Abo
  • Services:
Anzeige
Star Citizen basiert nun also auf der Lumberyard-Engine von Amazon.
Star Citizen basiert nun also auf der Lumberyard-Engine von Amazon. (Bild: Cloud Imperium Games)

Star Citizen: Cryengine bietet nur "altmodische Single-Server-Architektur"

Star Citizen basiert nun also auf der Lumberyard-Engine von Amazon.
Star Citizen basiert nun also auf der Lumberyard-Engine von Amazon. (Bild: Cloud Imperium Games)

Chris Roberts erklärt den Wechsel von der Cryengine zur Lumberyard-Engine bei Star Citizen und Squadron 42. Der Grund sei vor allem der veraltete Netzcode, den die Laufzeitumgebung von Crytek bietet. Der Umstieg sei sehr schnell und unkompliziert verlaufen.

Für Derek Smart war der Engine-Wechsel bei Star Citizen und Squadron 42 vermutlich das schönste Weihnachtsgeschenk. Der unabhängige Spieleentwickler sagt schon länger das Ende der beiden Projekte voraus und mit der Bekanntgabe des Umstiegs von der Cryengine zu Lumberyard freute sich Smart auf Facebook mit den Worten "Das ist das Ende" über die vermeintliche oder tatsächliche Bestätigung seiner Voraussagen. Gemeint war das Ende der Weltraumspiele von Cloud Imperium Games, die er mit teils skurril anmutender Leidenschaft öffentlich kritisiert.

Anzeige

Chris Roberts, der Chefentwickler von Star Citizen und Squadron 42, gibt sich dagegen betont gelassen. In seinem Blog schreibt er, dass sein Studio seit Ende 2015 keinen neuen Code mehr von Crytek verwendet habe. Der Umstieg von der Cryengine zur Lumberyard-Laufzeitumgebung habe ungefähr einen Tag gedauert und sei von zwei Ingenieuren vollzogen worden. Laut Roberts habe Cloud Imperium keinerlei eigenen Code wegwerfen oder umändern müssen. Innerhalb des Studios sprächen die Entwickler sowieso von der Star Engine.

Die von seinem Studio programmierten Technologien wie die 64-Bit-Unterstützung, neue Rendering-Methoden, das Physiksystem und mehr seien von dem Umstieg gar nicht betroffen gewesen. Grund für den Wechsel sei, dass die Entwickler bei Amazon an Lumberyard gezielt das verbesserten, was auch für Star Citizen wichtig sei, nämlich die Elemente für Massively Online Games und Cloud-Computing.

Was sein Team in Star Citizen vorhabe, sei mit der "altmodischen Single-Server-Architektur" der Cryengine nicht möglich, so Roberts. Anders als Amazon habe Crytek nicht die Ressourcen, in den Netzcode zu investieren und eigentlich auch gar kein Interesse daran.

Diskussionen um den Wechsel

Der Wechsel von der Cryengine zu Lumberyard bei Star Citizen und Squadron 42 war an Weihnachten 2016 bekanntgegeben worden. Das hatte in Foren und sozialen Netzwerken bei Spielern und Unterstützern - nicht nur bei Derek Smart - zu Diskussionen geführt, ob durch den Umstieg nicht viel Zeit verloren gehe.

Lumberyard stammt von der Cryengine ab. Amazon hat für seine Laufzeitumgebung den Code der Cryengine von Crytek gekauft, seitdem werden die Engines von den beiden Anbietern getrennt weiterentwickelt.

Entwickler können Lumberyard kostenlos unter einer Bedingung lizenzieren: Wenn sie für den Multiplayermodus die Dienste eines externen Providers nutzen möchten, müssen sie Amazon Web Services (AWS) verwenden. Cloud Imperium Games hat bestätigt, dass AWS für den Onlinemodus von Star Citizen zum Einsatz kommt. Die Entwickler haben ebenfalls gesagt, dass die in Lumberyard integrierte Unterstützung von Twitch auch von Star Citizen verwendet wird - etwa für Streams, Let's Plays und ähnliches.


eye home zur Startseite
n0x30n 30. Dez 2016

Selbst 100% Neuschreiben ist schneller. Was ist einfacher. Ein Bild komplett neu zu malen...

n0x30n 30. Dez 2016

Ne, das war schon CryEngine. CR hat später einmal erwähnt, dass er im Jahr davor als er...

Gonzo333 28. Dez 2016

Aus Roberts Beitrag kann man entnehmen, dass Lumberyard und die Starengine auf exakt dem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Technik AG, Hamburg
  2. Continental AG, Eschborn, Regensburg
  3. SEITENBAU GmbH, Konstanz
  4. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. Mittelerde Collection 25,97€)
  3. (u. a. Mission Impossible 1-5 Box 16,97€ und Death Race 1-3 9,94€ + 5€ FSK-18-Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Firmen-Shuttle Apple baut autonomes Auto - aber nicht für jeden
  2. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  3. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  1. Re: Hier weden Themen vermischt

    decaflon | 01:03

  2. Re: GIF

    AliKarimi2 | 01:01

  3. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    plutoniumsulfat | 00:59

  4. Re: Stickoxide....

    Sharra | 00:58

  5. Heuchelei

    MoonShade | 00:43


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel