Star Trek Bridge Crew: Abenteuer auf der USS Enterprise NCC-1701 angekündigt

Da waren auch Captain Kirk und Commander Spock schon: Ubisoft baut die Brücke der Enterprise aus der ersten TV-Serie für sein Virtual-Reality-Spiel Star Trek Bridge Crew nach.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Brücke der - für viele Fans - einzig wahren USS Enterprise in Bridge Crew.
Die Brücke der - für viele Fans - einzig wahren USS Enterprise in Bridge Crew. (Bild: Ubisoft)

Es soll ja Trekker geben, die sich allein dank der TV-Serie auf der Brücke der USS Enterprise NCC-1701 besser auskennen als in der heimischen Küche. Mit der Veröffentlichung des Virtual-Reality-Multiplayerspiels Star Trek Bridge Crew dürfte dieses Wissen eine ganz neue Bedeutung bekommen: Publisher Ubisoft hat angekündigt, dass Spieler sich auch auf der Brücke des legendären Raumschiffs bewähren müssen.

  • So sieht die Brücke der USS Enterprise NCC-1701 in Bridge Crew aus. (Bild: Ubisoft)
So sieht die Brücke der USS Enterprise NCC-1701 in Bridge Crew aus. (Bild: Ubisoft)
Stellenmarkt
  1. Senior Service Manager Netzwerk WAN (m/w/d)
    BWI GmbH, Nürnberg, München, Rheinbach, deutschlandweit
  2. Projektmanager für Prozessstandards & Digitale Produktion (w/m/d)
    Pro Projekte-GmbH & Co. KG, Düsseldorf
Detailsuche

Bislang hieß es, dass die Abenteuer in den Weiten des Alls auf der USS Aegis stattfinden, einem speziell für das Spiel entworfenen Schiff. In Bridge Crew müssen Spieler als Crewmitglied eines Sternenflottenschiffs auf der Brücke zusammenarbeiten, um allerlei galaktische Herausforderungen zu bewältigen. Golem.de konnte das im Sommer 2016 auf der Spielemesse E3 bereits ausprobieren - nicht an Bord der virtuellen Enterprise, sondern auf der Aegis.

Star Trek Bridge Crew entsteht beim Entwicklerstudio Red Storm Entertainment. Der Ausflug in unbekannte Welten soll laut Ubisoft am 30. Mai 2017 für Playstation VR, HTC Vive und Oculus Rift auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


mainframe 14. Feb 2017

Man geht dann in der VR Welt in die AR Welt :-) Ich hoffe, dass auch einige...

mainframe 14. Feb 2017

Das Tracking von der Vive ist unglaublich! Ich hab selbst die Move Controller an der...

mainframe 14. Feb 2017

Danke für die Info.... Werde ich mal reinschauen.

Hotohori 13. Feb 2017

Ja, ist bei TNG ja genauso. DS9 hab ich sogar später wegen dem dämlichen Dominion Krieg...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wissenschaft
LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt

Der sogenannte Teilchenzoo der Physik ist noch größer geworden. Die Wissenschaft hofft auf Bestätigung der Modelle zu deren internen Aufbau.

Wissenschaft: LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt
Artikel
  1. Superior Continuous Torque: E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress
    Superior Continuous Torque
    E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress

    Mahle hat einen neuen Auto-Elektromotor entwickelt, der unbegrenzt lange unter hoher Last betrieben werden kann. Dies wird durch ein neues Kühlkonzept im Motor erreicht.

  2. Security: BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten
    Security
    BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten

    Eine schnelle und zuverlässige IT-Sicherheitsaussage für die geprüften Produkte, das verspricht das BSI. Doch welche Produkte sind betroffen?

  3. VW.OS: VW-Software soll einfach updatefähig und bezahlbar sein
    VW.OS
    VW-Software soll "einfach updatefähig" und bezahlbar sein

    Mit seiner Softwaresparte Cariad will VW ein einheitliches System mit vereinfachter Architektur erstellen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • CM 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /