Star Wars Battlefront 2 Angespielt: Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

Star Wars aus der Sicht des Imperiums: Das ist die Idee hinter der Kampagne von Star Wars Battlefront 2. Golem.de konnte die ersten Missionen mit Hauptfigur Iden Versio ausprobieren. Wir haben eine erste Einschätzung - und Videoszenen.

Artikel veröffentlicht am ,
In der Kampagne von Star Wars Battlefront 2 kämpfen wir als Commander Iden Versio.
In der Kampagne von Star Wars Battlefront 2 kämpfen wir als Commander Iden Versio. (Bild: Electronic Arts)

Eine imperiale Supersoldatin landet in der Arrestzelle. Sehr schön, das Gute hat gewonnen! Halt, nein - diesmal nicht: Denn in der Kampagne von Star Wars Battlefront 2 landen wir im Knast. Allerdings hatten wir in den ersten Momenten des Prologs noch kleine Schwierigkeiten mit dem Seitenwechsel. Dabei macht es gerade den Reiz des Soloabenteuers aus, dass wir eben mal mitbekommen, wie die Sache mit dem Sternenkrieg aus Sicht des Imperiums abgelaufen ist.

Inhalt:
  1. Star Wars Battlefront 2 Angespielt: Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern
  2. Ersteindruck und Verfügbarkeit

Die Soldatin, die da im Arrest landet, ist eine gewisse Commander Iden Versio, Anführerin des Inferno Squad - einer verschwiegenen und dem Imperator treu ergebenen Elitetruppe, die meist hinter den feindlichen Linien kämpft. Wir steuern Versio in einer laut Publisher Electronic Arts rund sieben Stunden langen Kampagne, die uns zum Zeugen von mehreren berühmten Geschehnissen aus Star Wars macht.

Vorerst stecken wir allerdings in dieser verdammten Zelle fest. Wir verraten hier nicht im Detail, ob und wie die Flucht gelingt - aber uns hat die Idee dafür sowohl aus spielerischer wie aus erzählerischer Sicht gefallen. Jedenfalls folgt anschließend eine etwas längere Passage mit Feuergefechten in den relativ engen Gängen eines Raumschiffs.

Wir können wahlweise in der Schulterperspektive oder der Ego-Sicht kämpfen. Die Steuerung folgt sowohl auf Windows-PC wie auf den Konsolen den üblichen Genrestandards. Schön: Obwohl das Ganze ziemlich linear ist, haben wir die Freiheit, relativ aggressiv vorzugehen und unsere Gegner über den Haufen zu schießen oder langsam zu schleichen und heimlich aus dem Hinterhalt zu attackieren.

Die wunderschönen Wälder von Endor

Stellenmarkt
  1. Application Supporter (*gn)
    VIER GmbH, Hannover, Karlsruhe, Berlin
  2. Discover Trainee (m/w/d) eCommerce
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
Detailsuche

Dabei hilft es, dass wir auf Tastendruck die Umgebung scannen können, um etwa Feinde in einer sehr großen und offenen Umgebung markiert zu bekommen. So können wir unser Vorgehen besser auf deren Laufwege abstimmen, um das Auslösen des Alarms zu verhindern - dann wird das Ganze nämlich wirklich herausfordernd. Vor Spielstart können wir übrigens zwischen den Schwierigkeitsgraden Explorer, Soldier, Special Forces wählen.

Die Kämpfe auf dem Raumschiff sehen gut aus - aber so richtig lässt die Frostbite-Engine ihre Muskeln erst im zweiten Einsatz spielen, in dem wir antreten können. Darin sind wir auf Endor unterwegs, und zwar tatsächlich während der großen Schlacht aus Episode 6. Hier sind wir hinter den feindlichen Linien unterwegs. Relativ früh im Einsatz werden wir sogar Zeuge, wie ein Rebell seinen Kameraden gerade neue Befehle von General Solo zuruft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Ersteindruck und Verfügbarkeit 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  3. William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
    William Shatner
    Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

    Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /