Abo
  • Services:
Anzeige
Star-Designer Philippe Starck: "Mein revolutionäres neues Projekt mit Apple"
(Bild: Pierre Andrieu/AFP/Getty Images)

Star-Designer Philippe Starck: "Mein revolutionäres neues Projekt mit Apple"

Star-Designer Philippe Starck: "Mein revolutionäres neues Projekt mit Apple"
(Bild: Pierre Andrieu/AFP/Getty Images)

Der Designer Philippe Starck hat erklärt, dass er mit Apple an einem "revolutionären neuen Projekt" arbeitet. Wegen des "religiösen Kults der Geheimhaltung" bei Apple dürfe er nicht mehr sagen. Der Konzern hat eine Zusammenarbeit mit Starck jedoch dementiert.

Der französische Star-Designer Philippe Starck hat in einem Radiointerview erklärt, dass er mit Apple an einem "revolutionären neuen Projekt" arbeite. Das Ergebnis werde "in acht Monaten" vorgestellt, sagte Starck dem Sender France Info. Weitere Angaben könne er wegen des "religiösen Kults der Geheimhaltung" bei Apple nicht machen. Auch die französische Tageszeitung Le Figaro berichtete von dem France-Info-Interview mit Starck.

Anzeige

Er habe sich über Jahre hinweg häufig mit dem Apple-Gründer Steve Jobs für Plaudereien getroffen. Er sei auch mit der Witwe Jobs, Laurene Powell Jobs, befreundet, erklärte Starck weiter.

Starck hat im Bereich Elektronik beispielsweise eine Computermaus für Microsoft entworfen, die für Links- und Rechtshänder geeignet ist. Auch eine externe Festplatte von Lacie stammt von Starck. Aufgrund seiner Entwürfe für Inneneinrichtungen könnte Starck auch am neuen Konzernsitz von Apple oder an den Apple Retail Stores arbeiten. Jobs hatte das Design der neuen Apple-Firmenzentrale "Apple Campus 2" als ein "gelandetes Raumschiff" beschrieben.

Eine Apple-Sprecherin hat dem Blog des Wall Street Journals All Things Digital erklärt, dass der Elektronikkonzern nicht an einem neuen Projekt mit Starck arbeite. Angaben dazu, was Starck gemeint haben könnte, lehnte sie ab.

All-Things-Digital-Autor John Paczkowski vermutet deshalb, dass es sich bei dem revolutionären Projekt um eine Yacht handelt, an der Jobs bis kurz vor seinem Tod mit Starck gearbeitet habe. Das Schiff mit langen Glaswänden werde von der niederländischen Werft Feadship gebaut, die auf Luxusyachten spezialisiert ist.


eye home zur Startseite
currock 18. Apr 2012

Der Mensch hat es wohl irgendwann geschafft, etwas zusammenzukleben, was nicht gleich...

CrayZee 17. Apr 2012

u mean... it's magic?!

KleinFritzchen 17. Apr 2012

Wieso "zum Nachteil von nicht Apple Produkten" ??? Wo liest Du das denn 'raus ? Er hat...

AdmiralAckbar 16. Apr 2012

Dann darf halt keiner mehr drauf klicken, Solange solche Berichte mit Klicks erzeugen...

AdmiralAckbar 16. Apr 2012

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/e/e6/Telefunken_Digitale_45.jpg/800px...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. über Ratbacher GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 8,99€
  3. 69,99€ (Release 31.03.)

Folgen Sie uns
       


  1. Megaupload

    Dotcom droht bei Auslieferung volle Anklage in den USA

  2. PC-Markt

    Unternehmen geben deutschen PC-Käufen einen Schub

  3. Ungepatchte Sicherheitslücke

    Google legt sich erneut mit Microsoft an

  4. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  5. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

  6. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten

  7. Autonome Systeme

    Microsoft stellt virtuelle Testplattform für Drohnen vor

  8. Limux

    Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts

  9. Betriebssysteme

    Linux 4.10 beschleunigt und verbessert

  10. Supercomputer

    Der erste Exaflops-Rechner wird in China gebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Pure Audio: Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische
Pure Audio
Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische

Prey angespielt: Das Monster aus der Kaffeetasse
Prey angespielt
Das Monster aus der Kaffeetasse
  1. Bethesda Softworks Prey bedroht die Welt im Mai 2017
  2. Ausblicke Abenteuer in Andromeda und Galaxy

Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

  1. Re: Schulungskosten seien für beide Systeme...

    Berner Rösti | 18:56

  2. Re: Googles Sicherheitsforscher Mateusz Jurczyk

    razer | 18:54

  3. Re: Sie haben es Mico$oft versprochen....

    sfe (Golem.de) | 18:54

  4. Re: Das ist gut von Frau Merkel

    Kasjsf38 | 18:53

  5. Endlich Schluss mit diesem Klamauk

    ElMario | 18:53


  1. 18:33

  2. 17:38

  3. 16:38

  4. 16:27

  5. 15:23

  6. 14:00

  7. 13:12

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel