Abo
  • Services:
Anzeige
Raumjäger Origin M50
Raumjäger Origin M50 (Bild: Cloud Imperium Games)

Star Citizen: Die 49-Millionen-US-Dollar-Topfpflanze

Die außerirdische Xi'An-Topfpflanze blüht nur alle 100 Jahre - und sie war das Stretch Goal, das in Star Citizen mit Erreichen der Marke von 49 Millionen US-Dollar freigeschaltet wurde. Bei der nächsten Million gibt es drei außerirdische Sprachen.

Anzeige

Das Entwicklerstudio Cloud Imperium Games hat für sein Weltraumspiel Star Citizen jetzt 49 Millionen US-Dollar von der Community erhalten. Das gab Entwicklungsleiter Chris Roberts in seinem Blog bekannt. Er stellte kurz das Stretch Goal vor: Spieler erhalten Zugriff auf eine Xi'An-Topfpflanze, die nur alle 100 Jahre blüht.

Roberts erklärte dazu, dass die Entwicklung der Topfpflanze natürlich keine Millionensumme verschlänge. "Stretch Goals sind Belohnungen für das Erreichen bestimmter Geldsummen und stehen nicht dafür, dass eine bestimmte Summe an Millionen von Dollar nötig sind", so der Designer. Das Geld komme der Produktion des gesamten Spiels zugute.

Wenn das Budget die Summe von 50 Millionen US-Dollar erreicht, sollen zusammen mit Linguisten funktionsfähige Sprachen für die drei größten außerirdischen Völker Vanduul, Xi'An und Banu entstehen. Dass das Geld zusammenkommt, ist so gut wie sicher. Cloud Imperium Games bietet derzeit etwa für 90 US-Dollar das besonders schnelle Raumschiff Origin M50, das sich laut Roberts blendend verkauft.

Die Entwickler kündigen auch an, dass die derzeit laufende Beta erweitert wird. Nach dem einen Update des Weltraumkampfmoduls Arena Commander auf Version 12.5 sind nun weitere Spieler für den Multiplayermodus freigeschaltet, sodass nun bis zu 350.000 Piloten im All gegeneinander antreten können.


eye home zur Startseite
Nexsus 27. Okt 2014

Wie erst 60 Millionen...... :) Da geht noch was.... :)

Nexsus 27. Okt 2014

*das dürfte der größte Rohrkepierer* LOOOOOL Ist mal gut das *DU* das jetzt Schon weist...

Nexsus 27. Okt 2014

Na Shuruna dann sage ich an dieser Stelle *DANKE* für deinen Beitrag und vor allem...

wmayer 07. Aug 2014

Da kann ich dir leider nichts zu sagen, da ich auch selber aus EVE seit einigen Jahren...

Endwickler 07. Aug 2014

Wie vielleicht so viele. Es sehe das nicht alles als eine Schlammschlacht sondern eher...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BASF SE, Ludwigshafen
  2. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. DATAGROUP Köln GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Normalpreis 250€)
  2. für 699€ statt 799€
  3. 34,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 77€)

Folgen Sie uns
       


  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Honor 7X Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

  1. Re: "fehlenden Tiefbaukapazitäten *in Deutschland*"

    DAUVersteher | 02:52

  2. Re: Sollen sie halt ihre eigenen Tiefbaufirmen...

    DAUVersteher | 02:45

  3. Re: Die Lösung!

    User_x | 02:27

  4. Re: Der Artikel macht es unverständlich. Das...

    ML82 | 02:08

  5. Re: Decent

    floziii | 01:55


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel