Star Wars: Battlefront 2 von 2005 wieder online spielbar

So viel Battlefront war selten: Fast zeitgleich mit dem Start der offenen Beta des neuen Spiels können Fans auch im 2005 veröffentlichten und zwischenzeitlich abgeschalteten ersten Battlefront 2 wieder offiziell online antreten.

Artikel veröffentlicht am ,
Das erste Star Wars Battlefront 2 ist wieder online spielbar.
Das erste Star Wars Battlefront 2 ist wieder online spielbar. (Bild: Disney)

Wer sich für eine Partie Multiplayer in Star Wars Battlefront 2 mit seinen Kumpels verabredet, muss aufpassen: Es gibt derzeit zwei Programme mit diesem Namen, die online spielbar sind. Neben der für Vorbesteller zugänglichen Beta des kommenden Actiontitels von Dice hat Disney überraschend auch die Server des von Pandemic im Auftrag von Lucasarts entwickelten Star Wars Battlefront 2 wieder geöffnet.

Das "alte" Battlefront 2 ist seit 2013 nicht mehr online spielbar, weil Electronic Arts die Server unter anderem wegen Problemen mit Gamespy abgestellt hatte. Seitdem konnten Rebellen und Mitglieder des Imperiums sich nur mit Tricks in Multiplayerpartien bekämpfen.

Disney hat die neuerliche Unterstützung des Klassikers am 2. Oktober 2017 ohne weitere Erklärungen auf Steam verkündet. Das Spiel ist sowohl dort für 10 Euro, als auch über Gog.com für 3,40 Euro erhältlich. Wie lange die Server nun laufen, ist nicht bekannt.

Vermutlich möchte Disney mit der Aktion schlicht Werbung für das neue Star Wars Battlefront 2 machen, das am 17. November 2017 erscheint. Das könnte allerdings nach hinten losgehen: In Foren freuen sich viele Spieler darüber, endlich wieder ohne großen Aufwand das klassische Battlefront 2 verwenden zu können, weil es ihrer Auffassung nach mehr Spieltiefe bietet als voraussichtlich das neue Programm.

Das können Sternenkrieger seit dem 4. Oktober 2017 mit Vorbestellung auf Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 ausprobieren. Am 6. Oktober wird die Beta dann auf allen drei Plattformen öffentlich; vor wenigen Tagen hat Dice die offiziellen Systemvoraussetzungen der PC-Version veröffentlicht.

Star Wars Battlefront 2 soll nach am 17. November 2017 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 auf den Markt kommen. Mitglieder von EA Access und Origin Access sollen schon am 9. November, Vorbesteller der Elite Trooper Deluxe Edition am 14. November loslegen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


bombinho 19. Okt 2017

Traurig aber wahr. Deswegen sieht z.B. EA von mir keinen Vollpreis mehr, da davon...

Dennisb456 05. Okt 2017

Dont feed the troll ...

tomate.salat.inc 04. Okt 2017

Hmm, da hatte ich mehr Glück. Ich bin bisher auf jeden gekommen :-)

Muhaha 04. Okt 2017

Nein. Es kennen MEHR Leute das neue SW Battlefront als die Vorgänger. Was man alleine...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Starship Troopers
Paul Verhoevens missverstandene Satire

Als Starship Troopers in die Kinos kam, wurde ihm faschistoides Gedankengut unterstellt. Dabei ist der Film des Niederländers Paul Verhoeven eine beißende Satire.
Von Peter Osteried

25 Jahre Starship Troopers: Paul Verhoevens missverstandene Satire
Artikel
  1. Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht
    Azure DevOps
    Die Entwicklerplattform, die es richtig macht

    Azure DevOps ist eine mächtige und ständig wachsende Plattform. Ich bin Fan - und zwar aus guten Gründen.
    Ein IMHO von Rene Koch

  2. Lügenvorwürfe: Beschwerden über Telekom-Drückerkolonnen auch in Karlsruhe
    Lügenvorwürfe
    Beschwerden über Telekom-Drückerkolonnen auch in Karlsruhe

    Wie in Köln arbeiten Telekom-Werber offenbar auch in Karlsruhe mit fragwürdigen Methoden. Verbraucherschützer fordern ein Verbot solcher Besuche ohne Einwilligung.

  3. Energiekrise: Brauchen wir Atomkraftwerke noch?
    Energiekrise
    Brauchen wir Atomkraftwerke noch?

    Wegen des Kriegs in der Ukraine laufen die letzten drei deutschen Atomkraftwerke bis Mitte April. Ein Weiterbetrieb wird gefordert. Wie realistisch oder sinnvoll ist das?
    Eine Analyse von Werner Pluta

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Kingston NV2 2TB 104,90€ • Patriot Viper VPN100 2TB 123,89€ • Alternate: Weekend Sale • WSV bei MediaMarkt • XIAOMI Watch S1 149€ • Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 Radeon RX 6800/XT 227,89€ • MindStar: be quiet! Dark Power 13 1000W 259€ • The Legend of Zelda: Link's Awakening 39,99€ [Werbung]
    •  /