Abo
  • Services:

Star Wars Battlefront 2 Angespielt: Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

Star Wars aus der Sicht des Imperiums: Das ist die Idee hinter der Kampagne von Star Wars Battlefront 2. Golem.de konnte die ersten Missionen mit Hauptfigur Iden Versio ausprobieren. Wir haben eine erste Einschätzung - und Videoszenen.

Artikel veröffentlicht am ,
In der Kampagne von Star Wars Battlefront 2 kämpfen wir als Commander Iden Versio.
In der Kampagne von Star Wars Battlefront 2 kämpfen wir als Commander Iden Versio. (Bild: Electronic Arts)

Eine imperiale Supersoldatin landet in der Arrestzelle. Sehr schön, das Gute hat gewonnen! Halt, nein - diesmal nicht: Denn in der Kampagne von Star Wars Battlefront 2 landen wir im Knast. Allerdings hatten wir in den ersten Momenten des Prologs noch kleine Schwierigkeiten mit dem Seitenwechsel. Dabei macht es gerade den Reiz des Soloabenteuers aus, dass wir eben mal mitbekommen, wie die Sache mit dem Sternenkrieg aus Sicht des Imperiums abgelaufen ist.

Inhalt:
  1. Star Wars Battlefront 2 Angespielt: Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern
  2. Ersteindruck und Verfügbarkeit

Die Soldatin, die da im Arrest landet, ist eine gewisse Commander Iden Versio, Anführerin des Inferno Squad - einer verschwiegenen und dem Imperator treu ergebenen Elitetruppe, die meist hinter den feindlichen Linien kämpft. Wir steuern Versio in einer laut Publisher Electronic Arts rund sieben Stunden langen Kampagne, die uns zum Zeugen von mehreren berühmten Geschehnissen aus Star Wars macht.

Vorerst stecken wir allerdings in dieser verdammten Zelle fest. Wir verraten hier nicht im Detail, ob und wie die Flucht gelingt - aber uns hat die Idee dafür sowohl aus spielerischer wie aus erzählerischer Sicht gefallen. Jedenfalls folgt anschließend eine etwas längere Passage mit Feuergefechten in den relativ engen Gängen eines Raumschiffs.

Wir können wahlweise in der Schulterperspektive oder der Ego-Sicht kämpfen. Die Steuerung folgt sowohl auf Windows-PC wie auf den Konsolen den üblichen Genrestandards. Schön: Obwohl das Ganze ziemlich linear ist, haben wir die Freiheit, relativ aggressiv vorzugehen und unsere Gegner über den Haufen zu schießen oder langsam zu schleichen und heimlich aus dem Hinterhalt zu attackieren.

Die wunderschönen Wälder von Endor

Stellenmarkt
  1. Heitmann IT GmbH, Hamburg
  2. BWI GmbH, Bonn

Dabei hilft es, dass wir auf Tastendruck die Umgebung scannen können, um etwa Feinde in einer sehr großen und offenen Umgebung markiert zu bekommen. So können wir unser Vorgehen besser auf deren Laufwege abstimmen, um das Auslösen des Alarms zu verhindern - dann wird das Ganze nämlich wirklich herausfordernd. Vor Spielstart können wir übrigens zwischen den Schwierigkeitsgraden Explorer, Soldier, Special Forces wählen.

Die Kämpfe auf dem Raumschiff sehen gut aus - aber so richtig lässt die Frostbite-Engine ihre Muskeln erst im zweiten Einsatz spielen, in dem wir antreten können. Darin sind wir auf Endor unterwegs, und zwar tatsächlich während der großen Schlacht aus Episode 6. Hier sind wir hinter den feindlichen Linien unterwegs. Relativ früh im Einsatz werden wir sogar Zeuge, wie ein Rebell seinen Kameraden gerade neue Befehle von General Solo zuruft.

Ersteindruck und Verfügbarkeit 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

motzerator 20. Okt 2017

Schlecht wird das Produkt durch die Mikrotransaktionen. Die Grafik alleine kann das halt...

thecrew 20. Okt 2017

Natürlich sind die häufiger als früher. "Früher" haben auch nur 9-18 Jährige Jungs...

ElMario 20. Okt 2017

Dark Forces ! ;D


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /