Abo
  • Services:
Anzeige
Die nächsten Strech Goals stehen fest.
Die nächsten Strech Goals stehen fest. (Bild: Cloud Imperium Games)

Star Citizen: 52 Millionen US-Dollar für ein Jetpack

Die nächsten Strech Goals stehen fest.
Die nächsten Strech Goals stehen fest. (Bild: Cloud Imperium Games)

Topfpflanzen und Aliensprachen sind abgehakt, nun will Cloud Imperium Games einen Düsenrucksack in das FPS-Modul von Star Citizen integrieren. Danach folgt ein Ingame-Vermittler für Gilden, der Crowdfunding-Zähler verschwindet von der Webseite.

Anzeige

Bis zum Ende der Gamescom 2014 hat Cloud Imperium Games über 51 Millionen US-Dollar für Star Citizen gesammelt: Die neuen Constellation-Varianten, die im Livestream am Freitagabend enthüllt worden sind, haben sich sehr gut verkauft.

Die nächsten Stretch Goals stehen bereits fest, und Chris Roberts kündigte zwei davon gestern an: Beim Erreichen von 52 Millionen US-Dollar bekommen alle bisherigen Unterstützer von Star Citizen ein Jetpack (Manned Maneuvering Unit).

Wenn im Laufe des Jahres wie geplant das FPS-Modul veröffentlicht wird, sind mit dem BB-12 von Azure Sky Aero nicht nur Kämpfe auf Schiffen, sondern auch in der Schwerelosigkeit möglich.

Bei 53 Millionen US-Dollar möchte Cloud Imperium Games einen neuen Arbeitsplatz schaffen: Die Independent Arbitrator's Guild, eine unabhängige Schiedsstelle, soll als Ansprechpartner für Raumpiloten fungieren, die Beschwerden über die eigene oder fremde Gilden vortragen möchten.

Außerdem wird die RSI-Webseite umgebaut: "Bei Star Citizen geht es nicht in erster Linie darum, Millionen von Dollars zu scheffeln", sagt Chris Roberts. Der Crowdfunding-Zähler wird entfernt, Neulingen soll das Universum und das Spiel nähergebracht und nicht das gesammelte Geld vor Augen geführt werden.

Stattdessen möchte Cloud Imperium Games auf der Frontpage Strech Goals zeigen, die Zahl der aktiven Spieler, gemeldete Programmfehler oder die Menge zerstörter Vanduul-Schiffe.


eye home zur Startseite
gadthrawn 23. Aug 2014

Sorry, das ist es nicht. Egal wo Investition definiert wird (Gabler...

Hotohori 21. Aug 2014

Mache ich auch schon lange so, ich hab mir noch nicht mal den Arena Commander richtig...

Theta 21. Aug 2014

Gern auch hier noch einmal: Jeder, der eines der bislang im Shop verfügbaren Dinge...

Elgareth 21. Aug 2014

Ein umfangreiches Remake von FreeLancer...das wärs *träum* :-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DERMALOG Identification Systems GmbH, Hamburg
  2. medavis GmbH, Karlsruhe
  3. E. M. Group Holding AG, Wertingen
  4. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 0,99€
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Packstationen: Amazon will DHL mit Locker-Paketboxen Konkurrenz machen
Packstationen
Amazon will DHL mit Locker-Paketboxen Konkurrenz machen
  1. HQ2 Amazon braucht einen weiteren Hauptsitz
  2. Instant Pickup Amazon-Kunden erhalten Ware zwei Minuten nach der Bestellung
  3. Streaming Amazon schließt seinen Videoverleih Lovefilm

DeepL im Hands on: Neues Tool übersetzt viel besser als Google und Microsoft
DeepL im Hands on
Neues Tool übersetzt viel besser als Google und Microsoft
  1. Zitis Bundeshacker im Verzug
  2. Linksextremismus Innenminister macht Linksunten.indymedia dicht
  3. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben

Play Austria: Die Kaffeehauskultur reicht bis in die Spielebranche
Play Austria
Die Kaffeehauskultur reicht bis in die Spielebranche
  1. Human Head Studios Nach 17 Jahren kommt die Fortsetzung für Rune
  2. Indiegames Erfahrungen mit der zufallsgenerierten Apokalypse
  3. Spielebranche Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  1. Re: Und das erfreut wohl die meisten Nutzer. Echt...

    MysticaX | 22:52

  2. Armes Deutschland

    Der Mauritianer | 22:43

  3. SFTP Windows Server?

    Delacor | 22:34

  4. Re: Kaum Handlungssequenzen... Warum steht das bei -?

    _2xs | 22:33

  5. Re: Bei mir waren es 5 von 100 Apps...

    devzero | 22:33


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel