Abo
  • Services:
Anzeige
Social Module von Star Citizen
Social Module von Star Citizen (Bild: Cloud Imperium Games)

Star Citizen: Entwickler veröffentlichen Social Module

Social Module von Star Citizen
Social Module von Star Citizen (Bild: Cloud Imperium Games)

Chris Roberts hat Wort gehalten: Wie auf der Gamescom 2015 angekündigt, hat Cloud Imperium Games das Social Module mit Version Alpha 1.2 von Star Citizen veröffentlicht. Gleichzeitig stellt das Team im Video vor, wie Landungen auf einer Planetenoberfläche aussehen werden.

Das Entwicklerstudio Cloud Imperium Games hat Alphaversion 1.2 von Star Citizen veröffentlicht. Wesentlicher Teil des Updates ist das Social Module, in dem Spieler erstmals Fuß auf die Planeten des Weltraumspiels setzen können. Das Modul erlaubt ihnen, sich mit anderen Spielern etwa in virtuellen Bars zu treffen und sich zu unterhalten. Das Update wurde mehrfach verschoben, auf der Gamescom 2015 hatte Entwicklungschef Chris Roberts aber die Veröffentlichung im August 2015 fest angekündigt.

Anzeige

Verbesserungen und Fehlerkorrekturen gibt es aber auch an einigen der anderen, bereits länger veröffentlichten Module, die - so der Plan der Entwickler - im Laufe der Zeit zum Gesamterlebnis Star Citizen zusammenwachsen sollen. Einen Überblick über die Änderungen in der Alphaversion 1.2 gibt es in der offiziellen Liste mit den Patch Notes.

Fast zeitgleich mit dem Update haben die Entwickler ein Video ins Netz gestellt, in dem - teils noch stark ruckelnd - der Flug und die Landung eines Raumschiffs auf einer Planetenoberfläche zu sehen sind. Als nächstes will Cloud Imperium Games nach aktueller Planung Star Marine veröffentlichen, also das Modul mit den Kämpfen in Ich- oder Third-Person-Perspektive. Im Oktober 2015 soll dann Arena Commander 2.0 mit größeren Umgebungen, mehr Raumschiffen und weiteren Neuerungen erscheinen.


eye home zur Startseite
Arystus 01. Sep 2015

Einer der Hauptgründe warum ich Nachrichten seiten Intensiver Besuche, vieles Hört man...

Hotohori 01. Sep 2015

Naja, ich rechne mit 200GB, aber wer weiß. Sie wollen ja auf Streaming setzen, sprich es...

Mavy 01. Sep 2015

warum warten ? :-D die starterpacks kosten nicht die welt, die schiffe darin sind...

SosoDeSamurai 01. Sep 2015

Ich dachte auch es liegt an der Implementierung. Auf den Player wäre ich nicht gekommen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Empolis Information Management GmbH, Kaiserslautern
  3. über Hays AG, Raum Hannover/Hildesheim
  4. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. 77,00€ inkl. Versand im Idealo-Preisvergleich
  3. (heute u. a. Logitech Gaming-Produkte, Philips-TVs, Garmin-Produkte, Philips Hue Starter Set, Filme...

Folgen Sie uns
       


  1. Firefox

    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

  2. Knights Mill

    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

  3. Windows 10

    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

  4. Kaufberatung

    Die richtige CPU und Grafikkarte

  5. Bandai Namco

    Black Clover und andere Anime-Neuheiten

  6. Panono

    Crowdfunder können Kamera zu Produktionskosten kaufen

  7. Elon Musk

    The Boring Company baut einen Tunnel in Maryland

  8. Chinesischer Anbieter

    NIO will Elektro-SUV mit Wechsel-Akku anbieten

  9. Chipkarten-Hersteller

    Thales übernimmt Gemalto

  10. Porsche

    Betriebsratschef will E-Mails in der Freizeit löschen lassen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

  1. Re: Wie wahnsinnig muss man sein um bei sowas auf...

    mhstar | 13:49

  2. Re: Und Briefe/Pakete, die am Wochenende kommen...

    kendon | 13:48

  3. Völliger Unsinn

    HabeHandy | 13:47

  4. Re: Irgendwie glaube ich der Telekom nicht.

    Paule | 13:46

  5. Mal eine Frage zu .local-Zertifikaten

    teris | 13:45


  1. 13:35

  2. 12:49

  3. 12:32

  4. 12:00

  5. 11:57

  6. 11:26

  7. 11:00

  8. 10:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel