Abo
  • Services:

Star Wars Battlefront 2: Systemanforderungen für PC-Sternenkrieger veröffentlicht

In wenigen Tagen beginnt die Beta von Star Wars Battlefront 2 auf Konsole und PC, jetzt hat das Entwicklerstudio Dice die PC-Systemanforderungen bekanntgegeben. Sie dürften im Großen und Ganzen auch für das finale Spiel gelten.

Artikel veröffentlicht am ,
Anfang Oktober 2017 beginnt die Beta von Star Wars Battlefront 2.
Anfang Oktober 2017 beginnt die Beta von Star Wars Battlefront 2. (Bild: Electronic Arts)

Bereits vor einigen Wochen hat das schwedische Entwicklerstudio Dice die offene Beta für Star Wars Battlefront 2 angekündigt. Nun liegen auch die offiziellen Systemanforderungen für die PC-Version der Beta des Actionspiels vor.

Minimum-Systemanforderungen

  • 64-bit Windows 7 SP1, Windows 8.1 oder Windows 10
  • Intel Core i5-6600K oder AMD FX-6350
  • Nvidia Geforce GTX 660 oder AMD Radeon HD 7850 (alle mindestens 2 GByte VRAM und DirectX 11.0)
  • RAM 8 GByte

Empfohlene Systemanforderungen

  • 64-Bit-Version von Windows 10
  • Intel Core i7-6700 oder AMD FX-8350 oder vergleichbar
  • Nvida Geforce GTX 1060 mit 3 GByte VRAM oder AMD Radeon RX 480 mit 4 GByte VRAM (und jeweils DirectX 11.1)
  • RAM 16 GByte
Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Außerdem sind als Onlineverbindung in beiden Fällen mindestens 512 Kbps sowie rund 15 GByte Platz auf der Festplatte nötig. Derzeit ist unklar, ob diese Systemanforderungen auch für das finale Spiel gelten - vom Festplattenplatz abgesehen. Allzu viel dürfte sich aber nicht mehr ändern.

Die Beta beginnt am 6. Oktober 2017 auf Windows-PC, Xbox One und Playstation 4. Vorbesteller sollen bereits zwei Tage vorher in den galaktischen Kampf ziehen können, der dann am 9. Oktober 2017 für alle beendet wird. Unter anderem soll es eine Map geben, die rund um die königlichen Palastanlagen auf dem Planeten Naboo angesiedelt ist, sowie im Rahmen einer Starfighter Assault einen Ausflug ins All. Inhalte aus der Einzelspielerkampagne sind für die Beta nicht geplant.

Star Wars Battlefront 2 erscheint nach aktueller Planung am 17. November 2017 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4. Mitglieder von EA Access und Origin Access sollen schon am 9. November, Vorbesteller der Elite Trooper Deluxe Edition am 14. November loslegen können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (-78%) 8,99€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

dxp 30. Sep 2017

Gerade die Frostbite Engine profitiert von mehr Hardware Threads - hatte eine Zeit lang...

exxo 29. Sep 2017

Bei den minimalen Anforderungen würde ich wie bisher auch den ältesten Chip erwarten...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

    •  /