Abo
  • Services:
Anzeige
Star Citizen knackt die 20 Millionen US-Dollar.
Star Citizen knackt die 20 Millionen US-Dollar. (Bild: Cloud Imperium Games)

Star Citizen Das 20-Millionen-Dollar-Fisch-Aquarium und AMD im Boot

Chris Roberts' Star Citizen hat per Crowdfunding liquide Mittel von über 20 Millionen US-Dollar erzielt, im Hangar steht daher bald ein Aquarium. Auf dem GPU14 Techday hat Cloud Imperium Games zudem angekündigt, AMDs Trueaudio, DX11.1 und TressFX zu unterstützen.

Anzeige

Cloud Imperium Games hat über Crowdfunding mittels Kickstarter und die RSI-Webseite (Roberts Space Industries) die Marke von 20 Millionen US-Dollar überschritten. Damit ist das nächste Stretch Goal erreicht, überdies kündigten die Entwickler eine Zusammenarbeit mit AMD an, so soll unter anderem Trueaudio in Star Citizen integriert werden.

Durch die 20 Millionen US-Dollar wurde das nächste der sogenannten Stretch Goals erreicht: Die Entwickler möchten nun Gefechte wie in einem Ego-Shooter auf der Oberfläche einiger Planeten ermöglichen, die passende Technik liefert die Cryengine 3 ohnehin. So soll es beispielsweise möglich sein, in einer Schlacht mitzumischen, eine Piratenbasis zu attackieren und Kolonisten im Bodenkampf zu retten.

Damit nicht genug, schon in Kürze sollen im Hangar-Modul Fische schwimmen, denn Cloud Imperium Games plant, mit einem kommenden Patch ein Aquarium in die virtuelle Garage zu implementieren. Diese beinhaltet den seltenen Midas-Fisch vom Planeten Cassel aus dem Goss-System. Im Spiel selbst sollen weitere Fische zu finden sein, die dann in das Aquarium gesetzt werden können. Das nächste Stretch Goal, ein Gesichtserfassungssystem von IR-Entertainment, wird bei 22 Millionen US-Dollar erreicht. Neben realistischeren Charakteren möchten die Entwickler auf speziellen Veranstaltungen auch ausgewählte Fans mit der neuen Technik ins Star Citizen einbauen.

  • Cloud Imperium Games über Star Citizen auf dem AMD GPU14 Techday (Bild: AMD/Cloud Imperium Games)
  • Cloud Imperium Games über Star Citizen auf dem AMD GPU14 Techday (Bild: AMD/Cloud Imperium Games)
  • Cloud Imperium Games über Star Citizen auf dem AMD GPU14 Techday (Bild: AMD/Cloud Imperium Games)
  • Cloud Imperium Games über Star Citizen auf dem AMD GPU14 Techday (Bild: AMD/Cloud Imperium Games)
  • Cloud Imperium Games über Star Citizen auf dem AMD GPU14 Techday (Bild: AMD/Cloud Imperium Games)
  • Cloud Imperium Games über Star Citizen auf dem AMD GPU14 Techday (Bild: AMD/Cloud Imperium Games)
  • Cloud Imperium Games über Star Citizen auf dem AMD GPU14 Techday (Bild: AMD/Cloud Imperium Games)
  • Cloud Imperium Games über Star Citizen auf dem AMD GPU14 Techday (Bild: AMD/Cloud Imperium Games)
Cloud Imperium Games über Star Citizen auf dem AMD GPU14 Techday (Bild: AMD/Cloud Imperium Games)

In seiner Rede auf dem GPU14 Tech Day in Hawaii kündigte Chris "Mr. Wing Commander" Roberts zudem eine Zusammenarbeit mit AMD an. Dank der GCN-Technik und insbesondere deren Compute-Leistung soll der cineastische Look von Star Citizen besser zu erreichen sein - solche Aussagen verwundern wenig, denn schon die beiden Cryengine-3-Spiele Crysis 3 und Lichdom sind Teil von AMDs "Gaming Evolved"-Programm.

Während aktuelle Geforce-Grafikkarten die Haar-Render-Technik TressFX ähnlich flott berechnen wie ihre Radeon-Pendants, so mangelt es ihnen an einigen DX11.1-Techlevel-Funktionen. Diese aber möchte Cloud Imperium Games in Star Citizen nutzen, zudem soll die Weltraumsimulation das AMD-exklusive Trueaudio für dreidimensionalen Raumklang bieten.


eye home zur Startseite
Rungard 03. Okt 2013

Wow, du hast vor fünf Jahren das letzte mal AMD ausprobiert und angeschaut? Also ich...

Dikus 30. Sep 2013

@Hotohori Je nachdem, bei einigen Spielen verpasst man echt was wenn man nur der...

Hotohori 27. Sep 2013

Dann solltest du im Fahrstuhl nichts trinken. :p Ich weiß auch nicht genau was dieser...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. HDPnet GmbH, Heidelberg
  3. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Leipzig
  4. MöllerTech International GmbH, Bielefeld


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Playstation 4 + Spiel + 2 Controller 269,00€, iRobot Roomba 980 nur 777€)
  2. 383,14€ - 30€ MSI-Cashback
  3. 29,37€

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Re: Verfügbarkeit Razer Blade Stealth

    menecken | 21:34

  2. Re: Markenanmutung

    Arkarit | 21:32

  3. Re: Marketing scheint bei Unity ein besonders...

    Lord Gamma | 21:32

  4. Re: Far Cry 5 wird wohl der Grund sein

    eXXogene | 21:30

  5. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    Keridalspidialose | 21:30


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel