Abo
  • Services:
Anzeige
Stalker Lost Alpha
Stalker Lost Alpha (Bild: Dezowave)

Stalker Lost Alpha: Per Standalone-Mod zurück nach Tschernobyl

Dezowave hat Lost Alpha für Stalker veröffentlicht. Die Standalone-Mod basiert auf einer frühen Alphaversion des Shooters und soll die vom ursprünglichen Entwickler GSC Gameworld verworfene Atmosphäre einfangen. Die überarbeitete X-Ray-Engine unterstützt DX8 bis DX10 und fordert die Hardware stark.

Anzeige

Stalker Shadow of Chernobyl ist eines dieser Spiele, die aus jedem Bit und jedem Byte Atmosphäre ausstrahlen. Doch dem ungarischen Studio Dezowave war das nicht genug - aus gutem Grund: Als Shadow of Chernobyl 2007 nach vielen Jahren endlich veröffentlicht wurde, hatte Entwickler GSC Gameworld den Shooter mehrfach umgebaut und an vielen Stellen Teile aus Zeitgründen entfernt. Die Standalone-Mod Lost Alpha bringt das ursprüngliche Spielgefühl und die alten Levels zurück - mit einer noch dichteren Atmosphäre.

Die Modifikation basiert auf der 2009 veröffentlichten Alphaversion von 2004, die GSC Gameworld kostenlos zum Download angeboten hat. Dezowave hat auf dieser Basis ein vollwertiges Spiel programmiert, das viele verlorene Maps nachbildet und versucht, das Stalker von 2002 wiederherzustellen.

Eine Veröffentlichung zum jetzigen Zeitpunkt war dabei nie geplant: Einer der Betatester hatte eine frühe Version einfach als Download verteilt, weswegen sich Dezowave gezwungen sah, Lost Alpha offiziell als "Early Access" vorzustellen. Zwar läuft die Mod stabil, sie ist aber keineswegs fehlerfrei.

Auch die Optimierungen der überarbeiteten X-Ray-Engine sind noch nicht abgeschlossen, weswegen der Shooter selbst auf starker Hardware nur niedrige Bildraten erzielt. Die Grafiktechnologie unterstützt DX8, DX9 und DX10(.1) - wie beim originalen Spiel mit unterschiedlicher Beleuchtung: statisch oder dynamisch.

Die aufwendigen Schatten für die Landschaft mit ihrer dichten Vegetation und der ab DX10(.1) verfügbaren Transparenzkantenglättung (Transparency Super-Sampling Anti-Aliasing) kosten viel Leistung: Die Kollegen der PCGH erreichen in 1080p mit 4x MSAA + TSSAA selbst mit einer Radeon R9 290X nur 27 fps. Ebenfalls nicht ganz unwichtig: Lost Alpha belegt 20 GByte auf der Festplatte, die Texturqualität stimmt dafür. Atmosphäre aus jedem Bit und jedem Byte eben.


eye home zur Startseite
WolfGard 09. Okt 2014

Das war 2002... Hab mir die Demo von damals gerade mal wieder angesehen, das war ne ganz...

Subotai 30. Apr 2014

Call of Pripyat? Der ist etwas schwerer als die anderen...fang erstmal mit Shadow an.

gema_k@cken 30. Apr 2014

Es gibt natürlich sehr viele Mods, aber das ist einer von denen die ich durchgespielt...

gema_k@cken 30. Apr 2014

Probier mal den Complete Mod für Stalker: SoC, der leistet eigentlich ganz gute Arbeit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin
  2. via Nash direct GmbH, Erlangen
  3. Bosch Energy and Building Solutions GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  4. CCV Deutschland GmbH, Au i.d. Hallertau


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 179,99€
  2. 499€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 499,99€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       


  1. Globalfoundries

    AMD nutzt künftig die 12LP-Fertigung

  2. Pocketbeagle

    Beaglebone passt in die Hosentasche

  3. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  4. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  5. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  6. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche

  7. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  8. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  9. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  10. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. interessant wäre doch mal eine Auflistung der...

    vlad_tepesch | 08:37

  2. Mobileye hat die Zusammenarbeit beendet...

    johnDOE123 | 08:31

  3. Re: die hätten vor dem unfähigen LG Köln klagen...

    Arestris | 08:29

  4. Re: Vergleich mit Asus Zenbook UX360CA-C4227T

    DeathMD | 08:21

  5. Re: Apple könnte das iPhone auch pünktlich...

    CopyUndPaste | 08:18


  1. 08:11

  2. 07:21

  3. 18:13

  4. 17:49

  5. 17:39

  6. 17:16

  7. 17:11

  8. 16:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel