefront 1...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Safran Electronics & Defense Germany GmbH, Stuttgart
  2. Daimler AG, Böblingen
  3. KirchenSoftware & Consulting, Bielefeld
  4. Ratbacher GmbH, Freiburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 294,78€ (zur Zeit günstigste RX 580 mit 8 GB)
  2. 20,99€ + 5€ Versand (für Prime-Mitglieder)
  3. 8,58€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Ronny Verhelst

    Tele-Columbus-Chef geht nach Hause

  2. Alphabet

    Google Gewinn geht wegen EU-Strafe zurück

  3. Microsoft

    Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne

  4. Schwerin

    Livestream-Mitschnitt des Stadtrats kostet 250.000 Euro

  5. Linux-Distributionen

    Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar

  6. Porsche Design

    Huaweis Porsche-Smartwatch kostet 800 Euro

  7. Smartphone

    Neues Huawei Y6 für 150 Euro bei Aldi erhältlich

  8. Nahverkehr

    18 jähriger E-Ticket-Hacker in Ungarn festgenommen

  9. Bundesinnenministerium

    Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro

  10. Linux-Kernel

    Android O filtert Apps großzügig mit Seccomp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  1. Re: Soll das ein Witz sein?!

    tingelchen | 02:48

  2. Re: Wie viel Menschen klicken auf Werbung?

    Sharra | 02:41

  3. Re: Und in Deutschland?

    LordGurke | 01:33

  4. Re: Tele-Columbus ist nicht mehr das was es mal wahr

    dxp | 01:30

  5. Re: Eine Beleidigung für echte Fotografen

    No name089 | 01:20


  1. 23:54

  2. 22:48

  3. 16:37

  4. 16:20

  5. 15:50

  6. 15:35

  7. 14:30

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel