Standard Range Plus: Tesla Model 3 in USA bis Januar 2022 ausverkauft

Teslas Elektroautos sind in den USA sehr gefragt, so dass das günstigste Model 3 2021 nicht mehr geliefert werden kann, wenn es derzeit bestellt wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Model 3
Model 3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Wer in den USA das Model 3 Standard Range Plus - das Einsteigermodell von Tesla - kaufen will, der muss mit einer langen Lieferzeit rechnen. Das Fahrzeug ist für 2021 ausverkauft. Wer jetzt bestellt, erhält als voraussichtliches Lieferdatum den Januar 2022 angezeigt, wie Sawyer Merritt auf Twitter berichtet.

Stellenmarkt
  1. Senior Engineer / System Architekt (m/w/d) Elektro-Pneumatik
    Continental AG, Regensburg
  2. Java-Entwickler (m/w/d)
    e.bootis, Essen
Detailsuche

Wer in Deutschland aktuell das Model 3 Standard Range Plus bestellen will, wird auf eine voraussichtliche Auslieferung im September 2021 hingewiesen. Wer sein Fahrzeug schneller benötigt, kann auf der Liste der verfügbaren Neuwagen suchen.

Ähnlich knapp wie in den USA sind aber auch in Deutschland Bestellungen des Long-Range-Modells, die erst im Dezember 2021 ausgeliefert werden sollen. Das teuerste Modell (Performance) wird noch im September ausgeliefert.

Insane Mode - Die Tesla-Story: Wie Elon Musk die Automobilbranche auf den Kopf gestellt hat und stellen wird

Tesla liefert das Standard Range Plus aus China nach Europa, während Long Range und Performance aus den USA kommen. Das Tesla Model 3 Standard Range Plus kostet 39.990 Euro, das Modell mit maximaler Reichweite 49.990 Euro und das Performance-Modell 54.990 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Felixkruemel 17. Aug 2021 / Themenstart

Nur das SR+ kommt aus China, weil China nur Eisenphosphat Akkus verbaut und die nicht...

Felixkruemel 16. Aug 2021 / Themenstart

Ja lol, logischerweise, wird ja auch nicht mehr gebaut. Nur vorhandene Bestellungen...

NooNoo 16. Aug 2021 / Themenstart

Das hat nichts mit übermäßigem Erfolg des Modells zu tun, sondern schlicht und einfach...

Felixkruemel 16. Aug 2021 / Themenstart

Wo hast du denn die 2000¤ Rabatt her? Bei mir ist das billigste 1:1 der selbe Preis wie...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden

Reichweite ist für BMW wichtig, aber nicht am wichtigsten. Eine Rekordjagd nach immer mehr Kilometern sehen die Entwickler nicht vor.

Elektromobilität: BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden
Artikel
  1. Telekom: Vodafone will unseren Glasfaserausbau bremsen
    Telekom
    Vodafone will "unseren Glasfaserausbau bremsen"

    Vodafone habe den eigenen Glasfaserausbau kürzlich für beendet erklärt und nehme den Spaten nicht in die Hand, erklärte die Telekom.

  2. Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
    Chorus angespielt
    Automatischer Arschtritt im All

    Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
    Von Peter Steinlechner

  3. Lightning ade: EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben
    Lightning ade  
    EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben

    Die EU-Kommission will eine einheitliche Ladebuchse einführen. USB-C soll zum Aufladen aller möglichen Kleingeräte verwendet werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital mit FIFA 22 bei o2 bestellbar [Werbung]
    •  /