Abo
  • IT-Karriere:

Star Citizen: Cryengine bietet nur "altmodische Single-Server-Architektur"

Chris Roberts erklärt den Wechsel von der Cryengine zur Lumberyard-Engine bei Star Citizen und Squadron 42. Der Grund sei vor allem der veraltete Netzcode, den die Laufzeitumgebung von Crytek bietet. Der Umstieg sei sehr schnell und unkompliziert verlaufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Star Citizen basiert nun also auf der Lumberyard-Engine von Amazon.
Star Citizen basiert nun also auf der Lumberyard-Engine von Amazon. (Bild: Cloud Imperium Games)

Für Derek Smart war der Engine-Wechsel bei Star Citizen und Squadron 42 vermutlich das schönste Weihnachtsgeschenk. Der unabhängige Spieleentwickler sagt schon länger das Ende der beiden Projekte voraus und mit der Bekanntgabe des Umstiegs von der Cryengine zu Lumberyard freute sich Smart auf Facebook mit den Worten "Das ist das Ende" über die vermeintliche oder tatsächliche Bestätigung seiner Voraussagen. Gemeint war das Ende der Weltraumspiele von Cloud Imperium Games, die er mit teils skurril anmutender Leidenschaft öffentlich kritisiert.

Stellenmarkt
  1. m.a.x. Informationstechnologie AG, München
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Chris Roberts, der Chefentwickler von Star Citizen und Squadron 42, gibt sich dagegen betont gelassen. In seinem Blog schreibt er, dass sein Studio seit Ende 2015 keinen neuen Code mehr von Crytek verwendet habe. Der Umstieg von der Cryengine zur Lumberyard-Laufzeitumgebung habe ungefähr einen Tag gedauert und sei von zwei Ingenieuren vollzogen worden. Laut Roberts habe Cloud Imperium keinerlei eigenen Code wegwerfen oder umändern müssen. Innerhalb des Studios sprächen die Entwickler sowieso von der Star Engine.

Die von seinem Studio programmierten Technologien wie die 64-Bit-Unterstützung, neue Rendering-Methoden, das Physiksystem und mehr seien von dem Umstieg gar nicht betroffen gewesen. Grund für den Wechsel sei, dass die Entwickler bei Amazon an Lumberyard gezielt das verbesserten, was auch für Star Citizen wichtig sei, nämlich die Elemente für Massively Online Games und Cloud-Computing.

Was sein Team in Star Citizen vorhabe, sei mit der "altmodischen Single-Server-Architektur" der Cryengine nicht möglich, so Roberts. Anders als Amazon habe Crytek nicht die Ressourcen, in den Netzcode zu investieren und eigentlich auch gar kein Interesse daran.

Diskussionen um den Wechsel

Der Wechsel von der Cryengine zu Lumberyard bei Star Citizen und Squadron 42 war an Weihnachten 2016 bekanntgegeben worden. Das hatte in Foren und sozialen Netzwerken bei Spielern und Unterstützern - nicht nur bei Derek Smart - zu Diskussionen geführt, ob durch den Umstieg nicht viel Zeit verloren gehe.

Lumberyard stammt von der Cryengine ab. Amazon hat für seine Laufzeitumgebung den Code der Cryengine von Crytek gekauft, seitdem werden die Engines von den beiden Anbietern getrennt weiterentwickelt.

Entwickler können Lumberyard kostenlos unter einer Bedingung lizenzieren: Wenn sie für den Multiplayermodus die Dienste eines externen Providers nutzen möchten, müssen sie Amazon Web Services (AWS) verwenden. Cloud Imperium Games hat bestätigt, dass AWS für den Onlinemodus von Star Citizen zum Einsatz kommt. Die Entwickler haben ebenfalls gesagt, dass die in Lumberyard integrierte Unterstützung von Twitch auch von Star Citizen verwendet wird - etwa für Streams, Let's Plays und ähnliches.



Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 11 PC-Spiele für 11,65€
  2. 499,00€ (zzgl. 8,99€ Versand)
  3. GRATIS
  4. 104,90€

n0x30n 30. Dez 2016

Selbst 100% Neuschreiben ist schneller. Was ist einfacher. Ein Bild komplett neu zu malen...

n0x30n 30. Dez 2016

Ne, das war schon CryEngine. CR hat später einmal erwähnt, dass er im Jahr davor als er...

Gonzo333 28. Dez 2016

Aus Roberts Beitrag kann man entnehmen, dass Lumberyard und die Starengine auf exakt dem...


Folgen Sie uns
       


Proglove Scanhandschuh ausprobiert

Der Mark II von Proglove ist ein Barcode-Scanner, den sich Nutzer um die Hand schnallen können. Das Gerät ist klein und sehr leicht - wir haben es nach wenigen Minuten schon nicht mehr bemerkt.

Proglove Scanhandschuh ausprobiert Video aufrufen
Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

    •  /