Abo
  • Services:

Star Trek Discovery 2: Erster Trailer zeigt Raumschiff in Schwierigkeiten

Oje, das schöne Schiff: Der erste Trailer der zweiten Staffel von Star Trek Discovery setzt auf Action und neue Bedrohungen. Auch das Raumschiff selbst kommt wohl nicht ganz unbeschadet aus dem neuen galaktischen Konflikt.

Artikel veröffentlicht am ,
Der erste Trailer von Star Trek Discovery 2 setzt auf Action.
Der erste Trailer von Star Trek Discovery 2 setzt auf Action. (Bild: CBS/Netflix)

Auf der Messe Comic-Con in San Diego hat der Fernsehsender CBS einen ersten Einblick auf die zweite Staffel von Star Trek Discovery gewährt. Wenn der Trailer einen halbwegs repräsentativen Eindruck der kommenden Abenteuer vermittelt, setzen die neuen Folgen auf ähnlich viel Action wie die ersten Abenteuer (Kritik der Staffel auf Golem.de, mit Spoilern). Im Mittelpunkt der Handlung steht offenbar erneut Commander Michael Burnham (Sonequa Martin-Green). Auch andere Besatzungsmitglieder wie Captain Saru und Commander Paul Stamets sind wieder mit dabei, im Trailer sind aber auch einige neue Gesichter zu sehen.

Stellenmarkt
  1. CSB-SYSTEM AG, Ettlingen, Weilheim in Oberbayern
  2. Versicherungskammer Bayern, München

Die zweite Staffel soll wie die erste aus 13 Folgen bestehen; ob diese wieder mit einer längeren Pause zur Staffelmitte zu sehen sein werden, ist derzeit unklar. In Deutschland wird Discovery wieder exklusiv bei Netflix erscheinen, und zwar 2019 - einen genaueren Temin gibt es derzeit nicht.

Neben der TV-Serie gibt es derzeit auch Pläne, Star Trek im Kino fortzusetzen. Das Filmstudio Paramount arbeitet sogar an zwei Streifen: Einer soll in Zusammenarbeit mit JJ. Abrams unter der Regie von Quentin Tarantino entstehen und sich stärker als die bisherigen Filme an ein erwachsenes Publikum richten.

Der zweite Film soll sich um George Kirk drehen, also den Vater von James T. Kirk. Den Herrn Papa soll dabei Chris Hemsworth darstellen, also der vor allem für seine Darstellung von Thor bekannte Schauspieler. In beiden Filmen soll außerdem die aus den vorangegangenen Star-Trek-Kinofilmen bekannte Besetzung auftreten. Die Projekte befinden sich derzeit in der Vorproduktion, sie haben also noch nicht endgültig grünes Licht für die tatsächlichen Dreharbeiten gekommen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€

robinx999 24. Jul 2018 / Themenstart

Nach Zuschauerzahl? Da finde ich leider nichts Ich sehe eigentlich nur das die neuen...

eXistenZ1990 23. Jul 2018 / Themenstart

Also ich habe so ziemlich alles im Star Trek Universum gesehen. Discovery gefällt mir...

azeu 23. Jul 2018 / Themenstart

Ja, es gibt Gags, die man hätte weglassen können. Dafür gibt es aber reichlich gute Gags...

Lanski 23. Jul 2018 / Themenstart

Da ja offenbar alle anderen die dir Antworten keine Kritik bringen können, laut deiner...

Umaru 23. Jul 2018 / Themenstart

Es sah wunderschön aus, aber leider war der komplette Rebellencast für die Tonne und das...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Getty Images KI-System hilft bei der Bildersuche
  2. OpenAI Roboterhand erhält Feinmotorik dank KI
  3. Künstliche Intelligenz Vages wagen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /