Abo
  • IT-Karriere:

Star Citizen: Galaktisch schnell bei 33 Millionen US-Dollar

Innerhalb weniger Tage hat Chris Roberts von der Community weitere Millionen für sein Weltraumspiel Star Citizen erhalten: Inzwischen steht das Budget bei 33 Millionen US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,
Star Citizen
Star Citizen (Bild: Cloud Imperium Games)

Am 23. November 2013 hatte die Community 30 Millionen US-Dollar für Star Citizen bereitgestellt, am 25. November waren es bereits 31 Millionen und am 26. November dann 32 Millionen US-Dollar. Nur einen weiteren Tag später sind 33 Millionen US-Dollar überschritten - das Tempo, mit dem Chris Roberts Geld für die Entwicklung seines Weltraumspiels sammelt, scheint sich noch weiter zu erhöhen. In dem Brief, mit dem sich Roberts bei der Community für die 32 Millionen US-Dollar bedankt, verflucht er die Community scherzhaft, weil er schon wieder ein derartiges Schreiben verfassen müsse.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Leipzig
  2. Dataport, Bremen, Magdeburg, Rostock

Mit Überschreiten der Summe von 33 Millionen US-Dollar hat die Community die Anvil Carrack freigeschaltet. Das Raumschiff ist vor allem für Erkundungsmissionen in die Tiefen des Alls vorgesehen.

Bei 36 bis 40 Millionen will das Entwicklerstudio Cloud Imperium Games neue Umgebungen integrieren. Über deren Aussehen kann die Community per Abstimmung entscheiden, im Angebot sind unter anderem Wasserplaneten, eine Forschungsstation des Alienvolkes Xi'An und ein Schiffsfriedhof. Roberts schreibt, dass bei jedem Stretch Goal außerdem zusätzliche Entwickler und Programmierer mit an Bord genommen werden könnten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...
  3. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  4. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)

Nolan ra Sinjaria 29. Nov 2013

kann man wegen der direkten Steuerung auch wunderbar mit SC vergleichen, ne...

stormwind81 29. Nov 2013

Stellt euch vor die Leute würden nicht des Spieles wegen soviel spenden sondern damit in...

mla.rue 29. Nov 2013

Unwahrscheinlich, das Hangar Modul ist da, das Dogfight Modul "fast" fertig. Wie ich in...

SirFartALot 29. Nov 2013

Amen


Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint - Fazit

Das Actionspiel Ghost Recon Breakpoint von Ubisoft schickt Spieler als Elitesoldat Nomad auf eine fiktive Pazifikinsel.

Ghost Recon Breakpoint - Fazit Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
  3. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten

    •  /