• IT-Karriere:
  • Services:

Star Wars Battlefront 2: Action mit Ewoks

Niedlich, aber erstaunlich kampfkräftig: In Star Wars Battlefront 2 können Spieler demnächst in der Rolle der Ewoks gegen Sturmtruppen antreten. Der Multiplayermodus geht nahezu zeitgleich mit den neuen kosmetischen Kaufinhalten online.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Star Wars Battlefront 2
Artwork von Star Wars Battlefront 2 (Bild: Electronic Arts)

Sie sehen aus wie Teddybären, sind aber im Rudel selbst für die viel besser bewaffneten Soldaten des Imperators eine Herausforderung: die Ewoks, bestens bekannt aus Die Rückkehr der Jedi-Ritter. Nun kündigt das Entwicklerstudio Dice per Blog einen Multiplayermodus für Star Wars Battlefront 2 (Test auf Golem.de) an, in dem Spieler als Ewoks auf Endor gegen Sturmtruppen kämpfen können - oder sich umgekehrt gegen die Fellwesen verteidigen.

Stellenmarkt
  1. Stadt Achim, Achim
  2. Deutsche Bahn AG, Frankfurt

Konkret können entweder die Ewoks einen Überfall auf Strumtruppen beginnen, indem sie mit Speeren, Wisties oder anderen greifbaren Waffen angreifen. Jeder besiegte Sturmtruppler erwacht anschließend als zusätzlicher Ewok zum Leben. Die Ewoks dürfen ihren Sieg feiern, sobald es keinen imperialen Soldaten mehr auf dem Schlachtfeld gibt.

  • Ewok auf Endor in Star Wars Battlefront 2 (Bild: EA)
  • Ewok auf Endor in Star Wars Battlefront 2 (Bild: EA)
  • Ewok auf Endor in Star Wars Battlefront 2 (Bild: EA)
Ewok auf Endor in Star Wars Battlefront 2 (Bild: EA)

Die von Anfang an mit stärkeren Waffen und mit Taschenlampen ausgestatteten Sturmtruppen wiederum haben gewonnen, wenn sie dem Angriff so lange standhalten, bis ein Exfiltrationsteam angekommen ist - sprich: bis der Timer abgelaufen ist. Die Überfälle mit den Ewoks wird es im Rahmen eines Updates für Star Wars Battlefront 2 ab dem 18. April 2018 geben, allerdings nur für begrenzte Zeit. Wie lange Spieler auf dem Waldplaneten Endor kämpfen können, sagt Publisher Electronic Arts noch nicht.

Nahezu zeitgleich mit dem Modus wird es - was schon früher angekündigt wurde - Kaufinhalte in dem Spiel geben. Wesentlicher Unterschied zu den früheren Plänen: Sternenkrieger können lediglich Skins und andere Extras, die das Aussehen betreffen, gegen Kristalle aus dem Spiel oder eben gegen Euro erstehen. Sternkarten und alle weiteren Objekte, die das Gameplay beeinflussen, können laut EA in seinem FAQ ausschließlich durch Fortschritte beim Gameplay errungen und nicht gekauft werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Mount & Blade 2: Bannerlord für 42,49€, Killing Floor für 3,99€, Alien Spidy für 2...
  2. (Lenovo Smart Tab P10 für 149€ - Vergleichspreise ab 259€)
  3. gratis (bis 7. April, 18 Uhr)

Anonymer Nutzer 14. Apr 2018

Ach, vor circa 12 Jahren funktionierte das ganz gut im Hunt-Modus auf Endor.


Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
Starsky Robotics: Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist
Starsky Robotics
Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist

Der Gründer eines Startups für selbstfahrende Lkw hält die Technik noch lange nicht für praxistauglich.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. R2 von Nuro Autonomer Lieferwagen darf ohne Windschutzscheibe fahren
  2. DLR Testfeld für autonomes Fahren analysiert den Autoverkehr
  3. Snapdragon Ride Qualcomm entwickelt Plattform für autonomes Fahren

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Microsoft Office 365 wird umbenannt
  2. Coronavirus Microsoft muss einige Azure-Dienste und Teams einschränken
  3. Microsoft Investition in Entwickler von Gesichtserkennung soll enden

Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf
  2. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  3. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

    •  /