Abo
  • Services:
Anzeige
Arduino Star Otto
Arduino Star Otto (Bild: Arduino.org)

Star Otto: Arduino-Board mit Display-Anschluss, Audio und WLAN

Arduino Star Otto
Arduino Star Otto (Bild: Arduino.org)

Ein neues Arduino.org-Board verfügt über einen kraftvollen ARM-Cortex-M4-Mikrocontroller, viel Speicher und ist vergleichsweise anschlussfreudig. Der Mikrocontroller kommt nicht wie üblich von Atmel, sondern von ST Microelectronics.

Arduino.org und ST Microelectronics haben im Rahmen der Maker Faire Bay Area 2016 ein neues Mikrocontroller-Board aus der Arduino-Familie angekündigt. Das Arduino Star Otto besitzt einen ARM-Cortex-M4-Mikrocontroller, der mit 180 MHz getaktet ist. Der Flashspeicher beträgt 2 MByte, der RAM ist mit 16 MByte RAM üppig.

Anzeige

Die Abmaße (101,5 mm x 53,3 mm) und die GPIO-Leisten (32 digitale Pins, 8 ADC, 2 DAC) des Boards entsprechen dem Arduino Mega, allerdings ist das Star Otto diesem überlegen. Verantwortlich dafür sind auch die zusätzlichen Anschlüsse. So gibt es eine DSI-Schnittstelle für ein Display, einen Kamera-Anschluss, einen Stereo-Audio-Ausgang und ein Stereo-Mikrofon auf der Platine. Die WLAN-Funktion wird über ein ESP8266-Modul bereitgestellt.

  • Arduino Star Otto - Front (Bild: Arduino.org)
  • Arduino Star Otto - Rückseite (Bild: Arduino.org)
  • Arduino Star Otto (Bild: Arduino.org)
Arduino Star Otto - Front (Bild: Arduino.org)

Nutzer muss bei der IDE aufpassen

Das Board stammt von Arduino.org, nicht dem konkurrierenden Arduino.cc/Genuino-Unternehmen. Deshalb muss für die Programmierung der Arduino-IDE-Fork von Arduino.org zum Einsatz kommen. Alternativ kann die browserbasierte IDE vom gleichen Hersteller verwendet werden.

Das Star-Otto-Board soll der Beginn einer längeren Kooperation zwischen Arduino.org und ST Microelectronics sein. Daher leitet sich auch der ungewöhnliche Markenname STAR ab, der eine Kombination aus den beiden Firmennamen ist. Im Lauf des Jahres 2016 sollen Arduino-Shields für den Anschluss von Displays und für die NFC-Funktechnik von ST Microelectronics erscheinen. Außerdem sollen die populären STM32-Nucleo-Erweiterungen des Herstellers auch mit dem Arduino funktionieren.

Wann das Arduino Star Otto erscheinen und wie viel es kosten soll, ist noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
M.P. 19. Mai 2016

Leonardo, aber da habe ich weder ein Display, noch einen WLAN Stack versucht zu...

Lasse Bierstrom 19. Mai 2016

Sind nicht ganz so mächtig ausgestattet und es fehlt WLAN



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Heintz van Landewyck GmbH, Trier
  3. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  4. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 14,99€
  2. (-80%) 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  2. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  3. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  4. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  5. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  6. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  7. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  8. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  9. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  10. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

  1. Re: Recht von Jameda

    AllDayPiano | 06:10

  2. Re: Endlich das Hauptproblem erkannt

    kazhar | 06:05

  3. Re: Interessante Fragen bleiben unbeantwortet

    Mett | 05:51

  4. Re: 100$ + Netzteil + SD-Karte

    Workoft | 05:47

  5. Das ist doch mal eine tolle Idee

    motzerator | 05:25


  1. 23:10

  2. 17:41

  3. 17:09

  4. 16:32

  5. 15:52

  6. 15:14

  7. 14:13

  8. 13:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel