Star Market: China eröffnet Nasdaq-Konkurrenz mit starken Kursgewinnen

In China ist der Star Market mit Kursgewinnen um bis zu 520 Prozent gestartet. Dort werden die Zugewinne in den ersten Tagen - nicht wie sonst üblich - kontrolliert.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Ankündigung für das Segment Star Market
Die Ankündigung für das Segment Star Market (Bild: SSE)

Am Montag, dem 22. Juli 2019, ist der Star Market, die chinesische Konkurrenz zur Technologiebörse Nasdaq in den USA, mit starken Kursgewinnen gestartet. Aktien stiegen am ersten Handelstag für den auf Wissenschaft und Technologie ausgerichteten Aktienmarkt in Schanghai um bis zu 520 Prozent. Dies ist nach Ansicht der chinesischen Regierung ein weiteres Zeichen für die Widerstandsfähigkeit der Branche angesichts des Handelskrieges mit den USA.

Stellenmarkt
  1. IT-Security Architect (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Bietigheim-Bissingen, Gefrees, Mannheim, München, Oberhausen
  2. Data Scientist for Pricing (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm, Berlin
Detailsuche

Der Star Market wurde vor weniger als einem Jahr von Präsident Xi Jinping angekündigt. Die Regierung hofft, dass so Investitionen in inländische Technologieunternehmen gefördert und mehr chinesische Unternehmen zu Hause und nicht in den USA notieren, weil China dem Druck auf seine Technologieindustrie durch die Regierung von Donald Trump entgegenwirken will. Das führende chinesische IT-Unternehmen Huawei steht im Zentrum der Angriffe aus den USA, ist aber nicht börsennotiert. Huawei kann so nach eigenen Angaben langfristiger investieren.

Mehr als 140 Technologie- und Wissenschaftsunternehmen wollen ihre Aktien am Star Market der Shanghai Stock Exchange notieren, um insgesamt 128,8 Milliarden chinesische Yuan (18,7 Milliarden US-Dollar) einzunehmen.

Die ersten 25 Unternehmen, die in dem Börsensegment notierten, haben mit Neuemissionen zusammen 37 Milliarden Yuan eingenommen und ihren ersten Handelstag zwischen 84 und 400 Prozent höher abgeschlossen.

Golem Akademie
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    9.–10. Dezember 2021, virtuell
  2. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    22.–24. November 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Zu den am ersten Handelstag gelisteten Unternehmen zählten die Chiphersteller Anji und Montage Technology, die den Kurs um 520 Prozent beziehungsweise 285 Prozent steigern konnten. Die starken Kursanstiege sind in China ungewöhnlich, weil die Aktienbewegungen innerhalb eines von den Behörden festgelegten Bereichs liegen. Die Börsen in Schanghai und Shenzhen gestatten nur, dass sich die Aktienkurse am ersten Handelstag um 44 Prozent bewegen. Danach sind sie auf Bewegungen auf bis zu zehn Prozent beschränkt. Beim Star Market ist in den ersten fünf Tagen einer Aktie keine Beschränkung bei der Kursbewegung gesetzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rakuten
"Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware"

Billige Hardware soll 1&1 United Internet Kosten sparen. Doch in Japan explodieren bei Rakuten die Ausgaben.

Rakuten: Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware
Artikel
  1. Alder Lake: Intel will mit 241 Watt an die Spitze
    Alder Lake
    Intel will mit 241 Watt an die Spitze

    Kurz vor dem Launch zeigt Intel eigene Benchmarks zu Alder Lake, außerdem gibt es Details zur Kühlung und zum Denuvo-DRM.
    Ein Bericht von Marc Sauter

  2. Mäuse, Tastaturen, Headsets: Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen
    Mäuse, Tastaturen, Headsets
    Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen

    Die große Nachfrage während der Coronapandemie hat Logitech 82 Prozent mehr Umsatz beschert. Allerdings kommt die Lieferung nicht hinterher.

  3. Impfnachweise: Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht
    Impfnachweise
    Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht

    Im Internet sind gefälschte, aber korrekt signierte QR-Codes mit Covid-Impfnachweisen aufgetaucht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Mainboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /