Abo
  • Services:
Anzeige
Entwickler bei Cloud Imperium Games
Entwickler bei Cloud Imperium Games (Bild: Golem.de)

Spoilervermeidung bei Squadron 42

Die Kampagne - sie heißt Squadron 42 - ist ein wichtiges Thema für die Entwickler bei Cloud Imperium Games. Vor allem aber für die Spieler. "Wir wissen, dass sie für viele unserer Unterstützer eine sehr große Bedeutung hat", sagt uns Huckaby. Die Missionen von Squadron 42 seien bereits am Entstehen und befänden sich derzeit in sehr unterschiedlichen Stadien.

Für die Arbeit an der Kampagne ist ein Team zuständig, um das viele der anderen Kollegen einen großen Bogen machen: "Es gibt bei uns Mitarbeiter, die wirklich gar nichts vorab über Squadron 42 wissen wollen - sie möchten es in fertiger Form wie ein Spieler erleben und genießen können", sagt Huckaby. Kein Wunder, dass bei derlei Begeisterung für Abenteuer im All das gesamte Büro in Santa Monica mit Postern und Plakaten von frühen Wing-Commander-Spielen und anderen Weltraum-Games und -Filmen zugepflastert ist.

Anzeige

Neben der eigentlichen Entwicklungsarbeit an Star Citizen und der Koordinierung der externen Studioableger hat die Zentrale in Santa Monica noch eine weitere wichtige Aufgabe: Sie kümmert sich um die Beziehungspflege mit den Fans und Spielern, also um das Community Management.

Sparen trotz Millionen-Budget

Das ist aus vielen Gründen essenziell wichtig für Cloud Imperium Games. Zuerst natürlich wegen des Geldes: Der wesentliche Teil des Budgets, derzeit etwas mehr als 84 Millionen US-Dollar, stammt schließlich von der Community.

Das klingt nach Hollywood-Blockbustern und einem Entwicklerleben in Saus und Braus. Vor Ort entsteht dieser Eindruck gar nicht. Und von unterschiedlichen Quellen hat Golem.de die Einschätzung gehört, dass diese Summe für ein Projekt in der Größenordnung und mit dem Anspruch von Star Citizen nicht allzu üppig ist und das Studio tatsächlich sehr auf Kostenkontrolle beziehungsweise weitere Einnahmen und Investments bedacht sein muss.

Das Community-Team von Cloud Imperium Games produziert auch deshalb vier Videoshows pro Woche, die über Twitch.tv ausgestrahlt werden. In eine der Übertragungen stolpern wir bei unserem Besuch direkt hinein. Sie findet nicht in einem klassischen Filmstudio statt, sondern wird mit einer normalen Webcam direkt vom Rechner von einem Entwickler aufgenommen, hinter dem sich ein Großteil des Teams versammelt hat, um über die aktuelle Arbeit oder über Pläne und Konzepte zu sprechen oder schlicht Quatsch zu machen und gute Laune zu verbreiten.

 Animationen aus dem MittelalterAuthentischer Umgang mit der Community 

eye home zur Startseite
triplekiller 30. Jun 2015

hä?

der_Analyst 30. Jun 2015

Bei den ganzen Chris Roberts Gläubigen hier, finde ich es schade dass der gute Chris noch...

Cerdo 27. Jun 2015

Das Spiel selbst bekommst du schon ab derzeit 28,56¤ (der komische Betrag liegt an...

Drizzt 26. Jun 2015

Dann weiß man wenigstens sofort wer gemeint ist :-P

Muhaha 26. Jun 2015

Mehr als nur richtig. Man hat sehr frühzeitig den damaligen Code-Stand gekauft, um nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AWEK GmbH, Barsbüttel, später Hamburg
  2. Viking River Cruises AG, Basel (Schweiz)
  3. persona service Freiberg, Freiberg
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden


Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. 49,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 65,87€)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  2. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  3. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  4. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  5. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"

  6. Google Play Services

    Update gegen Chromecast-WLAN-Blockade kommt bald

  7. Cars 3 und Coco in HDR

    Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray

  8. Überwachungstechnik

    EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

  9. Loki

    App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an

  10. Spielebranche

    Fox kündigt Studiokauf und Alien-MMORPG an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Nur beratendes Gremium Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein
  2. Boeing und SpaceX Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren
  3. Ericsson Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt

  1. Re: Apple Time Machine

    Port80 | 14:52

  2. Re: Einfache Lösung

    lottikarotti | 14:50

  3. Re: Timing & Cache Geschichte

    Arsenal | 14:49

  4. Re: Verstehe ich nicht

    PiranhA | 14:48

  5. Re: langsam übertreibt youtube..

    Cystasy | 14:47


  1. 13:15

  2. 13:00

  3. 12:45

  4. 12:30

  5. 12:00

  6. 11:58

  7. 11:48

  8. 11:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel