Abo
  • IT-Karriere:

Star Citizen: 52 Millionen US-Dollar für ein Jetpack

Topfpflanzen und Aliensprachen sind abgehakt, nun will Cloud Imperium Games einen Düsenrucksack in das FPS-Modul von Star Citizen integrieren. Danach folgt ein Ingame-Vermittler für Gilden, der Crowdfunding-Zähler verschwindet von der Webseite.

Artikel veröffentlicht am ,
Die nächsten Strech Goals stehen fest.
Die nächsten Strech Goals stehen fest. (Bild: Cloud Imperium Games)

Bis zum Ende der Gamescom 2014 hat Cloud Imperium Games über 51 Millionen US-Dollar für Star Citizen gesammelt: Die neuen Constellation-Varianten, die im Livestream am Freitagabend enthüllt worden sind, haben sich sehr gut verkauft.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Ingolstadt
  2. HYDRO Systems KG, / Baden

Die nächsten Stretch Goals stehen bereits fest, und Chris Roberts kündigte zwei davon gestern an: Beim Erreichen von 52 Millionen US-Dollar bekommen alle bisherigen Unterstützer von Star Citizen ein Jetpack (Manned Maneuvering Unit).

Wenn im Laufe des Jahres wie geplant das FPS-Modul veröffentlicht wird, sind mit dem BB-12 von Azure Sky Aero nicht nur Kämpfe auf Schiffen, sondern auch in der Schwerelosigkeit möglich.

Bei 53 Millionen US-Dollar möchte Cloud Imperium Games einen neuen Arbeitsplatz schaffen: Die Independent Arbitrator's Guild, eine unabhängige Schiedsstelle, soll als Ansprechpartner für Raumpiloten fungieren, die Beschwerden über die eigene oder fremde Gilden vortragen möchten.

Außerdem wird die RSI-Webseite umgebaut: "Bei Star Citizen geht es nicht in erster Linie darum, Millionen von Dollars zu scheffeln", sagt Chris Roberts. Der Crowdfunding-Zähler wird entfernt, Neulingen soll das Universum und das Spiel nähergebracht und nicht das gesammelte Geld vor Augen geführt werden.

Stattdessen möchte Cloud Imperium Games auf der Frontpage Strech Goals zeigen, die Zahl der aktiven Spieler, gemeldete Programmfehler oder die Menge zerstörter Vanduul-Schiffe.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,95€
  2. 4,99€
  3. (-68%) 9,50€
  4. 11,95€

gadthrawn 23. Aug 2014

Sorry, das ist es nicht. Egal wo Investition definiert wird (Gabler...

Hotohori 21. Aug 2014

Mache ich auch schon lange so, ich hab mir noch nicht mal den Arena Commander richtig...

Theta 21. Aug 2014

Gern auch hier noch einmal: Jeder, der eines der bislang im Shop verfügbaren Dinge...

Elgareth 21. Aug 2014

Ein umfangreiches Remake von FreeLancer...das wärs *träum* :-)


Folgen Sie uns
       


iPad Mini (2019) - Fazit

Nach vier Jahren hat Apple ein neues iPad Mini vorgestellt. Das neue Modell hat wieder einen 7,9 Zoll großen Bildschirm und unterstützt dieses Mal auch den Apple Pencil.

iPad Mini (2019) - Fazit Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

    •  /