Abo
  • Services:

Staingate: Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

Einige Macbook Pro und Macbook 12 Zoll sind mit einer fehlerhaften Antireflexbeschichtung ausgestattet, die mit der Zeit fleckig wird. Apple soll das eingeleitete Reparaturprogramm verlängert haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Irreparable Beschädigungen einer Displayschicht beim Macbook Pro
Irreparable Beschädigungen einer Displayschicht beim Macbook Pro (Bild: Paynemaine/Apple Support Forum)

Apple soll die Macbook Pro und die Macbook 12 Zoll nun ein Jahr länger freiwillig kostenlos reparieren, wenn deren Antireflexbeschichtung defekt ist. Eigentlich wäre das Reparaturprogramm für die Macbooks, die zwischen 2013 und 2015 gebaut wurden, im kommenden Jahr ausgelaufen.

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. Labor Kneißler GmbH & Co. KG, Burglengenfeld bei Regensburg

Macrumors liegt ein internes Dokument vor, das an Apple Authorized Service Provider verteilt wurde und besagt, dass dieses Austauschprogramm von drei auf vier Jahre verlängert wurde. Das bedeutet, dass es wohl noch bis 2019 läuft.

Apple hatte das Reparaturprogramm im Oktober 2015 begonnen und hat es zweimal verlängert, nachdem einige Macbook- und Macbook-Pro-Anwender Probleme mit der Antireflexbeschichtung auf dem Retina-Display hatten. Pro Gerät soll der Austausch maximal zweimal vorgenommen werden.

Besitzer des Macbook Pro Retina hatten sich über unreparierbare, fleckige Displays beschwert, die aufgrund einer sich ablösenden Beschichtung gerade bei Seitenlicht kaum noch zu nutzen seien.

 

Die Benutzer geben an, dass sie die Displays normal gereinigt, sich plötzlich jedoch hässliche Flecken auf der Oberfläche gebildet hätten. Eventuell spielt der Kontakt mit der Tastatur bei geschlossenem Display ebenfalls eine Rolle. In einigen Fällen sind die Probleme nur am Rand aufgetaucht, in anderen auch in der Bildschirmmitte.

Einige Anwender berichteten im Apple Support Forum schon vor dem Reparaturprogramm von einem anstandslosen Austausch, während andere nach eigener Darstellung abgewiesen wurden, mit der Begründung, dass es sich um ein kosmetisches Problem handle, oder weil eine falsche Reinigung beziehungsweise zu starker Druck aufs Display unterstellt worden seien.

Wie viele Macbooks betroffen sind, ist unklar, auch wenn sich auf Facebook und der Seite Staingate.org, die sich dem Thema widmet, zahlreiche Nutzer gemeldet haben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. (-8%) 54,99€
  3. 18,49€
  4. 29,95€

holminger 20. Nov 2017

Ich kann jetzt nichts über die Vorgängermodelle sagen, aber das aktuelle MBA mid 2017...

Fransenson 19. Nov 2017

Die Frage ist ja nicht nur, wie oft, sondern womit. https://support.apple.com/de-de...

Bruto 19. Nov 2017

Verstehen ist jetzt mal das eine, aber was hier anscheinend hauptsächlich verstanden wird...

sofries 19. Nov 2017

Aus der Sicht von Händlern sind Reklamationen natürlich einfach nur ein ärgerliches...

macx 19. Nov 2017

Ich hatte das Problem schon länger an meinem MacBook Pro, (2,5 Jahre alt). Über die...


Folgen Sie uns
       


Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019)

Nubia hat eine Smartwatch mit einem flexiblen Display auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona gezeigt.

Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Windenergie: Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
Windenergie
Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten

Fast 200 Windkraft-Patente tragen den Namen von Henrik Stiesdal. Nachdem er bei Siemens als Technikchef ausgestiegen ist, will der Däne nun die Stromerzeugung auf See revolutionieren.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  2. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise
  3. Windenergie Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
Trüberbrook im Test
Provinzielles Abenteuer

Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
Von Peter Steinlechner

  1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
  2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
  3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

    •  /