Abo
  • Services:
Anzeige
Technik bei Tele Columbus
Technik bei Tele Columbus (Bild: Tele Columbus)

Stadtnetz: Straßenbeleuchtung als Wi-Fi-Standort problematisch

Technik bei Tele Columbus
Technik bei Tele Columbus (Bild: Tele Columbus)

Eine Stadt mit Wi-Fi auszurüsten, ist nicht einfach. Ein erfahrener Betreiber der Tele-Columbus-Gruppe berichtet von den Widrigkeiten bei der Elektrizitätsversorgung und dem Denkmalschutz.

Der Kabelnetzbetreiber HL Komm hat Herausforderungen beim Aufbau seines Wi-Fi-Netzes in Leipzig zu überwinden. "Der Anschluss an der Straßenbeleuchtung ist kompliziert, weil dort tagsüber kein Strom verfügbar ist", sagte Martin Seidenglanz, Leiter Vertrieb, HL Komm Telekommunikationsgesellschaft, am 17. Januar 2017 in Berlin. Der Betrieb eines Stadtnetzes, das nur nachts funktioniert, sei jedoch nicht ganz unproblematisch, witzelte Seidenglanz.

Anzeige

Zudem sei es durch die Auflagen für den Denkmalschutz sehr schwierig, genügend Wi-Fi-Antennenstandorte an Gebäuden zu finden. Der Betreiber HL Komm gehört zur Tele-Columbus-Gruppe.

Seit dem 20. November 2015 ist in der Innenstadt von Leipzig WLAN in Betrieb. Die kommunale LVV-Gruppe startete mit dem Partner HL Komm zu Beginn des Weihnachtsmarktes. Das WLAN unterliegt keiner zeitlichen Beschränkung, eine Beschränkung der Datenrate gibt es laut HL Komm nicht.

Tele Columbus ruft zu FTTH-Ausbau auf

Jean-Pascal Roux, Chief Sales Officer Housing Industry der Tele-Columbus-Gruppe, empfahl der Wohnungswirtschaft, die Glasfaser bis ans Haus zu verlegen. "Wir gehen bis in die Gebäude rein." Mit Koaxialkabel seien Datenübertragungsraten bis 1 GBit/s möglich. Bei Neubauten sollte die Wohnungswirtschaft jedoch gleich auf FTTH (Fiber To The Home) setzen, weil hier sehr viel höhere Datenraten möglich seien.

In einer Gemeinde in Bayern biete Tele Columbus demnächst 1 GBit/s an. Ausgebaut wurde in der Gemeinde Markt Indersdorf, nordwestlich von München. In Markt Indersdorf werden 3.500 Haushalte erreicht. Insgesamt wurden 770 Kilometer Tiefbau für den Netzausbau vorangetrieben und 90.000 neue Wohneinheiten seien angeschlossen worden.


eye home zur Startseite
whiteghost 19. Jan 2017

oder wer hätte damit rechnen können.... Naja jeder der mal bei den Stadtwerken nach...

RicoBrassers 18. Jan 2017

Zum dritten Mal hier: PoE wäre hier nicht nutzbar! IIRC ist PoE nur für eine Kabellänge...

RicoBrassers 18. Jan 2017

Wäre eine Möglichkeit. Aber ich muss sagen, dass ich persönlich nicht so der Fan davon...

M.P. 18. Jan 2017

Ich glaube, das Letzte, was man bei solchen Outdoor-Installationen im öffentlichen Raum...

Anonymer Nutzer 18. Jan 2017

Das Problem mit anekdotischen Erzählungen ist, dass daraus zu oft eine Allgemeingeltung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. Hauni Primary GmbH, Schwarzenbek
  3. OSRAM GmbH, Garching bei München
  4. awinta GmbH, Bietigheim-Bissingen, Mannheim, Gefrees, Oberhausen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 289,00€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. HP Elite Slice im Kurztest

    So müsste ein Mac Mini aussehen!

  2. Neuralink

    Elon Musk will Gehirn-Computer-Schnittstellen entwickeln

  3. Neue Rotorblätter

    Hubschrauber könnten bald viel leiser fliegen

  4. Microsofts Project Torino

    Programmieren für sehbehinderte Kinder

  5. Activision

    Mehr als Hinweise auf Destiny 2 und neues Call of Duty 14

  6. Amazon Go

    Kassenloser Supermarkt scheitert im Praxistest

  7. WLAN-Störerhaftung

    Wie gefährlich sind die Netzsperrenpläne der Regierung?

  8. Pannen-Smartphone

    Samsung will Galaxy Note 7 zurückbringen

  9. WatchOS 3.2 und TVOS 10.2

    Apple Watch mit Kinomodus und Apple TV mit fixem Scrollen

  10. Apple

    MacOS Sierra 10.12.4 mit Nachtschicht-Modus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
In eigener Sache: Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
In eigener Sache
Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  1. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen
  2. In eigener Sache Golem.de kommt jetzt sicher ins Haus - per HTTPS
  3. In eigener Sache Unterstützung für die Schlussredaktion gesucht!

Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Synlight: Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll
Synlight
Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll
  1. Energieversorgung Tesla nimmt eigenes Solarkraftwerk in Hawaii in Betrieb

  1. Re: Fehlerhaftes Denken, weil im letzten Jahrhundert

    Klausens | 11:54

  2. "Phoenix aus der Asche"

    /usr/ | 11:54

  3. Re: Daß das jetzt nicht funktioniert heißt nicht...

    T-oo-l | 11:54

  4. Re: aus Sicht des Umweltschutzes sehr zu begrüßen

    Carlo Escobar | 11:53

  5. Re: Warum nicht einfach den Warekorb identizieren

    Tantalus | 11:49


  1. 12:02

  2. 11:51

  3. 11:46

  4. 11:35

  5. 10:15

  6. 09:45

  7. 09:30

  8. 08:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel