Standard: Huawei betreibt erste 6G-Forschung in Kanada

Kanada ist ein wichtiges Zentrum für die Telekommunikationsforschung. Huawei hat dort einen großen R&D-Standort, an dem jetzt 6G vorangetrieben wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Huaweis R&D-Standort in Kanada
Huaweis R&D-Standort in Kanada (Bild: Huawei)

Die ersten Arbeiten von Huawei an 6G finden in seinem kanadischen Forschungszentrum in einem Vorort von Ottawa statt. Wie das Onlinemagazin The Logic (Paywall) unter Berufung auf das Unternehmen berichtet, arbeitet der chinesische Technologiekonzern mit über 13 Universitäten und Forschungsinstituten an dem Projekt.

Stellenmarkt
  1. Koordinator (m/w/d) IT - Versicherungen, Abrechnung, Test
    Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  2. ERP Manager (m/w/d)
    Hays AG, Marktredwitz
Detailsuche

"5G ist bereits ziemlich neu und 6G ist Teil der sogenannten 5G-Evolution", sagte Song Zhang, Vice President Research Strategy and Partnership bei Huawei Kanada The Logic.

Kanada ist seit Jahrzehnten für seine Forschung im Telekommunikationsbereich bekannt, die im Communications Research Centre Canada (CRC) konzentriert wird.

Laut The Logic hat der kanadische Netzbetreiber Bell bestätigt, dass mit "mehreren Partnern" bereits über die 6G-Technologie gesprochen werde. Telus und Rogers, ebenfalls in Kanada aktiv, äußerten sich nicht zu 6G-Plänen.

Golem Akademie
  1. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.–28. Januar 2022, virtuell
  2. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27.–28. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Bei Huawei gilt 5G intern bereits seit Jahren als etwas, "an dem wir mal gearbeitet haben".

Es gibt bereits verschiedenste Ansätze zu dem künftigen Mobilfunkstandard 6G. So forschen Experten vom Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik (IAF) bereits seit 2017 im Rahmen des EU-Projekts Terranova an 6G-Mobilfunk. Das Terranova-Team arbeitet seit 2019 daran, Terahertz-Funktechnik in Glasfasernetze mit hohen Datenraten einzubetten und neue Frequenzbänder zu erschließen.

Ziel ist es, eine Netzverbindung im Terahertz-Frequenzbereich zu ermöglichen, die so stabil ist, dass Daten auch drahtlos mit einer Rate von bis zu 400 Gigabit pro Sekunde transportiert werden können. Die Forscher wollen Glasfasertechnologie mit der Richtfunkübertragung verbinden. Um auf der Funkstrecke eine Datenrate zu erreichen, die mit der Glasfaser vergleichbar ist, muss auf Frequenzen im Terahertz-Bereich gesendet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lieferengpässe
Ist es moralisch okay, eine PS5 auf Ebay zu kaufen?

Kein Warten mehr, 200 bis 300 Euro Aufpreis: Wer eine Playstation 5 will, kann sie sofort haben. Falls das Gewissen mitspielt.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

Lieferengpässe: Ist es moralisch okay, eine PS5 auf Ebay zu kaufen?
Artikel
  1. Telefonie, SMS und Internet: EU-Roaming-Regeln werden bis 2032 verlängert
    Telefonie, SMS und Internet
    EU-Roaming-Regeln werden bis 2032 verlängert

    Damit kann das Smartphone auf Reisen weiterhin innerhalb der EU mit den gleichen Konditionen wie zu Hause verwendet werden.

  2. Code-Hoster: Github baut Code-Suche komplett neu
    Code-Hoster
    Github baut Code-Suche komplett neu

    Die neue Code-Suche von Github ist in Rust geschrieben, soll schneller sein als bisher und die Ergebnisse leichter verständlich machen.

  3. Verkehrssicherheit: Teslas werden zu rollender Spielkonsole und zur Gefahr
    Verkehrssicherheit
    Teslas werden zu rollender Spielkonsole und zur Gefahr

    Nach einem Software-Update können bei laufender Fahrt im Tesla drei Spiele gespielt werden. Die Verkehrssicherheitsbehörde ist entsetzt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM-Module und SSDs von Crucial im Angebot • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Microsoft Flight Simulator Xbox 29,99€ • Alternate (u. a. Kingston A400 480 GB SSD 37,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /