Abo
  • Services:
Anzeige
Star Wars Battlefront 2 setzt auf Multiplayergefechte mit dedizierten Servern.
Star Wars Battlefront 2 setzt auf Multiplayergefechte mit dedizierten Servern. (Bild: Electronic Arts)

Star Wars: Battlefront 2 setzt auf Sofas und dedizierte Server

Star Wars Battlefront 2 setzt auf Multiplayergefechte mit dedizierten Servern.
Star Wars Battlefront 2 setzt auf Multiplayergefechte mit dedizierten Servern. (Bild: Electronic Arts)

Kein klassischer Season Pass, dedizierte Server und Sofa-Koop - aber nur auf Konsole. Das sind einige der Infos, die Electronic Arts nach der Vorstellung von Star Wars Battlefront 2 bekannt gegeben hat. Auch zur Handlung gibt es nun weitere Details.

Nach der Präsentation von Battlefront 2 auf der Fanmesse Star Wars Celebration in Florida haben Electronic Arts und einige Entwickler weitere Informationen über das Actionspiel veröffentlicht. Denen zufolge werden die Multiplayergefechte wie im Vorgänger über dedizierte Server laufen. Das ist keine Überraschung - aber nachdem etwa Ubisoft bei Titeln wie Ghost Recon Wildlands und For Honor auf Peer-to-Peer gesetzt hatte, ist es doch gut zu wissen, dass Battlefront 2 diesen Schritt nicht geht. Noch ist übrigens unklar, ob es in dem Star-Wars-Spiel einen Serverbrowser geben wird.

Anzeige

Wer sich auf Gefechte zusammen mit einem anderen Sternenkrieger freut, kann das nur auf Konsole im sogenannten Sofa-Koop - gemeint ist ein Splitscreen-Modus. In der Version für Windows-PC wird es diese Möglichkeit nicht geben.

Ebenfalls nicht vorgesehen: ein klassischer Season Pass. Das hat jedenfalls einer der Entwickler gesagt. Grund sei, dass durch kostenpflichtige Erweiterungen die Community zu sehr gespalten würde; beim ersten Battlefront ist das tatsächlich ein Problem. Publisher Electronic Arts hat inzwischen angedeutet, dass es durchaus kostenpflichtige Inhalte geben wird, die entsprechenden Details aber erst später bekannt gegeben werden. Denkbar ist, dass es wie in Overwatch nur kosmetische Extras gegen Euro gibt.

Düstere und dunkle Seite der Macht

Was die Kampagne angeht, so haben die Entwickler inzwischen betont, dass Battlefront 2 eine durchgehende Geschichte erzählt und nicht wie Battlefield 2 aus unabhängigen Episoden besteht. Für die Handlung zeichnet ein Autor namens Walt Williams verantwortlich, der bereits die sehr düstere und ernsthafte Story des in Berlin bei Yager produzierten Antikriegs-Actionspiels Spec Ops: The Line (Test auf Golem.de) verfasst hatte.

Im Mittelpunkt steht eine imperiale Eliltesoldatin namens Iden Versio, mit der Spieler einen Einblick in die etwas dunklere Seite der Macht bekommen sollen. Das Abenteuer spielt auf mehreren Planeten in den 30 Jahren zwischen Die Rückkehr der Jedi-Ritter und Das Erwachen der Macht. Neben Iden soll der Spieler noch weitere Helden steuern können. Bislang bestätigt sind nur Luke Skywalker und Kylo Ren.

Star Wars Battlefront 2 erscheint nach aktueller Planung am 17. November 2017 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4. Für die Entwicklung der Kampagne ist ein neues Studio namens Motive zuständig; um Multiplayergefechte auf dem Boden kümmert sich das schwedische Team bei Dice; und die Ausflüge ins All entstehen bei Criterion Games in Großbritannien.


eye home zur Startseite
OhgieWahn 19. Apr 2017

SW Battlefront war ein solider MP-Shooter. Das ist genau das, was EA mit der Battlefield...

ustas04 19. Apr 2017

+1 Weil EA Egal was die da planen

Anonymer Nutzer 19. Apr 2017

Die Hoffnung stirbt zuletzt... aber sie stirbt.... ob wohl.... es ist EA... da kann die...

TarikVaineTree 18. Apr 2017

Wie Splitscreen, nur dass jeder einen ganzen Monitor (und dadurch nicht abgeschnittene...

Umaru 18. Apr 2017

LOL. Hätte mir jemand um die 2000er herum erzählt, dass es einfachste Features wie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Harvey Nash GmbH, Frankfurt am Main oder Berlin
  3. Ratbacher GmbH, München
  4. Dr. August Oetker KG, Bielefeld


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. 9,97€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Ronny Verhelst

    Tele-Columbus-Chef geht nach Hause

  2. Alphabet

    Google Gewinn geht wegen EU-Strafe zurück

  3. Microsoft

    Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne

  4. Schwerin

    Livestream-Mitschnitt des Stadtrats kostet 250.000 Euro

  5. Linux-Distributionen

    Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar

  6. Porsche Design

    Huaweis Porsche-Smartwatch kostet 800 Euro

  7. Smartphone

    Neues Huawei Y6 für 150 Euro bei Aldi erhältlich

  8. Nahverkehr

    18 jähriger E-Ticket-Hacker in Ungarn festgenommen

  9. Bundesinnenministerium

    Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro

  10. Linux-Kernel

    Android O filtert Apps großzügig mit Seccomp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  1. Re: Erfahrungsgemäß ist bei den Surface Laptops

    dEEkAy | 00:31

  2. Re: DSLRs?

    Flexy | 00:22

  3. Re: Es ist echt verblüfffend.....

    Patman | 00:12

  4. Re: Reichtum ist parasitär

    piratentölpel | 00:05

  5. Re: Ich liebe Paint...

    Jakelandiar | 00:05


  1. 23:54

  2. 22:48

  3. 16:37

  4. 16:20

  5. 15:50

  6. 15:35

  7. 14:30

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel