• IT-Karriere:
  • Services:

Star Trek Picard: Riker und Troi gesellen sich ab Januar 2020 zu Picard

Es scheint fast wie ein Klassentreffen der alten Besetzung zu sein: Neben Data wird Star Trek Picard auch William Riker und Deanna Troi zurückbringen. Der neue Trailer zeigt zudem eine sichtlich emotionale Seven-of-Nine. Ebenfalls neu: eine Vorschau auf die dritte Staffel von Star Trek Discovery.

Artikel veröffentlicht am ,
Jonathan Frakes ist wieder in einer Star-Trek-Serie zu sehen.
Jonathan Frakes ist wieder in einer Star-Trek-Serie zu sehen. (Bild: Amazon/CBS)

Amazon und der US-Sender CBS haben einen neuen Trailer zur kommenden Serie Star Trek Picard herausgegeben. Dort sind neben den bekannten Gesichtern Sir Patrick Steward als Jean-Luc Picard, Jeri Ryan als Seven-of-Nine und Brent Spiner als Data auch Jonathan Frakes als William Riker und Marina Sirtis als Deanna Troi zu sehen. Beide Charaktere scheinen zumindest kurz aufzutauchen. Auf Imdb sind sie für jeweils eine Episode gelistet. Amazon verrät im Trailer auch ein Startdatum: Am 24. Januar 2020 geht die Reise in der neuen Star-Trek-Serie los - in Europa ausschließlich auf Amazon Prime Video.

Stellenmarkt
  1. InnoGames GmbH, Hamburg
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn

Seven-of-Nine scheint eine etwas größere Rolle als Mannschaftsmitglied einzunehmen, obwohl sie ebenfalls derzeit nur für eine Episode bestätigt ist. Der Trailer zeigt sie als hartgesottene Kämpferin, die zwei Phasergewehre gleichzeitig schwingt. Wie Picard scheint sie zudem einige emotionale Momente zu erhalten. Auf der San Diego Comic Con wurde ein weiterer Charakter bestätigt. Hugh der Borg (gespielt von Jonathan Del Arco) soll vorkommen, der in Folge 23 "I, Borg" der fünften Staffel von Star Trek The Next Generation auftaucht.

Fans erfahren etwas mehr über die Handlung von Star Trek Picard. Der eigentlich zurückgezogene Förderationsoffizier will der plötzlich auftauchenden Dahj helfen und stellt daher eine neue Crew für ein neues Schiff zusammen. Mit dabei sind der Dieb und Pilot Christobal (Santiago Cabrera), Geheimdiensoffizierin Raffi (Michelle Hurd) und die Schiffsärztin Dr. Agnes Jurati (Alison Pill). Außerdem verstärken zwei romulanische Flüchtlinge die Crew: Elnor (Evan Evagora) und Narek (Harry Treadaway).

Neben dem Comic-Con-Trailer von Star Trek Picard wurde auch ein Trailer der dritten Staffel von Star Trek: Discovery veröffentlicht. Dort tauchen viele bekannte Charaktere und einige neue Gesichter auf. Interessant ist, dass sich Michael Burnham mit längeren Haaren sichtbar verändert hat. Das Setting im Trailer wollen wir an dieser Stelle nicht verraten, da er einige Handlungselemente der vorherigen Staffeln verrät.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 30,00€ (bei ubi.com)
  2. (u. a. Nintendo Switch für 270€, Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC für 479,00€, Zotac...
  3. (u. a. Deadpool, Logan - The Wolverine, James Bond - Spectre, Titanic 3D)
  4. 379,00€ (Vergleichspreis ab 478,07€)

schueppi 10. Dez 2019

Die beiden Imzadi? Da die gute ja mit Worf zusammen war werden die ja nur Kollegen...

schueppi 10. Dez 2019

Du hast genau den Punkt getroffen. Ich würde mich als Trekkie bezeichnen und liebe alle...

Allandor 10. Okt 2019

Naja, sowas wird schnell vergessen. Statuen bekommt man eigentlich erst wenn man nicht...

Allandor 09. Okt 2019

Ja, in Nemesis gab es das. B4 hat ja theoretisch Datas Erinnerungen überspielt bekommen...

Hotohori 08. Okt 2019

+1 Ich hab daher auch das Gefühl, dass hier ein gewisser Jemand nur die erste Staffel kennt.


Folgen Sie uns
       


Motorola Razr (2019) - Hands on

Das neue Motorola Razr lässt sich wie das alte Razr V3 zusammenklappen - das Display ist allerdings faltbar und geht über die gesamte Innenfläche des Smartphones.

Motorola Razr (2019) - Hands on Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Ölindustrie Der große Haken an Microsofts Klimaplänen
  2. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  3. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10

Indiegames-Rundschau: Abenteuer zwischen Horror und Humor
Indiegames-Rundschau
Abenteuer zwischen Horror und Humor

Außerdische reagieren im Strategiespiel Phoenix Point gezielt auf unsere Taktiken, GTFO lässt uns schleichen und das dezent an Portal erinnernde Superliminal schmunzeln: Golem.de stellt die besten aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Der letzte Kampf des alten Cops
  2. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  3. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

    •  /