Abo
  • IT-Karriere:

Stagefright Reloaded: Android-Bug ermöglicht Codeausführung durch Medienserver

Eine kritische Sicherheitslücke in Android ermöglicht die Ausführung von Code mit Rechten des Medienservers. Mit dem September-Update hat Google außerdem zahlreiche weitere Lücken behoben.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Androide wurde wieder gepatcht.
Der Androide wurde wieder gepatcht. (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Google hat erneut zahlreiche Sicherheitslücken in Android geschlossen. Eine kritische Schwachstelle in der Bibliothek libutils ließ sich abermals durch den Mediaserver exploiten. Bei den monatlichen Sicherheitsupdates hat Google jetzt drei statt zwei verschiedene Pakete geschnürt.

Inhalt:
  1. Stagefright Reloaded: Android-Bug ermöglicht Codeausführung durch Medienserver
  2. Buffer Overflow mit MP4-Datei erzeugen

Der kritische Bug in Libutils wurde von Googles eigenem Sicherheitsteam Project Zero gefunden. Marc Brand konnte per Fuzzing entdecken, dass die Konvertierung von UTF-16 und UTF-8 in der Bibliothek nicht fehlerfrei funktioniert. Beim Fuzzing werden zufällige Anfragen gegen ein Programm gerichtet und das Ergebnis auf unnormale Ereignisse hin ausgewertet.

Betroffen sind die Funktionen utf16 to utf8 length und utf16 to utf 8. Während die erste Funktion dafür zuständig ist, die richtige Länge für den Buffer zu berechnen, die notwendig ist, um den später errechneten UTF-8-String zu beherbergen, übernimmt die zweite Funktion die eigentliche Konvertierung.

Beide Funktionen müssen zusammen verwendet werden, schreibt Brand, und sollten daher ein einheitliches Ergebnis produzieren. Mit einem entsprechend manipulierten Input ließe sich jedoch relativ leicht ein Wert erzeugen, der zu Problemen führt, heißt es in dem Blogpost.

ASLR muss umgangen werden

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  2. RATIONAL AG, Landsberg am Lech

Um die Schwachstelle auszunutzen, ist einige Arbeit erforderlich, Angriffe sollen sowohl lokal als auch aus der Ferne möglich sein. Angreifer müssen die Adress-Space-Layout-Randomization (ASLR) von Android umgehen. Brand nutzt dafür den Mediaserver von Android, der immer wieder durch Probleme auffällt. Über den Wert "Video Height" gelang es ihm, einen Heap-Pointer-Leak zu erzeugen, also die entsprechende Stelle im Speicher zu finden.

Buffer Overflow mit MP4-Datei erzeugen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. (u. a. 4K-Filme im Steelbook und Amiibo-Figuren)
  3. ab 99,00€

M.P. 09. Sep 2016

Der betroffene Code scheint jedenfalls allen aktuellen Andoid-Geschmacksrichtungen gemein...

Nikolai 08. Sep 2016

Ja, die Patches werden üblicherweise auch auf ältere Versionen portiert und dann von...

Arystus 08. Sep 2016

Danke!

M.P. 08. Sep 2016

Bibliotheksfunktionsnamen mit Leerzeichen ;-) Die sind schon in Dateinamen und -pfaden...


Folgen Sie uns
       


Sekiro - Test

Ein einsamer Kämpfer und sein Katana stehen im Mittelpunkt von Sekiro - Shadows Die Twice. Das Actionspiel von From Software schickt Spieler in ein spannendes Abenteuer voller Herausforderungen.

Sekiro - Test Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  2. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  3. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus

    •  /