Abo
  • Services:

Standfuß: Hirise hebt iPhones und iPad hoch

Der Zubehörhersteller Twelve South hat mit dem Hirise eine iPhone- und iPad-Mini-Halterung für den Schreibtisch vorgestellt, mit der die iOS-Geräte auf Augenhöhe gehoben werden können. Wie bei Displays mit Höhenverstellung kann das Hirise den Gegebenheiten angepasst werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Hirise
Hirise (Bild: Twelve South)

Das Hirise von Twelve South erinnert ein wenig an ein miniaturisiertes Stehpult, auf dessen Fläche die iOS-Geräte hochkant gestellt werden. Der Fuß des Aluständers ist höhenverstellbar. Das Kabel zur Strom- und Datenversorgung wird über den Standfuß nach hinten geführt und kann so zum Rechner oder zur Steckdose geleitet werden. Als Nebeneffekt sieht der Schreibtisch ordentlich und aufgeräumt aus.

  • Twelve South Hirise (Bild: Twelve South)
  • Twelve South Hirise (Bild: Twelve South)
  • Twelve South Hirise (Bild: Twelve South)
  • Twelve South Hirise (Bild: Twelve South)
  • Twelve South Hirise (Bild: Twelve South)
  • Twelve South Hirise (Bild: Twelve South)
  • Twelve South Hirise (Bild: Twelve South)
  • Twelve South Hirise (Bild: Twelve South)
Twelve South Hirise (Bild: Twelve South)
Stellenmarkt
  1. Schaeffler AG, Herzogenaurach
  2. Lidl Digital, Heilbronn

Das Lightning-Kabel zum Anschluss muss der Anwender selbst mitbringen - es befindet sich nicht im Lieferumfang des Hirise. Ein bisschen Bastelarbeit ist beim Zusammenbau des Hirise deshalb erforderlich. Das Kabel wird durch den höhenverstellbaren Ständer hindurchgeführt und dann eingeklippt, damit das iOS-Gerät darin einrasten kann.

Der Ständer ist sowohl für das iPhone 5, den iPod Touch und den iPod Nano als auch für das iPad Mini geeignet, während das größere iPad der vierten Generation zu schwer für die Konstruktion ist, die dann vermutlich umkippen würde.

Die Mikrofone und Lautsprecher der Geräte werden nicht verdeckt, die meist sogar mit Hülle auf das Hirise gestellt werden können, teilte der Hersteller mit. Dazu werden einige Adapter mitgeliefert, die das Einstecken des Lightning-Steckers in tiefe Gehäuse ermöglichen sollen.

Das Twelve South Hirise kostet rund 35 US-Dollar und soll ab sofort erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 4,25€

TC 08. Aug 2013

Es gibt einen Schreibtisch-Ständer für iDevices!

Rainer Tsuphal 08. Aug 2013

Dieses "Patentrezept" würde ich mir patentieren lassen. Sonst gibt es bald viele neue...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /