Stage Manager: iPadOS kommt mit Verspätung

Das iPad-Betriebssystem iPadOS 16 wird zum iPhone-Start nicht fertig. Apple plant, erst mit iPadOS 16.1 zu starten.

Artikel veröffentlicht am ,
iPadOS 16
iPadOS 16 (Bild: Apple)

iPadOS 16 wird offenbar nicht pünktlich zusammen mit iOS 16 fertig. Apple bestätigte Techcrunch, was vorher schon vermutet worden war: Das Tablet-Betriebssystem verspätet sich.

Stellenmarkt
  1. SAP Basis Administrator (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe, Remote
  2. Consultant Virtualisierung (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
Detailsuche

Bloomberg berichtete bereits Anfang August, es gebe größere Schwierigkeiten mit der Fertigstellung des iPad-Betriebssystems iPadOS 16. Grund soll der neue Mehrfenstermodus Stage Manager sein.

Der Stage Manager ermöglicht es, die Fenster auf dem iPad überlappen zu lassen - so wie bei Desktop-Betriebssystemen wie MacOS und Windows. Außerdem werden externe Displays vollumfänglich unterstützt.

In einem Kommentar an Techcrunch teilte Apple mit: "Dies ist ein besonders wichtiges Jahr für iPadOS. Als eigene Plattform mit Funktionen, die speziell für das iPad entwickelt wurden, haben wir die Flexibilität, iPadOS nach einem eigenen Zeitplan auszuliefern. In diesem Herbst wird iPadOS nach iOS ausgeliefert, als Version 16.1 in einem kostenlosen Software-Update."

2022 Apple iPad Air (Wi-Fi, 256 GB) - Space Grau (5. Generation)
Golem Karrierewelt
  1. Deep Dive: Data Architecture mit Spark und Cloud Native: virtueller Ein-Tages-Workshop
    01.02.2023, Virtuell
  2. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    21.-23.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Betatestern gab Apple schon eine Entwicklerbeta von iPadOS 16.1 heraus. Ein 16.0 wird es demnach nicht geben. Die Nummerierung deutet darauf hin, dass iPadOS 16.1 gleichzeitig mit iOS 16.1 erscheinen könnte.

Zudem soll in einer späteren Version von iOS 16 eine App namens Freeform als gemeinsam nutzbares Whiteboard erscheinen, das auch mit MacOS und iOS genutzt werden kann. Auf dem Whiteboard können Bilder, Post-it-Notizen und handgeschriebene Botschaften, Dokumente, Weblinks und PDFs geteilt werden. Es soll aber nicht zum Start von iPadOS 16 auf den Markt kommen.

iPadOS 16 wurde im Sommer auf der WWDC-Veranstaltung 2022 vorgestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Minority Report wird 20 Jahre alt
Die Zukunft wird immer gegenwärtiger

Minority Report zog aus, die Zukunft des Jahres 2054 vorherzusagen. 20 Jahre später scheint so manches noch prophetischer.
Von Peter Osteried

Minority Report wird 20 Jahre alt: Die Zukunft wird immer gegenwärtiger
Artikel
  1. Gegen Agile Unlust: Macht es wie Bruce Lee
    Gegen Agile Unlust
    Macht es wie Bruce Lee

    Unser Autor macht seit vielen Jahren agile Projekte und kennt "agile Unlust". Er weiß, warum sie entsteht, und auch, wie man gegen sie ankommen kann.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  2. Luftfahrt: Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi
    Luftfahrt
    Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi

    Das senkrecht startende und landende Lufttaxi soll in fünf Jahren im regulären Einsatz sein.

  3. Firefly Aerospace: Rakete erreicht den Orbit
    Firefly Aerospace
    Rakete erreicht den Orbit

    Der zweite Start der Alpha-Rakete war erfolgreich. Sie hat Satelliten in einer niedrigen Erdumlaufbahn ausgesetzt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindFactory (u. a. PowerColor RX 6700 XT Hellhound 489€, ASRock RX 6600 XT Challenger D OC 388€) • Kingston NV2 1TB (PS5) 72,99€ • be quiet! Silent Loop 2 240 99,90€ • Star Wars: Squadrons PS4a 5€ • Acer 24"-FHD/165 Hz 149€ + Cashback • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /